• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Autistic,falsche Ernährung,Knochenschmerzen !

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Autistic,falsche Ernährung,Knochenschmerzen !

    Hallo,

    ich weiß dass das www keinen Gang zum Arzt
    ersetzt bloß hilft mir meine Hausärztin nicht weiter
    &tut alles vorschnell ab ohne mich mal ordentlich zu
    Überweisen -.-

    Viell. sollte ich noch Anmerken,
    das ich eine autistische Störung habe,
    welche sich sehr negativ auf meine Ernährungs-
    gewohnheiten auswirkt&ich bisher kein Obst esse,
    kaum Gemüse und wenig Fleisch.Ich decke somit
    meinen Tagesbedarf nie ab,da ich bloß einmal am
    Tag etwas esse,meist Fast-Food&ich leider kaum
    Hunger od Durstgefühl kenne.

    Nun erst habe ich erfahren,dass ich Mangelernährt bin
    &durch Wechsel von Ärzten,das meine Knochen weicher
    sind& man meine autistisch-ungesunde Lebensweise auch
    an den Zähnen sieht, welche mir eventl auch abbrechen
    könnten wobei die Zähne sonst top sind, ich hatte erst 2
    Löcher -.-

    Das war schon ein Schock&ich gehe nun zur
    Ernährungsberatung welche mir nahe legte mich näher
    untersuchen zu lassen bloß stellt mir meine Hausärztin
    nixs aus und ich solle doch erstmal ein Blutbild auf die
    Vitamine etc machen ...

    2008 hatte ich Monate eine Art Dauerschwäche !

    Starke Schmerzen,alles Anstrengend,
    konnte kaum Gehen war ständig noch
    schneller als eh schon kaputt&dachte
    es wären die Muskeln. Wurde auf MS
    untersucht aber hatte sich nicht bestätigt.

    Da ich viel zu wenig trinke könnte es viell
    auch Ursächlich mit an den Nieren liegen?

    Allerdings weiß ich nicht wie man Nierenschmerzen
    definiert&ob das in frühen Stadien schon auftreten muss...

    Ok...

    Habe aktuell nun schon folgende Beschwerden:

    +schnell Energielos & Erschöpft
    +Schmerzen an beiden Hüftgelenken
    +Korsettgefühl im Rückenbereich Höhe Brustkorb
    &Rippenschmerz/spannung besonders links&beim Einatmen
    od bei Druck
    +Schmerzen im Bereich des Beckenkammes
    +diffuse Schmerzattacken in den Kniegelenken&im Schädelbereich
    +gerade erst Monate ne Knochenhautentzündung in beiden Schienbeinen gehabt
    +Muskelkrämpfe/Schwindel
    +geschwollen aussehende Hände etc...
    +manchmal (Gelenk)bewegungsstarrheits od -spannungsgefühl

    Meine tolle Hausärztin hatte zum Rückenbereich
    auf Muskelverspannungen getippt,bloß treib ich Sport
    und habe diese starken Beschwerden schon Monate
    gleichbleibend im Rippenbereich überwiegend links.

    Ebenso hatte sie dann wieder auf die Muskeln
    am Schienbein getippt..obwohl ich wusste das
    es die Knochen sind.Auch habe ich am linken
    Schienbeinknochen eine Art Loch unter der Haut
    im Knochen festgestellt und dieser Bereich schmerzt
    trotz erfolgreicher Knochenhautentzündungsbehandlung
    immernoch sehr.

    Meine Ärztin meinte das könne
    ja eventuell ein unbemerkter alter Anbruch
    sein durch ehemaliges Fußball spielen od
    einen anderen Unfall. -.-

    Das wurd mir zu nebulös&suspekt,
    bin dann zum Orthopäden aber bloß
    wegen den Schienbeinen..das Andere
    hatte ich nicht erwähnt. Hm.Dieser hatte
    dann die Knochenhautentzündung festgestellt
    &weichere Knochen als normal wäre.

    Behandelt wurde ich Wochen mit
    Ibuprofen AL 800 retard&das hat mir schon geholfen.

    Aber ich kann doch nun
    nicht jeden Tag Schmerztabletten einnehmen...?!

    Ich bin übrigens erst Anfang 20.

    Vielleicht weiß mir ja jmd. einen Rat od Hinweis.
    Wohin kann ich mich wenden?

  • Re: Autistic,falsche Ernährung,Knochenschmerzen !


    Eine Knochenhautentzündung sollte in der Tat behandelt werden.
    Die übrigen Beschwerden klingen eher diffus, könnten aber von eine chronischen Entzündungsreaktion herrühren.
    Deshalb wäre es sinnvoll, einmal einen Rheumatologen zu konsultieren und eine mögliche zugrundeliegende rheumatische Erkrankung auszuschließen.

    MfG,

    Ulrichs

    Kommentar


    • Re: Autistic,falsche Ernährung,Knochenschmerzen !


      Hallo, Du hast in Deinem Artikel schon selbst die Ursache für Dein Problem gefunden. Du beschreibst genau die Symthome, die ich mal in einer Geschichte von alten Seefahrern gelesen habe. Die hatten auf Ihren Schiffen nämlich nicht die Möglichkeit sich richtig zu ernähren. Ausserdem: mit dem Trinken war es auch schwierig. Überall nur Salzwasser. Die hatten oft Gelenkentzündungen u. ä.
      Das mit der Ernährungsberatung ist glaube ich eine gute Idee. Und dann? Kannst Du manche Gewohnheiten umstellen, welche zusätzlichen Vitalstoffe, wenn Du die schon nicht in Deine tägliche Ernährung einbauen kannst solltest Du zu Dir nehmen. Wir das ordentlich analysiert? Ob Dein Leiden unbedingt in der Form nötig ist? Ich persönlich habe soche Analysen schon kennen und schätzen gelernt. Ob das eine Lösung ist? Ich persönlich bin mir nicht so sicher, daß es keine Lösung gibt. Herzliche Grüße von Brokoli

      Kommentar