• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

MTX selber spritzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • MTX selber spritzen

    Hallo Doc,

    Ich war letzte Woche wieder beim Rheuma Doc,
    er meinte ich könnte MTX selber spritzen in den Muskel.Leider hab ich vergessen zu fragen ob ich es pur spritzen kann, war vorher beim Hausarzt zum spritzen und er hat es verdünt. ( 20 mg)

    gruß


  • Re: MTX selber spritzen


    Hallo,

    dann frag doch deinen Hausarzt lieber nochmal.

    Ich muß auch MTX nehmen, 15mg, aber als Tbletten. Hatte auch die Spritzen schon bekommen aber durch mein MArcumar was ich nehmen muß, ging es nich mehr in den Muskel. Es gab dann die Spritzen i.v. was aber für mich zuviel Streß war.
    Jetzt kann man wohl die Spritzen auch unter die Haut spritzen. Aber mein Hausdoc sagt ich soll lieber die Tabletten nehmen. hm. Dabei gehen die bei mir sowas von auf den magen.

    Frag also lieber deinen Hausarzt, bei mir wurden die Spritzen damals auch verdünnt.

    Helfen konnte ich Dir glaube nich..ggg

    Wünsch dir einen schönen Tag

    Kommentar


    • Re: MTX selber spritzen


      Hallo Bine,

      Danke für die antwort.

      Die MTX- Tabletten hatte ich auch schon,mein Doc meinte das die Tabletten etwas länger brauchen um die wirkung zuerzielen.Die verträglich der tabletten
      naja es geht so, meine Blutwerte sind nicht grade der Hammer.

      lieben gruß
      zimtzucker

      Kommentar


      • Re: MTX selber spritzen


        Hallo,

        ja ich glaube die Tabletten brauchen so 8-12 Wochen eh die wirken. Aber das weiß ich nich mehr so genau.

        Die Spritzen habe ich auch viel besser vertragen. Da war mir absolut nicht schlecht. Nur unter den Tabletten habe ich da echt zu kämpfen.
        Spritzen sind besser und ich kann nur jedem raten lieber Spritzen als Tabletten.

        Gruß

        Kommentar



        • Re: MTX selber spritzen


          Bitte vor dem Selberspritzen unbedingt den behandelnden Arzt nach der genauen Anwendung (Dosierung, Verdünnung, Ort etc.) fragen, falls Unsicherheiten bestehen!

          Und bei Spritzen wie bei Tabletten auf evtl. Nebenwirkungen achten. Eine regelmäßige Kontrolle durch den behandelnden Arzt ist wichtig.

          MfG,

          Ulrichs

          Kommentar


          • Re: MTX selber spritzen


            Es gibt doch auch Fertigspritzen, welche dieses PRoblem der Dosierung doch ganz beheben - da kann man keine Fehler machen.
            Gruss
            d.r.

            Kommentar


            • Re: MTX selber spritzen


              Das ist richtig, trotzdem ist eine genaue Anleitung vor der eigenen Anwendung wichtig, v.a. die Technik sollte genau erklärt werden.

              MfG,

              Ulrichs

              Kommentar



              • Re: MTX selber spritzen


                Hallo Doc,

                Kann es sein das man vom MTX oder Kortison
                haarausfall bekommt,meine haare werden immer weniger.
                und das die Haut etwas dünner wird oder bilde ich mir das nur ein ?

                gruß
                zimtzucker

                Kommentar


                • Re: MTX selber spritzen


                  Typische Nebenwirkungen von MTX sind Übelkeit und Erbrechen, Veränderungen in der Leber, eine Entzündung der Schleimhäute.
                  Um diesen Nebenwirkungen vorzubeugen, sollte regelmäßig der Arzt aufgesucht werden, der dann auch die Leberwerte überprüft.

                  Nebenwirkungen von Cortison sind Gewichtszunahme, dünne Haut und Muskeln. Alle diese Symptome können sich nach dem Ausschleichen des Cortisons wieder zurückbilden.
                  Ziel einer Langziettherapie mit Basismedikamenten wie MTX ist, auf höher dosierte Cortisongaben verzichten zu können.

                  MfG,

                  Ulrichs

                  Kommentar


                  • Re: MTX selber spritzen


                    Hallo ihr Lieben,


                    Jetzt kann ich mir MTX selber spritzen, naja am anfang war es doch etwas komisch.
                    aber jetzt klapt es schon ganz gut.


                    Und ich nehme immer mehr an gewicht zu, bin schon ganz unglücklich naja lieber so als ständig schmerzen zu haben, aber trotzdem 17 kg in fast
                    1/12 jahren ist doch einwenig viel, hab meine essgewohnheiten umgestellt,sport so viel wies geht(zeitmäßig da schichtdienst)

                    wünsch euch noch ein schön abend,

                    liebe grüße
                    Zimtzucker

                    Kommentar



                    • Re: MTX selber spritzen


                      Gratuliere.
                      Falls doch noch Unsicherheiten bestehen, bitte umgehend den behandelnden Arzt fragen!

                      Das gilt auch für etwaige Nebenwirkungen. Für jede Anwendungsform von MTX gilt, dass engmaschig kontrolliert werden muss.

                      MfG,

                      Ulrichs

                      Kommentar


                      • Re: MTX selber spritzen


                        Hallo Doc,

                        Hurra wir sind schon so weit das ich nur noch
                        1 halbe und am nästen eine ganze Tabl cortison nehmen muß.

                        Und mit mein gewicht, das kriege ich auch noch hin )))) wird bestimmt etwas dauern, haben sie vieleicht ein tipp für mich ?? och bitttte

                        liebe grüße aus den Norden
                        Zimtzucker

                        Kommentar


                        • Re: MTX selber spritzen


                          Einen Tipp bezüglich der Gewichtsabnahme kann ich leider nicht geben. Aber die Versicherung, dass nach Ausschleichen des Cortisons die damit verbundene Gewichtsabnahme auch wieder verschwindet.

                          MfG,

                          Ulrichs

                          Kommentar


                          • Re: MTX selber spritzen


                            Hallo Doc,

                            Ich hab ein kleines anliegen,

                            es geht darum,,, ich fahr alle 3 jahre zum nördlichen Polarkreis mit den Hunden,
                            da hatte ich aber noch kein Rheuma, da ist zwar ne trockne Kälte und die luft ist auch ganz andres.

                            ich habe bedenken das ich dann schmerzen bekomme.
                            hier ist das so wenn es draußen kalt und feucht ist fängt es an nur leicht aber es reicht schon.


                            liebe grüße
                            zimtzucker

                            Kommentar


                            • Re: MTX selber spritzen


                              Leider läßt sich nicht mit Sicherheit sagen, welche Witterungsverhältnisse günstig oder ungünstig für Rheuma sind.

                              Kälte tut manchen Patienten gut, andere bevorzugen Wärme.

                              Soweit ich weiß, herrscht bei tiefen Temperaturen eher eine trockene Kälte vor, was für Rheuma nicht schelcht sein muss.

                              MfG,

                              Ulrichs

                              Kommentar


                              • Re: MTX selber spritzen


                                Hallo Dr. Ulrichs,


                                Jetzt kommt aber keine aua frage

                                Ich möchte erstmal ein Dickes Lob an Sie und an dieses Forum aussprechen.

                                Sie sind für uns da, beantworten unsere fragen wenn wir mal nicht weiter wissen, nach Feierabend selbst in den späten Abendstunden sind Sie da,und geben antworten.

                                (ich reiche Ihnen die Hand und sage Danke das Sie da sind)
                                ( achwas einfach mal Drücken )))

                                Ich wünsche Ihnen ein schön tag, und machen Sie weiter so.

                                Zimtzucker

                                Kommentar


                                • Re: MTX selber spritzen


                                  Herzlichen Dank für die positive Rückmeldung!
                                  Ich freue mich, wenn dieses Forum ein wenig weiterhelfen kann auf dem für alle Beteiligten schwierigen Feld der rheumatischen Erkrankungen!

                                  MfG,

                                  Ulrichs

                                  Kommentar


                                  • Re: MTX selber spritzen


                                    hmmmm also ich spritze seit gut 3 jahren MTX 25 mg und musste es nie verdünnen und ich muss es auch nicht in den Muskel spritzen sonder subkutan(unter die Haut)

                                    Kommentar