• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gelenkschmerzen und ein erhöhter Ana-Wert

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gelenkschmerzen und ein erhöhter Ana-Wert

    Hallo,

    ich bin verzweifelt und weiß nicht wie es weitergehen soll. Ich wandere von Arzt zu Arzt und keiner kann mir weiterhelfen, ich hoffe, dass ich hier mehr Erfolg habe.
    Ich bin 19 und fühle mich wie 60. Ich habe seit ca 4-5 Jahren starke stechende Gelenkschmerzen, hauptsächlich in den Knie-, Hand- und Sprunggelenken, aber manchmal auch in kleinen Gelenken, wie zB in Fingergelenken. Das einzige was ich weiß ist, dass es bei Kälte schlimmer wird und sofort die Schmerzen beginnen. Sonst sind sie unabhängig von Tageszeit oder Sonstigem. In meinem Alltag schränken sie mich sehr ein, ich hab zB starke Schwierigkeiten, in die Hocke zu gehen, Treppen zu steigen oder lange Strecken zu laufen und sie werden immer stärker.
    Außerdem hab ich auch starke Rückenschmerzen.
    Mein Ana-Wert ist auch seit ein paar Jahren erhöht und bei 1:1280.
    Eine rheumatische Erkrankung wurde noch nicht ausgeschlossen, aber meine Gelenke schwellen nicht an und sonst sind auch keine anderen Blutwerte erhöht.
    Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion und leide regelmäßig unter Verdauungsproblemen wie Durchfall.

    Ich wollte wissen, ob es da irgeneinen Zusammenhang zwischen den einzelnen Symptomen/Krankheiten geben kann und ob ich damit rechnen muss, dass vom Ana-Wert her noch mehr auf mich zukommen wird. Muss denn da irgendetwas sein oder muss der zu hohe Ana-Wert nicht unbedingt irgendwelche Folgen haben? Und was wäre denn das schwerwiegendste, worauf die Erhöhung hinweisen könnte?

    Danke im vorraus.


  • Re: Gelenkschmerzen und ein erhöhter Ana-Wert


    Bitte baldmöglichst einen Rheumatologen aufsuchen (sofern noch nicht geschehen). Die geschilderten Symptome und Beschwerden deuten in der Tat auf eine Erkrankung des rheumatischen Formenkreises hin - auch die Schilddrüse sollte in diesem Zusammenhang untersucht werden.

    Es müssen nicht unbedingt Gelenkschwellungen vorliegen, die bereits vorhandenen Symptome rechtfertigen bereits eine genaue Abklärung. Und die sollte von einem Fachmann vorgenommen werden.

    MfG,

    Ulrichs

    Kommentar


    • Re: Gelenkschmerzen und ein erhöhter Ana-Wert

      Hallo,mein Vater hat genau die selben Symptome. Was ist denn bei Ihnen herausgekommen?
      Tausend Dank!

      Kommentar