• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

ISG Entzündung?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ISG Entzündung?

    Hallo Dr. Ullrichs, ich muß mich auch mal wieder nach langer beschwerdenfreier Zeit melden. Nehme jetzt seit ca. 12 Jahren MTX 10mg und seit 2 Jahren kein Cortison mehr. Ging alles gut bis vor 14 Tagen. Es fing im ISG Gelenk an. Tagsüber ging es aber sobald ich mich abends gesetzt oder hingelegt habe konnte ich danach fast nicht mehr auftreten. Mein Hausarzt hat mir dann Cortison 20mg - 3 Tage verschrieben. Das ging dann auch aber sobald ich auf 10 mg runter war fing es wieder an. Dann hat der Rheumatologe mir 2 Spritzen direkt in ISG Gelenk gespritzt und ich hatte 10 Tage Ruhe. Nun fängt es so langsam seit gestern wieder an. Ziehen vom ISG Gelenk in die Pobacken. Müßte ich zu dem MTX vielleicht noch etwas dazu nehmen. Im Moment bin ich ahnungslos.
    Viele Grüße
    Elfi


  • Re: ISG Entzündung?


    Das kann ich von hier aus leider nicht beurteilen.
    Die Veränderungen im Therapieschema müssen mit dem behandelnden Arzt besprochen werden. Wenn die akute Entzündungsreaktion trotz erhöhtem Cortison nicht abklingt, sollte ein Rheumatologe konsultiert werden.

    MfG,

    Ulrichs

    Kommentar