• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nach Krankheit Nichtraucher

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nach Krankheit Nichtraucher

    Hallo,

    nach einer sehr starken Erkältung mit Schüttelfrost, Fieber, Husten und Schnupfen, rühre ich keine Zigarette mehr an.
    Durch den Husten war mein Rachen entzündet und das Rauchen ging nicht mehr. Das ist 2 Wochen her.
    Nun habe ich komischerweise einen graus gegen Zigaretten. Es interessiert mich nicht mehr. Habe auch kein Verlangen und wenn mir jemand eine Anbietet, lehne ich ab.
    Dies war in den letzten 20 Jahren absolut nicht möglich.
    Meine Frage ist nun, bin ich auf dem Weg zu einen künftigen Nichtraucher? Muss ich nun noch einiges Beachten?
    Sollte ich mich einen Arzt vorstellen um rauchfrei bleiben zu können?.

    Würde mich über Antworten freuen.
    Ich merke schon, das mein Geruchssinn und Geschmack verändert haben.

    Lg


  • Re: Nach Krankheit Nichtraucher


    Hallo mein Freund,
    Du bist gut beraten Deinen Weg weiter zu gehen!
    Ja, die meisten hören auf wenn es manchmal zu spät ist!
    Ich bin auch so einer, und bereue es. War zu spät. Emphysem.
    Du hast noch Zeit und ALLE! die lieber Leben wollen als Rauchen!
    PS: Bin selber Schuld, und habe viel daraus gelernt. Gruss R.C

    Kommentar


    • Re: Nach Krankheit Nichtraucher


      Wie macht sich Ihr Lungenemphysem bemerkbar?!

      Kommentar


      • Aktueller Gesundheitszustand


        Guten abend Herr Dr. Keuthage,

        Als erstes muss ich betonen dass ich für meine erkrankung selbst verantwortlich bin! Dass rauchen töten kann ist wohl jedem bewusst! Da mein empysem schon länger diagnostiziert wurde
        (CT) sind meine jahre gezählt.Mit dem rauchen hörte ich im 2005 über nacht auf, ohne probleme.Eine lungenreduzierung kommt für mich nicht in frage! Wäre ich dadurch geheilt dann sehe das anders aus. Ich danke gott das ich relative schmerzfrei bin. Zur zeit liegt die tägliche cortisondosis bei 40 mg ( Prednison)
        Spiriva, Unifyl 600, Calcimagon-D3 und Seretide sowie Aspirin cardio bringen zusätzlich etwas linderung. Von den nebenwirkungen mal abgesehen. Und nun zu Ihrer frage.
        Geringste aktivitäten verursachen schwere atemnot, die sich durch entspannung zum glück etwas legt. Leider gesellte sich ein Cor Pulmonale hinzu! (Sie als Fachmann wissen was das bedeutet) Vor meinem ableben fürchte ich mich nicht, die möglichkeit ein pflegefall zu werden und im bett am sauerstoff auf den jedermann zu warten gefällt mir weniger. Das würde ich selbst regeln. Ist mein gutes recht. Ohne diese Option ginge mein allerwertester gehörig auf grundeis. Ich danke Ihnen für Ihre nachfrage und grüsse Sie freundlichst. r.c aus der Schweiz

        Kommentar



        • Re: Nach Krankheit Nichtraucher


          Hallo Herr Dr. Keuthage,

          Ich wollte Sie noch um Ihren Rat bitten.
          Mein Artzt ist sehr wortkarg und informiert mich kaum!
          Ist entweder seine Art oder er weiss nicht umzugehen mit
          Terminalen Patienten! Ich habe kein Problem damit. Bin auch
          Psychisch sehr stabil, man gewöhnt sich an alles.


          Nun zum Problem; Ich bin 55 Jahre,180 cm gross und 77kg.
          Durch diese Erkrankung wird mein Zwerchfell, dadurch der Magen und zu guter letzt natürlich auch die Gedärme gestaucht.Ist nicht schmerzhaft aber unangenehm und auch unschön ( Kugelbauch! )
          Ist das vielleicht auch irreparabel? Hat er mir doch tatsächlich Iberogast Tinktur verschrieben!? Da trink ich doch lieber Laudanum, zumal ich auch nicht gut schlafen kann (Nebenwirk. Med.teilw.) Für Ihre Studie und eventuellen guten Rat danke ich Ihnen. Gruss roco aus CH

          Kommentar