• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Norovirus

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Norovirus

    Meine Tochter hat vergangene Nacht erbrochen und leichten Durchfall. Heute klagt sie über stärkere Bauchschmerzen, hat aber nicht noch einmal gebrochen. In ihrer Kita ist alles in Ordnung. Am Dienstag war sie jedoch in einer anderen Kita und da hab ich heut morgen gleich mal nachgefragt, ob es dort ähnliche Krankheitsfälle gibt. Mir wurde mitgeteilt, das mehrere Kinder mit dem Norovirus infiziert sind. Nachdem ich das erfahren hatte, konnte ich mir ihr Erbrechen erklären. Nun liegt meine Vermutung nahe, daß sie sich in der anderen Kita angesteckt hat.
    Ich hätte da eine Frage betreffs der Ansteckungsgefahr. Donnerstag abend war noch alles in Ordnung. Als sie zu Bett ging hat sie mir noch ein kleines Küsschen auf den Mund gegeben und 4 Stunden später hat sie sich erbrochen. Kann ich mich durch dieses kleine Küsschen bereits angesteckt haben, obwohl noch keinerlei Symptome aufgetreten sind?
    Beim Erbrechen selbst war ich nicht dabei.
    Kann man eigentlich etwas tun, um den Ausbruch der Krankheit zu verhindern?
    Für Ihre Antwort bedanke ich mich bereits im Voraus!
    LG Valiosa

  • Re: Norovirus


    Hochinfektiös ist das Erbrochene der Erkrankten, hier sollten Sie vorsichtig sein und besonders gut die Hände waschen. Achten Sie auf ausreichendes Trinken, meist sind die Symptome nach 2 Tagen vorbei.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: Norovirus


      Ich habe da noch eine Frage zu diesem Thema.
      Mein Kollege hatte in der Nacht von Samstag auf Sonntag gebrochen + Durchfall, danach war es wieder vorbei.
      Heute hat er mir persönlich keine Hand gegeben, aber meinen Kollegen, welche mir dann die Hand gegeben haben. Kann er mich auch so, also über "Umwege" anstecken oder ist das Risiko eher sehr gering bzw. nicht vorhanden?
      Viele Grüße Valiosa
      PS: Sie finden meine Fragen zu diesem Thema vielleicht etwas komisch, doch ich habe panische Angst vor dem Erbrechen und immer, wenn dieses MD-Viren herumgehen, kann ich kaum etwas essen, weil ich große Angst habe, erbrechen zu müssen.

      Kommentar


      • Re: Norovirus


        Die Infektionsgefahr ist bei Nororviren sehr hoch im Erbrochenen ! Eine Infektion über Dritte ist kaum vorstellbar, prinzipiell ist Händewaschen die wichtigste Massnahme.
        MfG
        Dr. E. S.

        Kommentar



        • Re: Norovirus


          Mein Mann hat seit Sonntagabend starke Übelkeit (ohne Erbrechen) und Durchfall (meist nur morgens und tagsüber nicht). Die Übelkeit ist weniger geworden, aber der Durchfall ist immernoch da. Ich vermute, daß er sich bei unserer Tochter angesteckt hat.
          Wie kann ich einer Ansteckung aus dem Weg gehen? Die Handtücher wasche ich schon bei 95 Grad. Aber wie ist das mit Geschirr und Besteck? Wie muß ich das Reinigen, um mich nicht mit dem Virus anzustecken?
          Wenn mein Mann auf Toilette war, dann desinfiziert er gleich. Trotzdem habe ich Angst mich anzustecken. Wie lange ist so ein Virus eigentlich ansteckend und ab wann muß ich nicht mehr desinfizieren? Meine Hände sind schon ganz ausgetrocknet vom vielen Händewaschen. :-)))
          Für Ihre Antwort bedanke ich mich bereits im Voraus.
          Viele Grüße Valiosa

          Kommentar


          • Re: Norovirus


            Der Erkankte sollte, wenn möglich, eine separate Toilette benutzen bzw. gut desinfizieren. Auskochen der Wäsche (auch Küchentücher etc.) ist ratsam, und eben Händewaschen. Sie machen sicher schon alles, was machbar ist...
            Die Infektionszeit ist kurz, wenige Tage.
            MfG
            Dr. E. S.

            Kommentar


            • Re: Norovirus


              Ich war am Sonntagnachmittag bei meiner Mama im Krankenhaus. Sie hatte seit Freitag Durchfall. Es wurde auch eine Stuhlprobe genommen, welche aber noch nicht ausgewertet war.
              Ich hab nichts weiter angefaßt (nur kurz den Griff vom Schubfach + ein Päckchen Tempos + Türklinke). Zur Begrüßung hab ich sie kurz gedrückt.
              Heute hab ich erfahren, daß der Durchfall durch den Norovirus verursacht wurde.
              Kann ich mich jetzt selbst durch den wenigen Kontakt angesteckt haben?
              Für Ihre Antwort bedanke ich mich bereits im Voraus!
              LG Valiosa

              Kommentar