• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Virus, jetzt gehen Beschwerden nicht mehr weg

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Virus, jetzt gehen Beschwerden nicht mehr weg

    Hallo liebe Forenmitglieder,

    ich habe seit einigen Jahren mit Reizdarm Problemen, hatte es aber durch eine Ernährungsumstellung sehr gut in den Griff bekommen.
    Nun hatte ich einen Magendarmvirus (hatten alle auf meiner Arbeitsstelle, war wohl sehr ansteckend) und seitdem habe ich wieder massive Probleme mit der Verdauung und dauernd Durchfall. Der Magendarmvirus wurde bei mir nur mit Perenterol behandelt, der Arzt meinte, es sei gut, wenn alles rauskäm, dann kämen auch die Viren raus.
    Hat einer von euch eine Idee, wie ich die Beschwerden wieder loswerde und mein Bauch wieder gesund wird?
    Danke! Ich bin wirklich langsam verzweifelt :-(
    Gruß
    Julia

  • Re: Virus, jetzt gehen Beschwerden nicht mehr weg


    Hallo Julia,

    wie Sie wissen werden, ist es bei Durchfall als Folge einer Infektion sehr wichtig, dem Flüssigkeitsmangel zu begegnen, weil mit ihm teils hohe Defizite an Mineralien (Elektrolyte) verbunden sind.
    Neben den Ihnen wohl bekannten 3 Litern Wasser oder Kräutertee als Minimum sollten Sie eine Elektrolytlösung aus der Apotheke besorgen oder diese selbst bereiten (In einem Liter Wasser einen halben TL Salz mit gleicher Menge Zucker verrühren und in kleinen Schlucken über eine Stunde verteilt trinken.
    Gegen damit verbundene Blähungen helfen Kräutertees aus Kümmel, Fenchel und Anis.

    Daneben sollten essentielle Fettsäuren aufgenommen werden, evtl. Vit. D., Folsäure, Niacin, Zink und Kupfer substituiert werden.

    Frdl. Gruß
    Kurt Schmidt

    Kommentar


    • Re: Virus, jetzt gehen Beschwerden nicht mehr weg


      Hallo Herr Schmidt,

      danke für Ihren Beitrag, ich kann leider erst jetzt antworten, da ich über Weihnachten/Neujahr im Urlaub war.

      Den Virus bin ich ja los, auch den dadurch bedingten Durchfall und Erbrechen.
      Leider meldet sich jetzt wieder mein Reizdarm, der für fast ein Jahr Ruhe gegeben hat. Nun habe ich wieder mit Verstopfung und Durchfall im Wechsel, Blähungen und Bauchkrämpfen zu kämpfen.

      Vor einem Jahr habe ich diese Beschwerden (die ich vorher 5 Jahre am Stück hatte) mit einer Ernährungsumstellung zusammen mit meinem Hausarzt in den Griff bekommen. Ich hatte nur noch dann Beschwerden, wenn eine Prüfung oder sonst was stressiges anstand.

      Nach der Virus-Erkrankung sind die Beschwerden jetzt wieder ständig da, mind. 3 - 4 Tage pro Woche werde ich geplagt, und dass schon seit Anf. Dez.! Ich verzweifel langsam.

      Was kann man denn tun, damit sich der Reizdarm wieder beruhigt. Mir fällt echt nichts mehr ein! Mehr wie eine gesunde Ernährung und ein ausgeglichener Lebenstil kann man da doch nicht tun.

      Gibt es denn ein spezielles Aufbaupräperat für den Darm, dass er einfach wieder normal arbeitet?

      Grüße, Schnucktier

      Kommentar