• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Stechen in den Zehen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stechen in den Zehen

    Guten Tag,

    in letzter Zeit wache ich öfters nachts auf aufgrund von stechenden Schmerzen in den großen Zehen. Diese sind eher vorne an der Spitze und unter dem Zeh (nicht am Nagel). Sie sind jedoch nach 5-10 Minuten wieder weg.
    Kann dies auf Gicht hindeuten oder sind die Schmerzen dafür zu kurz? Auffällig ist, dass es meistens auftritt, wenn ich nachts nicht auf Toilette gehe, was ich eigentlich meistens mache.

    Vielen Dank im Voraus.

  • Re: Stechen in den Zehen

    Ich denke, das hat weder mit Gicht noch mit einer anderen rheumatischen Erkrankung zu tun. Es klingt eher nach irgendeinem nervalen Problem, evtl. hängt es auch mit einer Durchblutungsstörung zusammen. Rauchst Du?

    Kommentar


    • Re: Stechen in den Zehen

      Danke für die schnelle Antwort.

      Nein, ich rauche nicht und habe es auch noch nie.

      Kommentar


      • Re: Stechen in den Zehen

        Tut mir leid, weiteres fällt mir dann auch nicht ein. Leider - so fürchte ich - wird sich auch Dr. Ulrichs schwer tun, Dir einen heißen Tipp zu geben.

        Einen Gichtanfall kannst Du m.E. ausschließen, denn hierbei handelt es sich um eine echte, sehr schmerzhafte Entzündung, die auch mit Rötung und Schwellung einhergeht. Die ist nicht nach 10 min. wieder vorbei.

        Kommentar



        • Re: Stechen in den Zehen

          Gicht befällt eher ältere Männer. Ein Gichtanfall ist sehr schmerzhaft und lässt sich gut auf das Grundgelenk der Zehe lokalisieren.
          Durchblutungsstörungen könnten sein. Wurden die Zehen nachts der Kälte ausgesetzt? Oder könnten dauerhaft warme Füße diese Beschwerden verhindern?

          MfG,

          Ulrichs

          Kommentar