• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nicotine Pouches - Schäden/Langzeitfolgen des reinen Nikotinkonsums?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nicotine Pouches - Schäden/Langzeitfolgen des reinen Nikotinkonsums?

    Hallo Zusammen,

    ich habe vor 3 Jahren mit dem Rauchen aufgehört. Davor habe ich in etwa 8 Jahre lang geraucht.

    Die Rauchentwöhnung bereitete mir nicht wirklich Schwierigkeiten, da ich bewusst und mit voller Überzeugung von einem Tag auf den anderen aufgehört habe. Ich habe zwar immer gerne geraucht, aber letzten Endes allein wegen der gesundheitlichen Risiken aufgehört.

    Nun ist es aber so, dass mein Freundeskreis größtenteils aus Rauchern besteht. In den letzten 3 Jahren habe ich bemerkt, dass ich in deren Gesellschaft abundzu immer noch ein starkes Verlangen nach einer Zigarette verspüre, vor allem, wenn wir zusammen Bier oder andere alkoholische Getränke konsumieren.

    Nun gibt es seit einiger Zeit auf dem deutschen Markt sogenannte "Nicotine Pouches" zu erwerben. Das sind kleine Beutelchen, die mit Pflanzenfasern gefüllt und mit Nikotin sowie meistens Menthol getränkt sind (quasi die tabakfreie Variante von "Snus", also Beutelchen, die mit Kautabak befüllt sind). Man legt sich die Beutel unter die Oberlippe, woraufhin das enthaltene Nikotin über einen Zeitraum von etwa 20 Minuten über die Mundschleimhaut absorbiert wird.

    Gerade an geselligen Abenden konsumiere ich nun oft diese Nicotine Pouches, da sie zum einen das Verlangen nach einer Zigarette eliminieren und zum anderen eine angenehme Nikotinwirkung entfalten.

    Nun macht Nikotin ja stark abhängig, das ist mir bewusst und man merkt das auch bei diesen Nikotin-Beuteln. Sucht man aber nach Schäden/Langzeitfolgen des Nikotinkonsums, findet man lediglich Studien bzw. Berichte über die Schäden des Tabakkonsums nach dem Motto: Das in Tabak enthaltene Nikotin macht süchtig -> erhöhter Tabakkonsum -> Schäden durch Tabak/Tabakrauch.

    Was ich jedoch nach langer Recherche noch nicht gefunden habe, sind Studien oder Berichte, die sich allein den Langzeitfolgen des Nikotinkonsums widmen. Mich persönlich interessiert, welchen gesundheitlichen Risiken ich mich als Konsument von Nicotine Pouches (alternativ Nikotin-Kaugummis, -Sprays, -Pflastern) aussetze - kurzfristig wie langfristig. Alle Studien zu Nikotin verweisen letztendlich immer auf die Schäden des Tabakkonsums.

    Ich hoffe ihr könnt mir dahingehend weiterhelfen. Kann man Nikotin als Reinstoff bedenkenlos konsumieren oder hat sogar das reine Nikotin eine nachweislich schädigende Wirkung auf den Körper und begünstigt gewisse Krankheiten?

    Ich freue mich auf eure Meinungen!

    LG