• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nächtliches Schwitzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nächtliches Schwitzen

    Ist kein rheumaspez. Thema, aber passt zu Immunologie.

    Krankheitsgeschichte: ALter 33, männlich, 184cm, 86 kg
    Chronischer Infekt mit Bronchitis und Nebenhöhlenproblemen seit September. Besserung anch Gabe von Nasonex Nasenspray. Dann zweiter stärkerer Infekt ANfang Februar, mit Abgeschlagenheit, Übelkeit, Erbrechen, Husten, Schnupfen.
    In der Folge Besserung der Bronchitis und Nebenhöhlenprobleme, sodass kaum Cortison noch nötig ist.
    Ende Februar nach ABklingen aller körprlichen Beschwerden tritt nächtliches Schwitzen ein...fast jede Nacht..eher feucht..als wirklich starkes, nasses Schwitzen.
    tagsüber kaum bis keine Symptome..minimale bronchilae Symptome.

    Arzt möchte CT machen...wozu genau, ist mir unklar.
    Daher zuerst der Versuch mit Dixo-Antibiotikum.

    Haben Sie eine Idee, was vorliegen könnte oder welche Tests neben CT sinnvoll wären, wenn das Doxi nicht anspricht?

    Wie gesagt, bei Tage eigentlich nichts mher, nur das nächtliche leichte Schwitzen über nun 3 WOchen.

    Gruss und Danke


  • Re: Nächtliches Schwitzen


    Es kann lange dauern, bis eine Bronchitis richtig ausgeheilt ist. Nachtschweiß und (leichtes) Fieber können auch unspezifische Zeichen einer anderen Infektion sein, beispielsweise einer Tuberkulose.

    Warum ein CT gemacht werden soll, kann ich von hier aus leider auch nicht sagen.

    Hilfreich wäre, die Erreger aus der Lunge mikrobiologisch zu untersuchen, um auch die antibiotische Therapie entsprechend anzupassen.

    MfG,

    Ulrichs

    Kommentar


    • Re: Nächtliches Schwitzen


      vielen danke für ihre antwort

      Kommentar