• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hüftschnupfen oder Rheuma?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hüftschnupfen oder Rheuma?

    Guten Abend ihr Lieben,

    Meine Tochter ist 2 1/2 Jahre, hatte seit Wochen Beinschmerzen.

    Am 25.04. wurde ein Erguss im re. Hüftgelenk gesehen somit ein Hüftschnupfen diagnostiziert.

    Wir sollten 7 Tage schonen, Ibu 3x täglich und heute Kontroll Ultraschall.
    Heute wurde festgestellt das der Erguss sich sogar vergrößert hat.

    Dann wurde Blut abgenommen. Dies wurde auf eilig eingeschickt.

    Entzündungswerte sind in Ordnung.
    Rheumawerte stehen noch aus.

    Wir sollen jetzt noch beim Orthopäden vorstellig werden. Die Kinderärztin versucht morgen direkt einen Termin beim Orthopäden zu bekommen.

    Und natürlich weiterhin am besten nicht laufen.

    Habt ihr das schon mal so gehabt oder könnt ihr mir meine Sorgen ein bisschen nehmen. ?


  • Re: Hüftschnupfen oder Rheuma?

    Da müssen die weiteren Befunde abgewartet werden. Eine rheumatische Erkrankung ist eher unwahrscheinlich.

    Gab es denn einen äußeren Anlass (Sturz, Infektion etc.), der im zeitlichen Zusammenhang mit den Beschwerden im Hüftgelenk aufgetreten ist?

    MfG,

    Ulrichs

    Kommentar


    • Re: Hüftschnupfen oder Rheuma?

      Mittlerweile waren wir beim Orthopäden sowie ein Rheumatologe hat Sie sich angesehen.

      Laut Rheumatologe wäre eine Arthritis das naheliegendste.
      Sie bekommt seit 1 Woche Naproxen und soll diese noch weitere 3 Wochen nehmen und dann nochmals zur Sonokontrolle beim Kinderarzt.

      Sie klagt jetzt seit Freitag mit Schmerzen im li. Bein, und läuft auch teilweise nicht.

      Wir werden morgen nochmal zum Kinderarzt gehen. Kann ja nicht sein das meine Tochter weiterhin Schmerzen hat.



      Sturz ist keiner vorgefallen. Sie fällt aber seit Sie Schmerzen im li. bein hat mehr hin. Anfang April hatte Sie einen Infekt. Aber die bein Schmerzen waren vorher schon.

      Kommentar


      • Re: Hüftschnupfen oder Rheuma?

        Mittlerweile waren wir beim Orthopäden sowie ein Rheumatologe hat Sie sich angesehen.

        Laut Rheumatologe wäre eine Arthritis das naheliegendste.
        Sie bekommt seit 1 Woche Naproxen und soll diese noch weitere 3 Wochen nehmen und dann nochmals zur Sonokontrolle beim Kinderarzt.

        Sie klagt jetzt seit Freitag mit Schmerzen im li. Bein, und läuft auch teilweise nicht.

        Wir werden morgen nochmal zum Kinderarzt gehen. Kann ja nicht sein das meine Tochter weiterhin Schmerzen hat.



        Sturz ist keiner vorgefallen. Sie fällt aber seit Sie Schmerzen im li. bein hat mehr hin. Anfang April hatte Sie einen Infekt. Aber die bein Schmerzen waren vorher schon.
        Und die Rheumawerte waren auch unauffällig.

        Kommentar



        • Re: Hüftschnupfen oder Rheuma?

          Ja. ....

          Kommentar


          • Re: Hüftschnupfen oder Rheuma?

            Gibt es denn mittlerweile eine eindeutige Diagnose? Nach allen bisherigen Informationen reichen die Hinweise auf eine rheumatische Erkrankung nicht aus.

            MfG,

            Ulrichs

            Kommentar