• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Analfistel als Anzeichen von Morbus Crohn

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Analfistel als Anzeichen von Morbus Crohn

    Sehr geehrte Community,

    vielleicht kann mir jemand etwas Licht ins Dunkle bringen.
    Ich habe einen Termin zu einer Fistulektomie einer perianalen Fistel in meinem Krankenhaus der Wahl vereinbart.

    Ich war etwas verwundert, als ich dann auch noch zu einer Koloskopie gehen musste, da laut Operateuren eine Fistel oft mit MC einhergeht.
    In der Koloskopie wurde nur unauffällige Schleimhaut gefunden und keine Biopsien entnommen.

    Ich hatte bis ich die Fistel merkte nie Darmbeschwerden und habe aber jetzt seit dem die Möglichkeit MC im Raum steht doch häufig Bauchschmerzen und Unwohlsein, eher das Gefühl unvollständig entleert zu sein.

    Kann es doch ein MC sein der noch nicht ausgebrochen ist und sollte ich nach meiner OP nochmal einen Gastroenterologen aufsuchen ?

    Meine Blutwerte waren eigentlich alle super, bis auf erniedrigte Thrombozyten und einen diskreten Vitamin K Mangel.

    Was kann ich noch tun um die Möglichkeit MC auszuschließen ?

    Liebe Grüße


  • Re: Analfistel als Anzeichen von Morbus Crohn

    Es gibt auch fisteln ohne M. Crohn, der Ablauf der Untersuchungen spricht aber für ein verantwortungsvolles Vorgehen !
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar