• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Harter, aufgeblähter Bauch

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Harter, aufgeblähter Bauch

    Hallo!

    Ich hoffe mir kann hier vielleicht schon jemand mal einen Tip geben, was ich vielleicht haben könnte, oder auch nicht!

    Seit ca. 2 Wochen hab ich Tagsüber ein Schwindelgefühl, mal mehr mal weniger. Letztens beim Einkaufen war es so schlimm dass ich mich kurz setzen musste.
    Seit ca. einer Woche hab ich dann als einen total aufgeblähten Bauch, der auch total hart ist. Es sieht aus als ob ich im 5. Monat schwanger wäre...
    Außerdem habe ich immer mal wieder verstopfung und dann wieder eher Durchfall!

    Ich muss dazu sagen, dass ich schon immer einen niedrigen Blutdruck habe und letztens ein Blutbild machen lassen hab, aber da kam nur mal wieder raus, dass mein cholesterin mal wieder zu hoch ist!

    Hängt das alles irgendwie zusammen? Sollte ich vielleicht doch mal zum Hausarzt gehen?


  • Re: Harter, aufgeblähter Bauch


    Hallo Tialda

    essen und trinken Sie so, daß man von einer gesunden Ernährungsweise ausgehen kann, d.h. pflegen Sie einen Lebensstil, der auch entsprechende Bewegung beinhaltet?

    Wenn nein, kann Ihnen wahrscheinlich auch ein Arzt nicht helfen.

    Frdl. Gruß
    Kurt Schmidt

    Kommentar


    • Re: Harter, aufgeblähter Bauch


      Ich habe einen Hund und somit geh ich viel mit ihm spazieren, aber eine spezielle Sportart betreibe ich nicht!

      Ich ernähre mich "normal". D.h. ab und zu gibt es auch mal fast food, aber es gibt auch jeden Tag gemüse und Obst!

      Kommentar


      • Re: Harter, aufgeblähter Bauch


        Hallo Tialda,

        Ihre Schilderung läßt nicht darauf schließen, daß Sie sich gesund ernähren. Sonst hätten Sie die Probleme nicht.
        Was heißt bei Ihnen normal? Zählen dazu auch leere Kohlenhydrate, Fast-food haben Sie ja bereits eingeräumt.
        Es kommt auch wesentlich darauf an, wie man ißt. Schnell, oft, viel, spät.
        Trinken Sie vor allem genügend Wasser? Denn Schwindel könnte ein Hinweis darauf sein. 30 ml pro kg Körpergewicht bei 1/4 TL Meersalz wären schon vonnöten. Außerdem fragt sich, ob Sie Cola trinken und Kaugummi kauen (Aspartam).

        Frdl. Gruß
        Kurt Schmidt

        Kommentar