• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmerzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmerzen

    Sehr geehrter Herr Ulrichs, ich habe seit ca. 3 Wochen immer wiederkehrende Schmerzen in den aüßeren Hüften und Oberschenkeln. Die Schmerzen kommen und gehen und zwar unabhängig von irgendwelchen besonderen Situationen. Nur sind sie an manchen Tagen am Morgen besonders schlimm. Dann schmerzt allerdings auch die Lendenwirbelsäule. Wenn ich mich dann bewege, wird es besser. Was kann ich dagegen machen? Ich war schon beim Röntgen und der Befund der Radiologen lautete "aufällig osteoplastische Knochensubstanz rechter proxymaler Femur 2×1,5 cm. Kann dies die Schmerzen erklären? Schon jetzt vielen Dank für Ihre Antwort :-) Ich bin männlich und 22 jahre alt.


  • Re: Schmerzen

    Der radiologische Befund deutet auf ein orthopädisches Problem hin. Trotzdem sollte sicherheitshalber auch ein Rheumatologe aufgesucht werden, um eine rheumatische Krankheit auszuschließen.

    MfG,

    Ulrichs

    Kommentar


    • Re: Schmerzen

      Sehr geehrter Herr Ulrichs, beim Orthopäden bin ich gewesen. Dieser hat mich nach meinen Beschwerden gefragt, wenn auch nur 2 Sätze angehört, hat danach an mir "rumgebogen" und sich anschließend auf meine Oberschenkel gesetzt und auch diese fast schon verrenkt. Jetzt müsste es gut sein, hat der Orthopäde dann gesagt. Und tatsächlich waren die Beschwerden weg. Denn jetzt hatte ich das Gefühl die Schmerzen seien in den Brustkorb gewandert. (Ja ein bisschen lachen musste ich darüber auch :-) ) 2 Tage ging das so und dann kehrten die gewohnten Beschwerden in der LWS den Hüften und den Oberschenkeln zurück. Der Orthopäde hat nach dem "herumbiegen" gesagt, das eine Wirbelblockade meine Beschwerden verursachen würde. Doch irgendwie hat das "Herumhoppeln" auf meinen Oberschenkeln, auch nicht viel gebracht. Irgendwie ist das mit dieser Wirbelblockade schon ein wenig suspekt. :-) Schmerzmittel sind im Moment meine einzige Lösung. Vielleicht haben Sie ja noch einen Tipp für mich? Mit freundlichen Grüßen

      Kommentar


      • Re: Schmerzen

        Leider habe ich keinen Tipp, außer den behandelnden Orthopäden umgehend wieder aufzusuchen und ihn über die Erfolglosigkeit seines Therapieansatzes zu informieren.
        Ich bin kein Orthopäde, kann deshalb die Qualität dieser Therapie nicht beurteilen.

        MfG,

        Ulrichs

        Kommentar