• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Rauchen aufhören - wer hat Erfahrungen?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rauchen aufhören - wer hat Erfahrungen?

    Hey Leute,

    ich will mit dem Rauchen aufhören. Für mich ist das ein wichtiger Schritt und ich habe jetzt schon mehrere Monate mit dem Gedanken gespielt, jetzt ist der Entschluss gefasst. Ich habe aber richtig Angst vor der Entzugsphase und das ich wieder rückfällig werden könnte. Ich habe jetzt schon viel dazu gelesen und ehrlich gesagt macht es mich immer unsicherer wenn ich weiter darüber nachdenke. In einem Artikel steht zum Beispiel:

    „Menschen, die mit dem Rauchen aufhören möchten, müssen sich darauf gefasst machen, dass ihr Körper schon bald auf den Nikotinentzug reagiert. Meist treten schon wenige Stunden nach dem Rauchen der letzten Zigarette die ersten Entzugserscheinungen auf. Nach etwa zwei Tagen erreichen die Beschwerden ihren Höhepunkt und lassen üblicherweise nach sechs bis zehn Tagen wieder nach.“

    Quelle: https://www.gelbeseiten.de/themenwel...-Nikotinentzug
    Bedeutet das jetzt, dass sich die schlimmste Phase vom zweiten bis zum sechsten oder sogar zehnten Tag zieht? Also maximal acht Tage richtig schlimme Entzugserscheinungen? Ich habe schonmal zwei Tage nicht geraucht und es war so anstrengend, dass ich wieder angefangen hab. Ich will das echt durchhalten. Hat es von euch schon mal jemand geschafft wirklich aufzuhören und hat Tipps? Was kann ich in der Hochphase machen damit es halbwegs erträglich ist?

    Danke für eure Hilfe!

  • Re: Rauchen aufhören - wer hat Erfahrungen?

    So allgemein würd ich das mit den Entzugserscheinungen nicht nehmen. Jeder ist da unterschiedlich. Wichtig ist, dass du dafür einen Ersatz findest. Ich hatte eine Zeit lang die Gewohnheit, immer einen Zahnstocher im Mund zu haben. Auch hab ich mich meist mit Wasser trinken und schlafen überlistet. Das ist zugegebener Weise nicht immer möglich. Sprich auch eventuell mal mit deinem Arzt darüber, was er für sinnvoll hält, was es da an Hilfsmitteln aus der Apotheke etwa gibt. Von einem Kollegen weis ich, dass ihm Akupressur geholfen hat. Aber am wichtigsten ist, dass du stur bleibst und dein Ding durchziehst. Viel Erfolg.

    Kommentar


    • Re: Rauchen aufhören - wer hat Erfahrungen?

      Also ich habe nach über 10 Jahren von einem auf dem anderem Tag aufgehört. Am Anfang hatte ich etwas körperlichen Entzug. Da muss man einfach durch. Danach war das Ganze nur noch psychisch. Wenn man darauf vorbereitet ist, geht das. Man braucht halt ein sehr starken Willen.

      Kommentar