• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

kurzfristiger plötzlicher Durchfall

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • kurzfristiger plötzlicher Durchfall

    ich bin 74 Jahre alt und habe lange nervösen Stuhlgang gehabt, überwiegend zu weich.
    Drei bis vier Mal pro Jahr passiert es, daß ich den Stuhl nicht halten kann, und es "zu spät" ist.
    Organische Gründe konnten nicht gefunden werden.
    Keine Milchzucker-Reaktion, keine Diabetes,keine Helicobakter, 2008 mittelgradige Pangastritis,
    im Stuhl: Elastase unauffällig, Geotricum candidum und Candida albicans nur spärlich. Lactose abbau normal, Gliadin Ak IgA und Ak IgG je 2,0.
    Monatelang ist Ruhe, dann völlig unkontrollierter flüssiger Stuhlgang.
    Ich tippe jetzt auf Lebensmittelunverträglichkeit, kann aber keine Ursache/Folgerichtigkeit feststellen.
    Jedenfalls tritt die unangenehme "Flitzkacke" manchmal auf nach Besuch von südeuropäischen Lokalen, nicht beim Chinesen, die ja viel Glutamat verwenden. Stuhlgang ist vorher normal, dann "spritzt" es, und sofort danach wieder normal.
    Keine Schmerzen oder Unwohlsein.
    Können es bestimmte Gewürze sein, wenn ja welche?
    Wer hat einen Hinweis?


  • Re: kurzfristiger plötzlicher Durchfall


    Könnte ein Zusammenhang zu Chili bzw. Pfeffer bestehen ??
    In Ihrem Alter sollte unbedingt auch eine komplette Darmspiegelung erfolgen, falls noch nicht erfolgt.
    MfG
    Dr. E.S.

    Kommentar


    • Re: kurzfristiger plötzlicher Durchfall


      [quote 19hammer37]ich bin 74 Jahre alt und habe lange nervösen Stuhlgang gehabt, überwiegend zu weich.
      Drei bis vier Mal pro Jahr passiert es, daß ich den Stuhl nicht halten kann, und es "zu spät" ist.
      Organische Gründe konnten nicht gefunden werden.
      Keine Milchzucker-Reaktion, keine Diabetes,keine Helicobakter, 2008 mittelgradige Pangastritis,
      im Stuhl: Elastase unauffällig, Geotricum candidum und Candida albicans nur spärlich. Lactose abbau normal, Gliadin Ak IgA und Ak IgG je 2,0.
      Monatelang ist Ruhe, dann völlig unkontrollierter flüssiger Stuhlgang.
      Ich tippe jetzt auf Lebensmittelunverträglichkeit, kann aber keine Ursache/Folgerichtigkeit feststellen.
      Jedenfalls tritt die unangenehme "Flitzkacke" manchmal auf nach Besuch von südeuropäischen Lokalen, nicht beim Chinesen, die ja viel Glutamat verwenden. Stuhlgang ist vorher normal, dann "spritzt" es, und sofort danach wieder normal.
      Keine Schmerzen oder Unwohlsein.
      Können es bestimmte Gewürze sein, wenn ja welche?
      Wer hat einen Hinweis?[/quote]
      Ich tippe zur Zeit auf das Gewürz Vegeta, (kommt aus Kroatien) welches
      E 621, E 631 enthält. Kann man da einen Allergietest provozieren?

      Kommentar


      • Re: kurzfristiger plötzlicher Durchfall


        Mir persönlich ist kein Allergietest für das Gewürz bekannt, evtl. müssten Sie einen Allergolgen fragen.
        Wcihtig: ist eine Darmspiegelung durchgeführt ??
        Wenn diese Untersuchung bislang nicht durchgeführt wurde, muss dies unbedingt zunächst vor aller anderen Diagnostik erfolgen.
        MfG
        Dr. E. S.

        Kommentar



        • Re: kurzfristiger plötzlicher Durchfall


          ich habe mir das Gewürz aus Kroatien: VEGETA, besorgt und gezielt gegessen.
          Es enthält u.a. E 621, E 631 und E 635 (B 2) neben Gemüsegewürzen.
          Trotz Provokation keine auffällige Reaktion.
          Darmspiegelung liegt Jahre zurück, sollte ich jetzt mal angreifen.

          Kommentar