• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

2 morgendliche Stuhlgänge

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 2 morgendliche Stuhlgänge

    Hallo Zusammen,
    ich habe aktuell folgendes "Problem". Morgens habe ich häufig zweimal Stuhlgang, wobei beim zweiten Mal der Stuhlgang häufig (nicht immer) eine breiige Konsistenz hat. Der erste Stuhlgang hingegen ist unauffällig und normal geformt.
    Aber kurz zu meiner Vorheschichte. Ich bin weiblich, 23 Jahre und Nichtraucherin. Früher hatte ich morgens immer nur einmal Stuhlgang und der hatte dann eine normale Konsistenz. Vor Prüfungen hatte ich auch schonmal Durchfall, aber ich denke ,dass das definitiv am Stress lag. Im weiteren Verlauf des Tages musste ich dann nicht mehr auf Toilette. Mit Beginn des Studiums hat sich auch mein morgendlicher Rhythmus etwas verändert und ich hatte, je nachdem, ob ich gefrühstückt hatte oder wann ich aufgestanden bin, dann irgendwann im Vormittag normalen Stuhlgang. Da ich jedoch bald anfange zu arbeiten, habe ich meinen Tagesablauf wieder etwas mehr strukturiert. Aktuell stehe ich immer um etwa 7 Uhr auf. Dann trinke ich eine Tasse Kaffee und danach habe ich meistens Stuhlgang. Etwa 30 Minuten später frühstücke ich. Och esse morgens immer Müsli (selbstgemischt aus Haferflocken, Dinkelflocken, gepufftem Amaranth, Rosinen und getrockneten Äpfeln und Sonnenblumenkernen) mit Kuhmilch und einem Esslöffel Weizenkleie. An einigen Tagen muss ich nach dem Frühstück noch einmal auf Toilette. Dann ist der Stuhlgang oftmals sehr weich, manchmal aber auch ganz normal. Diesen zweiten Stuhlgang kenne ich eigentlich nicht von mir. Ich frage mich jetzt, ob es vielleicht am Müsli und der Weizenkleie liegt, dass ich dann breiigen Stuhlgang habe. Ich glaube nicht, dass es unbedingt am Kaffee liegt, weil den trinke ich schon lange. Müsli esse ich erst seit etwa 2 Monaten morgens. Hat jemand vielleicht ähnliche Probleme? Was würdet ihr mir empfehlen zu frühstücken? Ich esse nämlich ungerne Brot morgens. Früher habe ich oft morgens eine Scheibe Toastbrot mit Marmelade gegessen, dies habe ich dann gegen das Müsli getauscht, da es gesünder ist.
    über Tipps wäre ich dankbar. Auch habe ich überlegt, ob es vielleicht auch nur der unterbewusst Stress ist, da ich gerade im Bewerbungsstress bin.

    VG


  • Re: 2 morgendliche Stuhlgänge

    Hallo Habana,

    vielen Dank für Ihre Frage an unser Forum.

    Stuhlgang von 3 Mal am Tag bis 3 Mal die Woche ist wird als normal eingestuft. Sie sollten sich daher erst einmal keine Gedanken machen, vielleicht ist es auch einfach der Bewebungsstress in dem Sie gerade stecken.

    Sie können auch einfach mal das Müsli weglassen und schauen, wie es Ihnen dann geht. Joghurt mit Früchten ist z.B. auch eine gesunde Alternative als Frühstück.

    Alles Gute und viele Grüße

    Victoria

    Kommentar


    • Re: 2 morgendliche Stuhlgänge

      Vielen Dank für Ihre Antwort. Ist es denn grundsätzlich normal, dass der 2. Stuhlgang oft breiig ist, wenn der 1. Stuhlgang erst 1 Stunde bis 30 Minuten vorher stattgefunden hat?

      Kommentar


      • Re: 2 morgendliche Stuhlgänge

        Hallo Habana,

        vielen Dank für dir Rückmeldung.

        Dazu kann ich leider nichts sagen, weil das einfach von Mensch zu Mensch verschieden ist.

        Wenn Sie das Thema besorgt und Sie trotz nachlassendem Stress, Umstellung der Ernährung, keine wesentliche Veränderung feststellen, dann sprechen Sie doch einmal Ihren Hausarzt darauf an.

        Viele Grüße

        Victoria

        Kommentar