• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bitte Rat vor Arzt: chronischer Durchfall

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bitte Rat vor Arzt: chronischer Durchfall

    Hallo lieber Experte und Hallo liebe Community,

    Unzwar bin ich mittlerweile echt sehr verzweifelt: ich habe seit einem Jahr jeden Morgen ca. 4 Stunden lang Durchfall, oft ist es nicht mal Durchfall, sondern ich muss einfach so oft gehen.
    Ich hatte mittlerweile schon eine Darmspiegelung und ein MRT vom Dünndarm. Bei der Darmspiegelung wurde im Rectum nur ein gutartiger Tumor gefunden, der zwei Tage später rausoperiert wurde, aber scheinbar nicht die Ursache für meine Beschwerden ist. Sonst kam bei beiden nichts raus. Der Gastroenterologe meint zu mir nur, dass er mir nicht helfen kann und ich einfach hoffen soll, dass es irgendwann besser wird. Zwischendurch nehme ich innerhalb von 6 Wochen mal 10 kg ab und dann wieder ungebremst zu und ich bin einfach nur noch verzweifelt, weil ich zum Teil für Termine morgens um 2 Uhr aufstehen muss...
    Ich nehme bereits Flohsamen, die aber nur geringfügig helfen und vor 8 Jahren wurde bei mir eine Laktoseintoleranz festgestellt, seitdem ernähre ich mich laktosefrei.

    Wissen Sie oder ihr vlt. Was das sein könnte? Und was ich dagegen machen kann?

    Der Arzt - habe ich das Gefühl - lässt mich im Stich.

    Liebe Grüße Michaela


  • Re: Bitte Rat vor Arzt: chronischer Durchfall

    Morgendliche mehrfache Stuhlentleerungen bei unauffälliger Darmspieglung ist recht typisch für einen "nervösen" Darm.
    Achten Sie gut auf Ihre Ernährung, bei Ihnen natürlich ohne Laktose, aber achten Sie auch darauf, sehr Zuckerarm zu essen, keine Fertigprodukte (wegen der Zusatzstoffe, auch die versteckten Fertigprodukte beachten). Flohsamen ist in Ihrer Situation schwierig, kann klappen, kann schlechter werden, das muss man versuchen. Eine Alternative wäre ein Pektinpräparat als Versuch.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: Bitte Rat vor Arzt: chronischer Durchfall

      Liebe Frau Dr. Schönenberg,

      vielen Dank für Ihre schnelle Antwort! Ohne Flohsamen ist es gar nicht erträglich, die machen es wenigstens ein Stück weit besser. Vielen Dank für die Tipps, ich werde es versuchen.

      Liebe Grüße Michaela

      Kommentar


      • Re: Bitte Rat vor Arzt: chronischer Durchfall

        Hallo Michaela

        Das ist ja heftig ,und dazu noch belastet.und nicht gesund für den Körper.

        Hast du schon mal einen Test gemacht,ob deine Darmflora in Ordnung ist ?
        Das kann doch nicht gesund sein, immer wieder abzunehmen.und stundenlanger Durchfall.
        Flohsamen ist ein Mittel gegen Verstopfung, das ist eigentlich nicht das richtige für dich.
        Vielleicht wäre ein Mittel gegen Reizdarm was, damit der Darm erstmal zur Ruhe kommt und sich erholen kann.
        Und dann stopfende Lebensmittel.

        Alles gute
        Gruß nastassja

        Kommentar



        • Re: Bitte Rat vor Arzt: chronischer Durchfall

          Hallo Michaela

          Das ist ja heftig ,und dazu noch belastet.und nicht gesund für den Körper.

          Hast du schon mal einen Test gemacht,ob deine Darmflora in Ordnung ist ?
          Das kann doch nicht gesund sein, immer wieder abzunehmen.und stundenlanger Durchfall.
          Flohsamen ist ein Mittel gegen Verstopfung, das ist eigentlich nicht das richtige für dich.
          Vielleicht wäre ein Mittel gegen Reizdarm was, damit der Darm erstmal zur Ruhe kommt und sich erholen kann.
          Und dann stopfende Lebensmittel.

          Alles gute
          Gruß nastassja
          Hall Nastassja,
          tut mir leid, dass ich jetzt erst ein Jahr später Antworte. Leider habe ich den Durchfall immer noch. Ohne die Flohsamenschalen habe ich das Gefühl ist es noch schlimmer. Was wäre denn ein Mittel gegen Reizdarm?
          Vielen Dank schon mal!
          Liebe Grüße Michaela

          Kommentar


          • Re: Bitte Rat vor Arzt: chronischer Durchfall

            Ausgewogene Ernährung !

            Auch eine Lactoseintoleranz ist kein Grund gänzlich
            auf Lactosehaltige Nahrungsmittel zu verzichten !
            Man muß hier nur unterscheiden !
            Frischkäse, andere Fertigprodukte meiden.

            Naturyoghurt, mit z.B. Haferflocken, etwas gebrochener Leinsaat
            od. Haferkleie, Weizenkleie mischen.
            Mit Apfel od. Früchten ergänzen, kann auch etwas Honig sein etc.

            Es sind eben auch diese Produkte die die Darmflora unterstützen !
            Hartkäse wie Emmenthaler z.B. , auch andere Sorten.
            Kefir, Buttermilch enthalten wenig Lactose.
            Was auch viel ausmacht ist Lebensmittel zu kombinieren.
            -------------------------------------------------------------------------------------------
            Von den Flohsamen sollten Sie sich gänzlich verabschieden !!!
            Eine Modeerscheinung !!!


            Es gibt, wie schon oben genannt, altbewährte heimische
            Nahrungsmittel die viel effektiever sind !
            Neben Ballststoffen auch dem Darm noch richtig Beschäftigung
            bieten weil eben diese nicht komplett in einer schleimigen,
            inhaltslosen Substanz enden,
            sondern auch noch Minerlalien, Vitamine u. Spurenelemte bieten.
            Dazu auch noch Strukturen die den Darm beschäftigen.

            Kommentar


            • Re: Bitte Rat vor Arzt: chronischer Durchfall

              Leider gibt es hier keine ärztliche Forenbeträung mehr !

              Kommentar