• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

bin ratlos

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • bin ratlos

    seit jahren hab ich immer wieder kehrend ziehen und stechen im ganzen unterleib
    begleitet mit starken blähungen stuhlgang normal und durchfall im wechsel
    oft tut mir aber auch nur der ganze unterbauchweh
    das ziehen und stechen ist nicht immer an der gleichen stelle oft rechts aber auch links
    mitte es wandert
    fieber und erbrechen hab ich keines
    öfters zieht sich der ganze unterbauch denke der darm zusammen
    das ziehen ist oft arg schmerzhaft
    beim doc war ich,der meinte nach kurzem abtasten reizdarm
    was ich so nicht glaube


  • Re: bin ratlos


    Hallo,
    vielleicht solltest du für dich mal überlegen, welche Lebensmittel du dann die letzten 24 Std zu dir genommen hast...
    Verträgst du Milch ?
    Wie sieht es mit Käse , Joghurt , Pudding aus ?
    Oder Vollkornprodukten ?
    Diese schmecken zwar toll, aber wer einen Empfindlichen Magen/ Darm hat, dem können solche Lebensmittel sehr zu schaffen machen...
    Alles was Leicht verdaulich ist , ist das richtige..
    Knäckebrot geht ganz gut, Nudeln, Putenfleisch, Weißbrot in maßen....
    Hingegen Paprika, Möhren, Erbsen, Zwiebeln und viele Kohlsorten machen Probleme..
    Aber jeder mit RDS reagiert anders auf Nahrung..

    Vielleicht leidest du auch an einer Glutenunverträglichkeit?
    Bei einer Glutenunverträglichkeit reagiert der Körper überempfindlich auf Klebereiweiß (Gluten). Die Substanz ist ein Bestandteil von Getreide.
    Das muss ein Arzt dann aber testen....

    Es gibt viele möglichkeiten bzw. Ursachen für einen Reizdarm...
    Google mal unter RDS ( Reizdarmsyndrom) , da findest du hier eine Menge nützlicher Tipps Rund um diese Beschwerden....
    Lg,
    Nesty

    Kommentar


    • Re: bin ratlos


      Hallo Gabriela,

      niemand kann Sie davon abhalten, unter "RDS" nach Hilfe zu suchen. Wenn Sie es jedoch tun, sollten Sie sich klar darüber sein, daß Sie damit u.U. in eine Falle laufen, und zwar deswegen, weil Sie dann auf die unbewiesene Behauptung eines Reizdarmsyndroms festgelegt werden könnten, die im Grunde nur eine Ausrede dafür darstellt, als man seitens der Schulmedizin und Pharmaindustrie nicht bereit ist, auch organische Beeinträchtigungen in Betracht zu ziehen, etwa Dysfunktion exokriner Pankreas, Pankreasinsuffizienz oder auch Fructoseintoleranz, Milchzuckerunverträglichkeit bezw. - wie schon genannte - Zöliakie.

      Ich rate Ihnen daher, die leicht feststellbaren letzteren Möglichkeiten zu checken, um dann evtl. die Bauchspeicheldrüse wegen unzureichender Enzymproduktion ins Auge zu fassen.

      Frdl. Gruß
      Kurt Schmidt

      Kommentar


      • Re: bin ratlos


        lieben dank für eure tips
        mich trink ich schon keine mehr weil ich das auch erst vermutete
        alles was mit milch zu tun hat meide ich
        heute sind die schmeren mal wieder arg schlimm ,habe auch durchfall der bisschen grünlich ist
        ich habe nichts grünses gegessen
        apetitt habe ich trotzdem
        s ist immer als müsste ich aufs wc aber es kommt nur viel luft

        Kommentar



        • Re: bin ratlos


          Hallo,
          ich würde ernsthaft mal bei deinem Hausarzt einen "Laktoseintoleranztest" machen..
          Der dauert nicht so lange und bringt schnell ein ergebnis..
          Sollte der Test aber ohne Ergebnis sein, würde ich mich wéiterüberweisen lassen zu einem Spezialisten, der sich damit auskennt..
          Dann wäre eine darmspiegelung vielleicht der nächste Schritt..
          Es kann nicht sein, das man ständig Durchfälle hat, aber keiner weiß warum..
          Das sollte wirklich abgeklärt werden, damit man endlich weiß, woran man dann ist..
          Durchfall und Schmerzen kann so viele Ursachen haben...
          Da gilt es dann das " Ausschlussverfahren" zu machen, jeder Arzt sollte einem da weiterraten können..
          Sonst läufst du noch ewig mit den Beschwerden rum..
          Lg,
          Nesty

          Kommentar