• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Knochenmarködem / Hüftkopfnekrose

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Knochenmarködem / Hüftkopfnekrose

    Seit geraumer Zeit habe ich zunehmende Schmerzen im linken Hüft- und Leistenbereich bekommen. Anfangs bestand der Verdacht, dass es sich hierbei um einen Leistenbruch handeln könnte. Nach einer Untersuchung im Krankenhaus mit entsprechenden Röntgenbildern stellte sich heraus, dass es sich um eine Hüftathrose handelt.
    ( 04.11.2013) Nach einem MRT veranlasst durch den Orthopäden stellt sich nun ein Knochenmarködem im linken Hüftkopf sowie beginnende Hüftkopfnekrose heraus. Z.zt. gehe ich an Gehilfen um die linke Hüfte zu entlasten...weiteres wird in 14 Tagen entschieden ???
    Doch auch durch die Entlastung von Gehilfen ist keine wesentliche Besserung eingetreten, vielmehr ist es so, dass ich bei geringer Belastung sofort wieder Schmerzen bekomme.

    Hier die Bilder von meinem MRT :
    Anhang

    Anhang

    Anhang

    Anhang

    Anhang

    Anhang

    Wer kann mir weitere Ratschläge geben was ich nun machen kann oder wie ich mich weiter behandeln lassen soll ?

    Danke !


  • Re: Knochenmarködem / Hüftkopfnekrose

    Nochmals der Versuch mit den Bildern:

    Anhang

    Anhang

    Anhang

    Anhang

    Anhang

    Anhang

    Kommentar


    • Re: Knochenmarködem / Hüftkopfnekrose

      Nochmals der Versuch mit den Bildern:

      Anhang

      Anhang


      Anhang

      Kommentar


      • Re: Knochenmarködem / Hüftkopfnekrose

        Nachdem ich heute zur Nachuntersuchung beim Orthopäden war und sich keine Besserung ergeben hat sondern vielmer
        eine Verschlechterung eingetreten ist wurde ein Termin in einer Orthopädischen Klinik für Montag 18.11.2013 vereinbart.

        Hierbei geht es um die Frage einer operativen Versorgung oder Ilomedintherapie.

        Mit der Illomedintherapie kann ich nun garnichts anfangen, hat jemand Erfahrung damit
        oder kann mir weiterhelfen was da auf mich zukommt ?

        Kommentar



        • Re: Knochenmarködem / Hüftkopfnekrose

          What is Iloprost?

          Iloprost is a man-made version of a substance produced naturally in the body called prostacyclin. Iloprost is a powerful vasodilator, which means that it widens blood vessels and therefore improves blood flow. Epoprostenol is another version of iloprost, used by some doctors for the same reasons and in the same way.

          - See more at: http://www.arthritisresearchuk.org/a....MxYhlWjl.dpuf
          What is iloprost?

          Iloprost is a man-made version of a substance produced naturally in the body called prostacyclin. Iloprost is a powerful vasodilator, which means that it widens blood vessels and therefore improves blood flow.
          Epoprostenol is another version of iloprost, used by some doctors for the same reasons and in the same way.

          - See more at: http://www.arthritisresearchuk.org/a....MxYhlWjl.dpuf

          Kommentar


          • Re: Knochenmarködem / Hüftkopfnekrose

            Hier handelt es sich um ein orthopädisches (kein für dieses Forum typisches rheumatologisches) Problem, und es ist sehr zum empfehlen, die Empfehlungen des behandelnden Orthopäden gut abzuwägen, ggf. also auch eine Operation.

            MfG,

            Ulrichs

            Kommentar