• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Entschuldigung ich habe Rheuma....

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Entschuldigung ich habe Rheuma....

    Hallo

    Ist es nicht traurig?.. Da muß ich mich sozusagen für mein Rheuma entschuldigen.(Ich habe M.Bechterew, Fibro, M.Crohn ganz zu schweigen von dem kleinkram: Hüft-Tep, beiderseits platten in den Füssen usw.)
    Stelle ich mich irgendwo vor( Bewerbungsgespräch) werde ich abgewiesen weil ich mehr Krank sein könnte wie andere im Berufsleben. Soll ich am besten gleich sagen `tschuldigung ich habe Rheuma aber ich möchte trozdem arbeiten? Im privaten bereich ist es bei mir genauso. Kann ich mal nicht wie ich(oder die anderen) es gerade wollen , brechen sie irgendwann den Kontakt ab. Oder ich bekomme dumme bemerkungen zu hören wie... stell dich nicht so an, ach du kannst schon wieder nicht, was willst du denn bei der Psychotherapie so schlimm kann es doch nicht sein du in deinem Alter(43) ???
    Und von Älteren bekomme ich gesagt das sie auch ein reißen in den Knochen haben und immer schwer arbeiten mussten .... und sowas wie: das wird schon wieder. Das kommt alles wieder in die Reihe. Im moment bin ich echt am ende((). Kennt ihr sowas auch?
    Gruss Fliesenschnecke

  • Re: Entschuldigung ich habe Rheuma....


    Es ist sehr schade, wenn solche Erfahrungen gemacht werden müssen. Beschwerden und Schmerzen bei rheumatischen Erkrankungen werden von Außenstehenden oftmals unterschätzt. Auch werden häufig rheumatische Erkrankungen mit Arthrose verwechselt.

    Es bleibt leider nur, aufzuklären und auf Verständnis und Hilfe der Umwelt zu hoffen. Dies sollte zuallererst bei den behandelnden Ärzten beginnen!

    MfG,

    Ulrichs

    Kommentar


    • Re: Entschuldigung ich habe Rheuma....


      Hallo fliesenschnecke,

      das Problem kenne ich auch. Bei mir heißt es nur immer, ich sei faul, weil ich nicht so kann wie andere.

      Allerdings bin ich jedoch seit 1991 arbeitslos. Zwar hatte ich vor, wieder mir etwas zu suchen, aber bisher hatte ich nicht mal ein Vorstellungsgespräch.

      Ich habe auch Fibro, Gicht u. Kleinigkeiten wie ein Beckenschiefstand (Coxa valga). Hast du es schon mal mit einer Selbsthilfegruppe f. Fibro od. Rheuma versucht? Meine derzeit einzige Freundin habe ich in der Fibro-SHG kennengelernt. Dort haben sie wenigenst Verständnis für unser gesundheitl. Problem u. man bekommt keine dummen Bemerkungen.

      Gruß
      Roseanne

      Kommentar


      • Re: Entschuldigung ich habe Rheuma....


        Dem Hinweis auf die Selbsthilfegruppe kann ich mich nur anschließen.

        MfG,

        Ulrichs

        Kommentar