• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Was habe ich?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was habe ich?

    Und wieder ein Arzt der mich schmunzelnd ansieht und sich sein Teil denkt... Ich steh dankend auf und suche jetzt eben im internet nach Rat wenn kein Arzt mir hilft...
    ​​​​​und da ich selbst in der Medizin tätig bin, halte ich nichts von Diagnose internet Aber vielleicht ein AustausCH oder eine Rat was ich noch tun kann. Ich war bei vielen ärzten und keiner tut was..also...
    ich habe seit meiner kindheit probleme mit meinem Darm. Es tritt in Schüben auf. Immer im Wechsel. Verstopfung und danach Durchfall . Immer wieder. Blähbauch inkl. Und wenn diese Tage mit Durchfall sind, würde ich liebsten immer zum Arzt rennen vor Schmerzen... Mach ich nicht. Der glaubt es ja nicht. Blutwerte sind immer Gut. Daher ist keine andere Diagnostik zb coloskopie notwendig. Die Tage mit Durchfall sind wie gesagt unheimlich schmerzhaft. Der stuhl ist schaumig hell bis dünnflüssig dunkel. Immer unterschiedlich. und ich habe solche Krämpfe. Kaltschweis und Erschöpfung. Danach geht es mir meistens aber wieder gut. Ich habe so vieles probiert. Lactose, Glucose, Gluten alles Mal weggelassen. Keine Besserung. Low Carb high carb ach was weiß ich... So viel probiert. Nichts ändert sich. Flohsamen helfen nur anfänglich. Benutze bei ganz schlimmen Schüben Elektrolyte aus der Apotheke. Das hilft auch.
    ​​​​​​Dazu mochte ich auch sagen dass ich es sehr schwer habe, Gewicht zu reduzieren. Also ich bin ganz normal gebaut aber wie man Mitte 20 ist, möchte man ja immer aufpassen oder 2-3 Kilo Verlieren. Nichts. Ich nehme nicht ab. Egal was ich esse... oder wie viel Sport ich treibe. Ich mochte doch nur wissen warum mein Darm nicht einfach Mal Normal funktonieren kann...


  • Re: Was habe ich?

    Informieren Sie sich auch über FODMAP arme Kost, meiden Sie soweit als möglich Zucker und alle Fertigprodukte, da die Zusatzstoffe oft Probleme auslösen können.
    Gegen Krämpfe empfehle ich Carmenthin oder Carminativum Tropfen.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar