• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

morbus bechterew?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • morbus bechterew?

    Sehr geehrter HR Dr , Kann es theoretisch möglich sein, dass als erstsymptom nächtlicher Rückenschmerz auf höhe Brustwirbelsäule.? Also kein tiefsitzender Rückenschmerz? Oder ist das eher ungewöhnlich ?

  • Re: morbus bechterew?

    also ich bin 39 Jahre alt und habe seit 13 Monaten nächtliche Rückenschmerzen. aber nicht tiefsitzend, sondern in BWS (handbreit unterhalb Brust auf der Rückseite).
    angefangen hat es mit blockierungen in der bws. aber eher seitlich bzw vorne in der brust.das waren höllische schmerzen. nach einrenken durch chiropraktiker wurde es innerhalb von 2 tagen besser. 4 monate später begannen die rückenschmerzen in der bws hinten nacvh 6 bis 7 h liegen. Wie ein druck in der bws. aufsetzen macht es sofort besser. danach noch gewisse zeit spürbare muskelverspannungen die sich aber im laufe des vormittags fast legen. oft ist es auch so, dass ich aufwache am morgen ohne schmerzen aufwache weil ich auf toilette muss . wenn ich mich danach hinlege sind die schmerzen häufig da.
    eine steifigkeit verspüre ich nicht. finger bodenabstand ist frühe so wie im weiteren verlauf des tages. mein Chiropraktiker maß auch das schober zeichen. es waren 6cm Verlängerung. er meinte das wäre gut.
    Besserung bringt abends eine ibu 600. damit kann ich morgens etwas länger liegen.
    tiefsitzende Rückenschmerzen in Ruhe verpüre ich nicht und hatte es auch noch nicht. lediglich vor 2 jahren eine kurze bei bewegung schmerzhafte isg blockierung die aber sofort wieder nach lösung der blockade ok war.
    vor paar monaten bin ich 12 stunden mit einem kleinbus in Urlaub gefahren. Das war sehr ungemütlich. nach 6 Stunden fahrt fing mein gesäß das schmerzen an. die rückfahrt 12 stunden lang war die hölle. das habe ich heute noch ab und an. aber nur wenn ich direkt drauf sitze. es ist bisschen unterhalb vom steißbein auf der linken seite. wenn ich auf dieser stelle sitze also meist wenn ich etwas halb liegend auf dem soffa lümmle, dann schmerzt es sofort. sobald ich aufstehe it es weg. also nur wenn ich mich draufsetze . ibu hat auf diese schmerzen keinen einfluss.

    das sind alle infos die ich habe.

    vielen dank für ihre meinung

    Kommentar


    • Re: morbus bechterew?

      ich dachte evbtl an morbus bechterew. aber tiefsitzende kreuzschmerzen habe ich nicht

      Kommentar


      • Re: morbus bechterew?

        Ach ja letzte information: Der gesäßschmerz lässt sich auch durch Druck mit den Fingern auslösen. Er ist links etwas neben dem Ende der gesäßspalte. Also oben am gesäß

        Kommentar



        • Re: morbus bechterew?

          Das wäre die Höhe des Kreuzbeines, also die Stelle, die auch bei Bechterew-Patienten betroffen ist. Bevor aber ein solcher Verdacht im Raum steht, sollte das Ganze bei einem Rheumatologen abgeklärt werden, und zwar mit körperlicher Untersuchung der betroffenen WS-Regionen, Röntgenbildern der Gelenke sowie Blutuntersuchungen (M. Bechterew ist mit HLA-B27 assoziiert).

          Es ist also der abklärende Besuch bei einem Rheumatologen zu empfehlen.

          MfG,

          Ulrichs

          Kommentar