• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Durchfall wegen Clostridien

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Durchfall wegen Clostridien

    Ich hatte vor zwei Jahren Anitbiotika ( Cefuroxim) nehmen müssen und hatte 6 Tage später Durchfall bekommen, der nicht mehr weg ging. Der Arzt hatte stuhlprobe untersucht und es stellte heraus, es sind Clostridien.

    jetzt habe ich eine Nasennebenhöhlentzündung, lt. HNO-Arzt müsste ich schon Antibiotika nehmen, da er meint, vom Sekret wären es von Bakterien verursacht. Ich habe ihn drauf hingewiesen, wegen meiner Vorgeschichte wegen Clostridien und hat mir ein anderes Antibiotika (Clindasol 600 mg, 12 Tabletten) verschrieben. Jetzt habe in der Beipackzettel gelesen, dass in sehr seltene Fällen zu Durchfall verursacht durch Clostridien kommen kann. Wieso verschreibt er mir sowas, wenn es vielleicht wieder kommen kann. Oder ist dieses Antibiotika von der Wahrscheinlichkeit geringer, als wenn er mir ein anderes Antibiotika verschrieben hätte?

    habe Angst, dass ich wieder solche Durchfälle bekommen kann!!

    danke.

    viele Grüße


  • Re: Durchfall wegen Clostridien

    Ich wäre sehr zurückhaltend mit der Antibiotikaeinnahme, denn eine Sinusitis (=NNH Entzündung) kann man auch mit Sekretlösern, Schmerzmitteln und Inhalationen behandeln.
    Eine erneute Clostriideninfektion MUSS nicht kommen, aber leider hat Clindamycin, das vorgeschlagenen Medikament die höchste C. diff. Rate aller Antibiotika.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: Durchfall wegen Clostridien

      Hallo Hidhill, ich habe gelesen du hattest bereits eine Chlostridien-Infektion vor ein paar Jahren. Darf ich fragen, wie du die wegbekommen hast, also welche Medikamente? Ich habe eine Behandlung gerade hinter mir und habe große Angst vor einem Rückfall..

      Kommentar