• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hilfe...Hab starke Entzugserscheinung!!!!!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hilfe...Hab starke Entzugserscheinung!!!!!

    Hallo erst einmal. Lachen

    Ich habe folgendes Problem. Ich muss seit ein paar Wochen ständig räuspern (kein Husten) und spucke mal Scjhleim oder nur Speichel, allerdings oft mit dunklen oder gelben Stücken drin.

    Ich bin grad dabei mein rauchen einzustellen, zur Zeit rauche ich nicht mehr als 2 pro Tag.

    Allerdings überlege ich wirklich sofort aufzuhören, erstens schmecken sie mir nicht und ich habe ständig Probleme mit der Atmung.

    Jetzt weiß ich nur nicht ob das was mit Entzug zutun hat oder nicht.

    Nebenher hatte ich in den letzten Wochen noch eine schwere Mandelentzündung und einen Racheninfekt. Zudem leide ich an SD Überfunktion.

    Ich habe jetzt seit ein paar Tagen Schmerzen im Brustbereich, mal linke oder auch rechte Seite und in der Herzgegend.

    Würde mich freuen wenn ich ein paar Erfahrungsberichte lesen könnte, ob jemand ähnliche Symptome hat oder hatte.

    Mir machen diese Schmerzen im Herzbereich wirklich Angst, habe jetzt Nikotinpflaster drauf, weil mir gesagt wurde das das, wenn es Entzugserscheinung sind, die Syptome mildern wird. Bisher merke ich allerdings keine Besserung.

    Hört das mit dem räuspern auch wieder auf oder bleibt das und was sind das für Stücke dadrin? Reinigt sich der Körper jetzt? Verwirrt Frage Frage Frage

    Bitte um Hilfe Ausrufezeichen Ausrufezeichen Ausrufezeichen Ausrufezeichen Ausrufezeichen Ausrufezeichen


  • Re: Hilfe...Hab starke Entzugserscheinung!!!!!


    guten morgen rosenkind,

    dein nick gefällt mir sehr gut.

    schön dass du dich entschlossen hast das rauchen auf zu geben. leider geht das nicht ohne entzugserscheinungen. die können sehr vielfältig sein, auch die von dir beschriebenen symptome können auftreten. aber die symptome vergehen mit der zeit wieder.

    allerdings solltest du die schmerzen im herz/ brustbereich erst mal von einem arzt abklären lassen.

    was räuspern und schleimproduktion betrifft können das entzugserscheinungen sein. da du aber eine halsentzündung hattest wär auch ein besuch beim hno sinnvoll zur abklärung.

    wenn organisch alles in ordnung ist weißt du dass es der entzug ist.

    der körper rebelliert jetzt erst mal weil ihm etwas fehlt. auch das immunsystem kommt total durcheinander, was bedeutet dass du schneller mal einen infekt bekommen kannst. bisher war das immunssystem ja immer aktiv da es gegen die zigarettengifte wirken musste. kommen die gifte nicht mehr in den körper "ruht die abwehr". jetzt kann es eben schneller mal zu einem infekt kommen.

    hm, die zigaretten schmecken dir nicht mehr, warum rauchst du sie dann noch?

    die sd überfunktion spielt glaube ich beim rauchstopp keine rolle. bekommst du denn medikamente die die schilddrüse regulieren?

    hoffe ich konnte dir antworten auf deine fragen geben.

    gruß

    wusselinchen

    Kommentar


    • Re: Hilfe...Hab starke Entzugserscheinung!!!!!


      Hi Rosenkind,

      ja, Husten und Räuspern kann sich verschlimmern wenn man aufhört, der Dreck lockert sich jetzt und muss logischerweise raus. Viel trinken ist sehr wichtig und frische Luft auch nicht verkehrt.

      Wie wusselinchen schon fragte, ist deine SD Überfunktion unter Kontrolle? Eine Schilddrüse die nicht in Ordnung ist kann Depressionen und auch Ängste auslösen, nicht mehr Rauchen auch, da der Entzug schon recht belastend ist wäre es natürlich von Vorteil wenn die Schilddrüsenüberfunktion das nicht noch verschlimmert.

      Deine Schmerzen in der Brust hören sich für mich eher als eine Folge der Erkältung an, du solltest das aber trotzdem mal vom Arzt abklären lassen.

      Kommentar


      • Re: Hilfe...Hab starke Entzugserscheinung!!!!!


        Die Überfunktion ist sowiet unter Kontrolle. Die Tabletten die ich bekommen habe wurden jetzt abgesetzt, da ich nächste Woche operiert werde.

        Die SD wird komplett entfernt. Das mit dem räuspern nervt mich langsam, vor allen Dingen wenn ich trinke und esse kommt das dauernd. (()

        Sicher muss sich der Dreck lösen, aber nich den ganzen Tag, hätte gern mal ne Pause.(:\\)

        Mich würde mal interessieren wie lange der Körper brauch, bevor er sich beruhigt und aktzeptiert das er keine Nikotin mehr bekommt und ob es vielleicht doch ratsam wäre ein leichtes Pflaster zu holen?(|8))

        Kommentar



        • Re: Hilfe...Hab starke Entzugserscheinung!!!!!


          Mein Arzt hat mir mal gesagt das es zwischen wenigen Wochen und einem Jahr dauern kann, Nikotin sucht kann man durchaus mit Heroin sucht usw. vergleichen. Wenn du jetzt ein Pflaster o.ä. nimmst gibst du deinem Körper das was er vermisst und bist wieder in der Nikotinspirale, die Sucht wird neu entfacht.

          Das Räuspern kann auch andere Gründe haben, ich habe auch das Problem allerdings kommt es durch einen Reflux, warte erst einmal die OP ab und im KH kannst du auch mal nachfragen vielleicht haben die eine Idee.
          Lass lieber die Finger von Nikotinprodukten, jetzt hast du es ohne solange geschafft, es würde vielleicht alles zunichte machen.
          L.G.

          Kommentar


          • Re: Hilfe...Hab starke Entzugserscheinung!!!!!


            Habe einen leichten Reflux. Aber dadurch soll das räuspern kommen?

            Aber was sind das denn teilweise für dunkle kleine Stücke im Speichel bzw Schleim?

            Bin momentan eh ziemlich durcheinander. Hab ständig Angst durch die Luftnot das was passiert.

            Dann das ständige räuspern mit den komischen Stücken drin und die ständigen Schmerzen am Hals durch die SD. (()(::I)

            Kommentar


            • Re: Hilfe...Hab starke Entzugserscheinung!!!!!


              Ich denke die Stückchen kommen vom Rauchen, du hast sicher einige Jahre gequalmt da braucht es seine Zeit bis das Zeug wieder raus ist. Nikotin ist auch sehr zäh und löst sich nicht auf einmal, sondern über einen längeren Zeitraum.
              Aber bevor du dir noch mehr Sorgen machst solltest du vielleicht nochmal deinen Arzt fragen, ich denke aber das er da auch nicht viel mehr zu sagen kann.

              Kommentar



              • Re: Hilfe...Hab starke Entzugserscheinung!!!!!


                Beim Arzt war ich schon, die haben ja extra nochmal die Lunge röntgen lassen, aber ist alles schick.

                Mein Internist geht davon aus das es ne leichte Bronchitis + Entzug ist.

                Er meinte auch das die Stücke mit 70%iger Sicherheit aus der Lunge kommen Teer und Dreck halt.

                Also das räuspern hält sich wacker, die Stückchen sind immer nur schubweise drin, noch dazu kommt das aufstossen, Atemnot und Engegefühl am Hals.

                Mein Arzt geht ja davon aus das jetzt alles zusammenläuft, die SD macht ihre Probleme, dann die Entzündungen im Hals die ich hatte vor ein paar Wochen, das aufstossen, weil ich durch die Schluckbeschwerden nur wenig und wenn dann nur flüssig essen kann und jetzt dann der Entzug.

                Hätte nur nicht gedacht das es so heftig werden kann, noch dazu schlägt mein Herz zu langsam und mein Puls auch, weil 2 SD Werte jetzt zu niedrig sind, deswegen wurden auch die Tabletten jetzt abgesetzt. Das kommt noch dazu meinte die Chirugin gestern im KH zu mir wo ich war wegen der OP nächste Woche.

                Man ey hab vorhin echt überlegt wieder anzufangen, obwohl ich weiß das es dadurch auch nicht besser wird.

                Aber ich hab echt Angst das was passiert und ich das alles nich packe. (::I)(::I)(::I)

                Kommentar


                • Re: Hilfe...Hab starke Entzugserscheinung!!!!!


                  hi rosenkind,

                  kann tired in allem was sie dir schrieb beipflichten.

                  du hast momentan so viele "baustellen" (sd, bronchitis) dass man nicht so genau sagen kann was entzug ist und was nicht.

                  das räuspern kann auch mit der sd zusammen hängen. noch dazu dann die bronchitis, da kommt dann zum einen der schleim, zum anderen auch der dreck aus der lunge mit hoch.

                  atemnot kann auch durch die sd verursacht sein wenn sie sich vergrößert hat. leider hast du nichts dazu geschrieben wie sich die sd überfunktion bei dir äussert. da du im moment überdosiert bist könntest du auch in eine sd unterfunktion geraten sein.

                  denke es bleibt erst mal die op ab zu warten. danach musst du ja erst mal mit sd medikamenten eingestellt werden da deine schilddrüse ja entfernt wird und du diese schilddrüsenhormone ja brauchst damit der organismus funktioniert.

                  für die op ist es gut dass du weniger oder gar nicht mehr rauchst.

                  ich wünsch dir eine komplikationslose op nächste woche. wär schön wenn du dich dann wieder melden würdest.

                  gruß

                  wusselinchen

                  Kommentar


                  • Re: Hilfe...Hab starke Entzugserscheinung!!!!!


                    Mein rechter Schilddrüsenlappen ist doppelt so gross wie der linke.

                    Meine SD machte von Anfang an Probleme, angefangen hat es mit einem Engegefühl.

                    Dann hab ich ne schwere Mandelentzündung bekommen und später noch einen Racheninfekt wurde alles noch viel schlimmer.

                    Es kam Atemnot dazu und die Schluckbeschwerden, die noch durch den Schleim und das räuspern verschlimmert wurde.

                    Dann hab ich mich ständig verschluckt, bis es sowiet kam das ich fast erstickt wäre.

                    Mittlerweile ist mein Hals so zu das ich nur noch Brühe trinken kann und Schokolade lutschen und immer wenn ich was trinke oder esse bzw lutsche muss ich immer wieder räuspern und es kommt wieder Schleim hoch.

                    Also seitdem vor knapp 4 Monaten das mit der SD festgestellt worden gab es nur Probleme und es wurden immer mehr.(()

                    Kommentar



                    • Re: Hilfe...Hab starke Entzugserscheinung!!!!!


                      Ich kann mir nicht vorstellen das so extreme Beschwerden vom Rauchen aufhören kommen, es sei denn die Psyche spielt noch eine Rolle und deshalb werden "normale" Entzugserscheinungen so extrem.
                      Wenn du deshalb wieder mit Rauchen anfängst muss sich trotzdem nichts bessern und das was du gerade an Dreck heraus bekommst bleibt dann in der Lunge und wird wieder immer mehr. Auch keine schöne Vorstellung und irgendwann bekommst du dann die Husterrei gerade weil du rauchst........

                      Kommentar


                      • Re: Hilfe...Hab starke Entzugserscheinung!!!!!


                        Naja meine Psyche ist eh angeschlagen durch die Schilddrüse, das wurde mir gestern erst im KH gesagt.

                        Ich kämpfe jetzt grad wieder seit Stunden mit Schmerzen, ständigem Schleim gespucke und Atemnot.

                        Ich denke langsam wirklich das es viel die Psyche ist, weil mein Körper ja im Prinzip extrem unter Stress steht.
                        Ich versuche durchzuhalten. Um acht ist meine Maus im Bett und dann kann ich mich auch hinlegen.

                        Gestern wurde es auch besser als ich im Bett lag und in Ruhe gelesen habe und ein wenig fernseh geguckt habe.

                        Und morgen muss ich nochmal zum Internisten, vielleicht hat der noch ne Idee.

                        Ich weiß das es jetzt scheisse wäre wieder anzufangen, abgesehen von der OP tu ich mir keinen Gefallen damit, aber durch dieses ganze Chaos was mein Körper grad veranstaltet bin ich einfach verunsichert.(()(:\\)(|8))

                        Kommentar


                        • Re: Hilfe...Hab starke Entzugserscheinung!!!!!


                          hi rosenkind,

                          du solltest dich jetzt nicht verrückt machen. denke deine probleme kommen zum großen teil von deiner sd. warte erst mal die op ab und die anschliessende therapie.

                          wär aber vielleicht wichtig dass du der anästhesistin deine probleme mit den bronchien sagst, auch dass du aufgehört hast mit rauchen. oder hast du "nur" reduziert?

                          allerdings wundert es mich sehr dass die op erst für nächste woche geplant ist wenn du derartige probleme mit der luft und dem essen hast.

                          ich wünsch dir auf jeden fall alles gute für die nächste woche.

                          gruß

                          wusselinchen

                          Kommentar


                          • Re: Hilfe...Hab starke Entzugserscheinung!!!!!


                            Deswegen ist ja schon nächste Woche, das ging alles knall auf Fall, ebend weil die Probleme mittlerweile überhand nehmen.

                            Das mit dem Räuspern und das ich aufgehört habe habe ich der Narkoseärztin schon gesagt und der Chirugin.

                            Ne ich hab ganz aufgehört, eigentlich hatte ich geplant bis Sonntag auf null Zigaretten zu reduzieren langsam, aber vor 3 Tagen hab ich dann gemerkt, das mir das erstens nicht mehr schmeckt und ich zweitens bei jedem Zug noch weniger Luft krieg, also hab ich spontan meinem Freund meine letzten Zigaretten gegeben und damit war Schluss für mich.()))

                            Ich bin ja nachher noch bei meinem Internisten, mal sehen ob er noch ne Idee hat was ich machen kann um bis Montag einigermassen durchzukommen.(:\\)

                            Kommentar


                            • Re: Hilfe...Hab starke Entzugserscheinung!!!!!


                              [quote rosenkind2007]Hallo erst einmal. Lachen

                              Ich habe folgendes Problem. Ich muss seit ein paar Wochen ständig räuspern (kein Husten) und spucke mal Scjhleim oder nur Speichel, allerdings oft mit dunklen oder gelben Stücken drin.

                              Ich bin grad dabei mein rauchen einzustellen, zur Zeit rauche ich nicht mehr als 2 pro Tag.

                              Allerdings überlege ich wirklich sofort aufzuhören, erstens schmecken sie mir nicht und ich habe ständig Probleme mit der Atmung.



                              Jetzt weiß ich nur nicht ob das was mit Entzug zutun hat oder nicht.

                              Nebenher hatte ich in den letzten Wochen noch eine schwere Mandelentzündung und einen Racheninfekt. Zudem leide ich an SD Überfunktion.

                              Ich habe jetzt seit ein paar Tagen Schmerzen im Brustbereich, mal linke oder auch rechte Seite und in der Herzgegend.

                              Würde mich freuen wenn ich ein paar Erfahrungsberichte lesen könnte, ob jemand ähnliche Symptome hat oder hatte.

                              Mir machen diese Schmerzen im Herzbereich wirklich Angst, habe jetzt Nikotinpflaster drauf, weil mir gesagt wurde das das, wenn es Entzugserscheinung sind, die Syptome mildern wird. Bisher merke ich allerdings keine Besserung.

                              Hört das mit dem räuspern auch wieder auf oder bleibt das und was sind das für Stücke dadrin? Reinigt sich der Körper jetzt? Verwirrt Frage Frage Frage

                              Bitte um Hilfe Ausrufezeichen Ausrufezeichen Ausrufezeichen Ausrufezeichen Ausrufezeichen Ausrufezeichen[/quote]

                              Ja, Sie haben Recht, das Räuspern und der dunkle Schleim sind Zeichen der Säuberung. Auch die anderen Symptome sind nicht untypisch und gehen wieder weg. Wann ist Ihr erster Nichtrauchertag?

                              Kommentar


                              • Re: Hilfe...Hab starke Entzugserscheinung!!!!!


                                Mein erster Nichtrauchertag war der 10.11.2010.

                                So OP hab ich hinter mir, ist jetzt etwa 3 Wochen her. Das räuspern hab ich immernoch.

                                Und leider immernoch Probleme beim einatmen, wo nun fleissig gerätselt wird ob es noch von der OP kommt oder irgendwas anderes der Grund ist.(::I)

                                Momentan gehts mir richtig mies, Schmerzen im Hals vorn von der OP und Halschmerzen, Schnupfen etc weil ich durch nen Heizungsausfall mir ne Erkältung eingefangen habe.

                                Dann das ständige räuspern, Schleim ausgespucke (der übrigens richtig zäh ist).

                                Und dann wurde noch eine halbseitige Stimmbandlähmung nach der OP festgestellt.(::I)(8|)

                                Kommentar


                                • Re: Hilfe...Hab starke Entzugserscheinung!!!!!


                                  [quote rosenkind2007]Mein erster Nichtrauchertag war der 10.11.2010.

                                  So OP hab ich hinter mir, ist jetzt etwa 3 Wochen her. Das räuspern hab ich immernoch.

                                  Und leider immernoch Probleme beim einatmen, wo nun fleissig gerätselt wird ob es noch von der OP kommt oder irgendwas anderes der Grund ist.(::I)



                                  Dann das ständige räuspern, Schleim ausgespucke (der übrigens richtig zäh ist).

                                  Und dann wurde noch eine halbseitige Stimmbandlähmung nach der OP festgestellt.(::I)(8|)[/quote]

                                  Hallo rosenkind2007, sind die Atembeschwerden so, als wenn du oft nicht tief genug einatmen kannst? Oder wie machen sich deine Atembeschwerden sonst noch bemerkbar?

                                  Kommentar