• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Naturmittel gegen Blähungen?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Naturmittel gegen Blähungen?

    Hallo,

    schon seit einiger Zeit habe ich Probleme mit Blähungen. Mein Bauch ist ständig aufgebläht (teilweise sieht es aus als wenn ich schwanger wäre!). Leider habe ich gemerkt, dass ich auf sehr, sehr viele Lebensmittel mit Blähungen reagiere, dass ich teilweise gar nicht mehr weiß, was ich essen darf und was nicht. Vielleicht schlucke ich auch zu viel Luft, ich weiß es nicht.

    Ich finde es nur recht unangenehm, wenn ich mit Freunden Essen bin oder vom Essen ins Büro komme und mein Bauch anfängt zu krampfen, Geräusche zu machen und dann natürlich die Winde kommen. Die muss ich dann mit Gewalt "drinnen" behalten, was die Sache natürlich verschlimmert.

    Ich möchte keine chemischen Medikamente zu mir nehmen. Ich habe auch schon gelesen, dass Anis, Kümmel, Fenchel etc. helfen. Eine Kollegin erzählte mir mal, dass sie oft Fenchel-Pulver ins Essen tut, um dem die blähtreibende Wirkung zu nehmen. Aber ich kann ja schlecht, wenn ich essen gehe mal eben das Fenchel-Pülverchern über das Essen streuen. :-(

    Mein Frage ist nun: gibt es einen Tipp für mich was in die Tasche passt und schnell eingenommen werden kann (außer Medikamente)? Oder gibt es irgendwas was man zur Vorbeugung abends und morgens einnehmen kann? Natürlich ist mir klar, dass ich trotzdem auf meine Essgewohnheiten achten muss, aber etwas zusätzliche Hilfe wäre prima.

    Danke schon mal für Eure Antworten!

    Beste Grüße

    Tina04


  • Re: Naturmittel gegen Blähungen?


    Hallo Tina,

    Reformhäuser bieten entsprechende Tabletten an.

    Frdl. Gruß
    Kurt Schmidt

    PS: Übrigens: Wenn Sie in Gesellschaft speisen und dabei reden, schlucken Sie natürlich mehr Luft als ohnedies.

    Kommentar


    • Re: Naturmittel gegen Blähungen?


      Hallo,

      Wenn ich Blähungen habe, helfen mir am besten Kautabletten mit dem Wirkstoff Simeticon.
      Simeticon wirkt nicht chemisch, sondern physikalisch.
      Es handelt sich dabei um hochdisperses Siliciumdioxid (also eine Art extrem fein gemahlenes Glas/ Sand), welches die Schaumblasen im Darm zum Platzen bringt. Die Gase sind zwar trotzdem noch da, aber sie plagen einen nicht mehr so sehr.
      Simeticon wird im Körper nicht verstoffwechselt, sondern unverändert ausgeschieden. Es wirkt auch dann, wenn es erst eine Weile nach dem Essen genommen wird und die Blähungen schon da sind.

      Das wohl bekannteste Präparat ist das Lefax von Bayer, welches neben Simeticon auch noch Minzöl und Fenchelöl enthält, welche ebenfalls Blähungen entgegenwirken.
      Es gibt aber auch billigere Versionen, z.B. Sab simplex sowie verschiedene Generika. Erhältlich sind sie in der Apotheke, Du kannst Dich ja mal dort beraten lassen.

      Viele Grüße,
      Braunauge

      Kommentar


      • Re: Naturmittel gegen Blähungen?


        Hallo,

        vielen Dank für Eure Antworten.

        Da ist schon sehr hilfreich und werde gleich mal ins Reformhaus oder in die Apotheke gehen. Gibt es denn Simeticon auch im Reformhaus oder nur in der Apotheke?

        Gruß

        Tina04

        Kommentar



        • Re: Naturmittel gegen Blähungen?


          Tina04 schrieb:
          Gibt es denn Simeticon auch im Reformhaus oder nur in der Apotheke?
          Meines Wissens nur in der Apotheke.

          Viele Grüße,
          Braunauge

          Kommentar


          • Re: Naturmittel gegen Blähungen?


            Hallo Tina,

            entgegen der Empfehlung, Simethicon zu nehmen, darf ich Sie auf folgendes aufmerksam machen:
            Sich auf Medikamente bei Blähungen einzulassen, heißt, eine ständige Abhängigkeit, ohne die Bemühung hinter die eigentliche Ursache zu kommen.
            Das Mittel hat seine Berechtigung, wenn es zu einer Vergiftung mit Spülmittel gekommen ist, z.B. bei Kleinkindern.
            Bei Blähungen hingegen hilft das Mittel jedoch kaum.



            Frdl. Gruß
            Kurt Schmidt

            Kommentar


            • Re: Naturmittel gegen Blähungen?


              Kurt Schmidt schrieb:
              entgegen der Empfehlung, Simethicon zu nehmen, darf ich Sie auf folgendes aufmerksam machen:
              Sich auf Medikamente bei Blähungen einzulassen, heißt, eine ständige Abhängigkeit, ohne die Bemühung hinter die eigentliche Ursache zu kommen.
              Simeticon führt zu keinerlei Abhängigkeit und kann jederzeit bei Bedarf genommen oder auch weggelassen werden.
              Bei Blähungen hingegen hilft das Mittel jedoch kaum.
              Vielen hilft es sehr gut.

              Braunauge

              Kommentar