• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kann das Rheuma sein?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kann das Rheuma sein?

    Hallo!

    Ich bin 26 Jahre, weiblich und habe vor kurzem festgestelt, dass sich mein linker Nippel immer mal wieder dunkelrot bis bläulich verfärbt. Nicht die komplette Brustwarze, der Brustwarzenhof sieht dem rechten immer ziemlich ähnlich. Durch Druck auf die Stelle geht die Verfärbung meistens kurz weg und auch beispielsweise im Liegen ist sie nicht da. Auch nach dem Duschen sehen beide gleich aus.

    Zusätzlich habe ich immer wieder Schmerzen in der linken Brust, manchmal auch eine Art Zittern. Auch die rechte Brust schmerzt zwischendurch mal.
    Nun hat mein Hausarzt bereits ein kurzes Ruhe-EKG gemacht und ein Blutbild anfertigen lassen. In keinem der beiden Fälle gab es Unregelmäßigkeiten, also alles ok. Oder reicht ein Ruhe-EKG nciht aus, um zu beurteilen, ob das Herz in Ordnung ist?

    Mein Frauenarzt hat die Brust abgetastet und alles für Knotenfrei erklärt und auch eine Ultraschalluntersuchung im Screeningzentrum hat bestätigt, dass weder Zysten noch Tumore vorhanden sind. Also kann Brustkrebs ausgeschlossen werden.

    Dennoch hat mein Arzt mir keine Erklärung für die blau werdende Brustwarze liefern können. Zu mal sie in dem Moment auch gerade nicht ihre bläuliche Färbung hatte.
    Ich solle doch gerne wiederkommen, wenn sie gerade blau ist. Ein super Ratschlag, da die Verfärbung kommt und geht.

    Können Sie mir vielleicht sagen, woran es liegen kann? Denn der Arzt meinte, dass man sonst noch mal schauen könnte, ob irgendwie Rheuma dahinter stecken könnte. Nun bin ich doch sehr beunruhigt, da ich von verschiedenen Rheumaarten gelesen habe, die auch Gefäße und Organe befallen können.

    Vielleicht noch kurz weitere Informationen zu mir. Ich bin relativ übergewichtig und leide ab und an unter Rückenschmerzen. Manchmal beim Steigen von Treppen etc. merke ich auch, dass meine Muskel im Oberschenkel nachgeben. Aber ich denke das kann man dadurch erklären, dass ich einfach kaum Muskeln in den Beinen habe, da ich mich zu wenig bewege.

    Aufgefallen ist mir die Verfärbung weil ich Verspannungen im Nacken und im Brustbereich habe. Diese wurden durch das Laufen mit Krücken schlimmer, da ich einen fünfwochen alten Bänderriss habe. Der Fuß ist noch immer recht geschwollen und blau, allerdings habe ich auch eine starke Neigung zu schlimmen und schnellen blauen Flecken. Meine Kniekehle tut mir nun auch häufig weh, aber das liegt wahrscheinlich am humpeln, da ich mit der Schiene nicht normal laufen kann. Kopfschmerzen, einen gereizten Magen und trockene Augen, sowie starke Müdigkeit und eine leicht depressive Stimmung kann ich außerdem noch anführen. Allerdings stehe ich auch unter ständiger Angst, was nun wieder mit meinem Körper nicht stimmt.

    Trotzdem führe ich all diese Informationen an, damit Sie einen besseren Überblick ahben und mir vielleicht sagen können, ob vorallem mit den Brustbeschwerden eine rheumatische Erkrankung denkbar wäre.

    Vielen Dank für die Hilfe!


  • Re: Kann das Rheuma sein?

    An eine rheumatische Erkrankung ist zunächst nicht zu denken. Vielmehr ist eine Fehlbelastung infolge des Laufens mit Krücken wahrscheinlich. Sollten aber nach Heilung und Ablegen der Krücken die Muskelschwäche und die Hautverfärbungen anhalten, sollte ein Rheumatologe aufgesucht werden. Immerhin sollten chronische Entzündungen des Muskelgewebes oder mit rheumatischen Erkrankungen assoziierte Durchblutungsstörungen (Raynaud) ausgeschlossen werden.

    MfG,

    Ulrichs

    Kommentar