• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Rheuma oder "nur" Knieentzündung?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rheuma oder "nur" Knieentzündung?

    Hallo Herr Dr. Ulrichs,

    ich habe seit einiger Zeit Blasenprobleme, wo mein Urologe denkt, es könnte autoimmun sein.
    zur weiteren Info: Meine Oma mütterlicherseits litt unter Polyarthritis.

    jetzt habe ich folgende Frage:
    Ich habe seit mehreren Monaten Knieschmerzen, erst in einem Knie, nun in beiden, in dem einem aber schlimmer. Das ganze trat auf nach joggen und wandern. Ist nun aber auch schon Monate her, dass ich das letzte Mal joggen war. E geht leider nicht mehr, da das Knie sofort schlimmer wird vom Schmerz.
    Der Orthopäde diagnostizierte eine Entzündung, meinte aber es sei die Kniescheibe und verschrieb mir Einlagen weil ich mit den Füßen nach innen knicke.
    Wie kann ich feststellen lassen, ob es sich um Rheuma (Arthritis?) oder um etwas anderes handelt?
    Ich bin jetzt 30 und früher hatte ich nie Knieprobleme. Mache mir Sorgen, dass ich das Schicksal meiner Oma teile.
    Achso: im Röntgenbild (im liegen) sah man wohl nichts auffälliges. Meniskuszeichen waren negativ, sagte der Orthopäde.

    LG


  • Re: Rheuma oder "nur" Knieentzündung?

    Diese Frage kann nicht der Orthopäde, sondern nur der Rheumatologe entscheiden.
    Es ist schon mal gut, dass offensichtlich nichts mechanisch im Gelenk zerstört ist. Die Kniebeschwerden rühren offensichtlich von einer Entzündung her, aber ob die von rheumatoider Arthritis stammt oder andere Ursachen hat, kann nur durch genaues Untersuchen, Befragen (z.B. ob die Gelenke morgens steif sind) und weiterführende Diagnostik (z. B. Blutproben) herausgefunden werden.

    MfG,

    Ulrichs

    Kommentar