• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

gicht oder rheuma oder Orthopädie?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • gicht oder rheuma oder Orthopädie?

    hallo, ich wachte am Donnerstag mit leichten Schmerzen im Sprunggelenk auf. Wenn ich den fuß kreiste, schmerzte es. Nun verschlechterte es sich tagsüber. Abend konnte ich nicht mehr auftreten. Aber keine Schwelung oder rötung erkennbar. Bin gestern zum Arzt. Er tastete Sprunggelenk ab und fragte ob ich umknickte oder neue Schuhe trage? Ich sagte dass es über nacht aus heiterem Himmel kam und ich nicht umknickte. Ich hätte aber neue Schuhe. Die hatte ich paar tage vorher an und am nächsten Tag schmerzte dee Mittelfuß beim auftreten. Er meinte das hänge wahrscheinlich zusammen und es kommt daher. Ich soll ibu nehmen und kühlen. Ich fragte ob es auch gicht sein kann. Ich hatte vor 2 jahren meinen ersten anfall im großen Zeh. Dieser dauerte 3 woche fast. Die schmerzintensität beim auftreten ist gleich stark also heftig. Oder ist es vielleicht rheuma? Aber mein Arzt meinte er glaube beides nicht, da keine scheee schwellung sichtbar und keine rötung sichtbar ist. Ich bekam stattdessen einen tapeverband. Der drückte abends so sehr, dass ich ihn abmachte. Der innenknöchel ist seitdem leicht geschwollen. In ruhe schmerzt der Knöchel gar nicht. Nur bei drehbewegung oder auftreten. Was meinen siewas es sein kann ? Was orthopädische oder rheuma oder gicht ?

  • Re: gicht oder rheuma oder Orthopädie?

    Gicht könnte bei männlichen Patienten die Ursache sein, dann aber eher nicht im Sprunggelenk, sondern eher im Großzehengrundgelenk oder dort benachbart.
    Bei Frauen ist Gicht eher unwahrscheinlich, allerdings dann nicht, wenn ein Anfall bereits vorgekommen ist.

    Eine rheumatische Ursache auch.
    Zunächst sollten also alle orthopädischen Ursachen untersucht werden: die neuen Schuhe, andere Fehlhaltungen etc.
    Es könnte sich auch um eine Gelenkentzündung handeln, aber da wäre sicherlich ein Anlass oder eine lokale Entzündungsreaktion bekannt.

    MfG,

    Ulrichs

    Kommentar


    • Re: gicht oder rheuma oder Orthopädie?

      Vielen dank, Ich habe ihre antwort hinsichtlich rheuma nicht verstanden. Kann es rheuma sein ? Und wäre bei rheuma auch so ein heftiger Schmerz bei Bewegung und belastung möglich? Und bei ruhe kein Schmerz? Und was meinten sie mit lokaler entzündungsreaktion ? Das habe ich nicht verstanden... Ich hatte ab Freitag 3 x colchizin tgl und 2 mal ibu 600 tgl genommen. Ab Sonntag war ich fast schmerzfrei. Habe dann colchizin nicht mehr genommen aber weiterhin 2 x tgl ibu 600. Da es noch bisschen schmerzte. Mittwoch abend habe ich dann keine ibu mehr genommen. Donnerstag früh schmerzte sprunggelenk wieder. Im lauf des Tages konnte ic kaum wieder auftreten. Seit Donnerstag wieder 2 x colchizin und 3 x ibu. Heute schon besser. Immer noch Schmerzen beim drehen und auftreten, aber schon besser. Was meinen sie?

      Kommentar


      • Re: gicht oder rheuma oder Orthopädie?

        Eine rheumatische Ursache ist hier eher unwahrscheinlich.
        Und die Tatsache, dass das Gichtmittel Colchizin offensichtlich hilft, spricht auch eher für das Vorliegen eines akuten Gichtanfalles, auch wenn die Lokalisation ungewöhnlich ist.

        Also sollte weiter so behandelt werden, zusammen mit einer regelmäßigen Kontrolle durch den behandelnden Arzt.

        MfG,

        Ulrichs

        Kommentar