• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brauche dringend hilfe

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brauche dringend hilfe

    Hallo an alle
    Ich brauche dringend mal euren rat , bin schwer lungenkrank aber habe das problem das ich von dieser doofen Zigarette nicht los komme , habe zuhause schon sauerstoff habe ein schweres Lungenemphysem , COPD, Herzschrittmacher u.s.w darf ich Champix nehmen ich schaffe es allein nicht und muß aber von dem zeug weg kommen ,kann mir da irgentjemand helfen .
    Patricia


  • Re: Brauche dringend hilfe


    guten morgen patricia,

    es tut mir sehr leid dass du so schwer krank bist.

    leider kann ich dir nicht wirklich helfen. ich geh davon aus dass du in fachärztlicher behandlung wegen des lungenemphysems bist. frage doch bitte bei deinem arzt nach ob du champix nehmen kannst. ich vermute dass du wegen deiner lungen- und herzerkrankung medikamente nehmen musst. da wär abzuklären ob sich diese auch mit dem champix vertragen.

    ich wünsche dir gute besserung und hoffe die lungentransplantation geht ohne komplikationen vonstatten.

    gruß

    wusselinchen

    Kommentar


    • Re: Brauche dringend hilfe


      Vielen dank für deine antwort habe ein bisschen angst das ich es nivht nehmen darf den ich schaffe es einfach nicht mit den Doofen Rauchen aufzuhören , hoffe sehr das ich Champix nehmen darf .Aber vielen dank für deine antwort hast du Champix genommen ? Und wie hast du es vertragen ? Kannst du dadrüber ein wenig berichten ?
      Patricia

      Kommentar


      • Re: Brauche dringend hilfe


        hi patricia,

        ich habe keine hilfsmittel benutzt bei meinem rauchstopp.

        es gibt ja auch noch andere möglichkeiten. nikotinpflaster und nikotinkaugummies, den nicorette inhaler, akupunktur und nicht zuletzt auch ne gruppentherapie. frag doch mal bei deiner krankenkasse nach. die unterstützen auch solche programme.

        ich habe hier schon mal über meinen rauchstopp geschrieben. schau doch einfach mal nach unter autoren, da findest du dann was unter meinem nick. würde dir ja gerne noch mehr schreiben, aber ich bin sehr müde und muss mal noch schlafen gehen, hatte nachtdienst.

        es lohnt sich sehr hier ein wenig zu lesen, es gibt viele wertvolle beiträge.

        und alle die es geschafft haben sind nur noch froh. denn nicht rauchen hat sehr viele vorteile.

        hast du denn schon mal versucht mit rauchen auf zu hören? das nikotin blockiert sicher in deiner situation zusätzlich die sauerstoffsättigung im blut. und macht natürlich die bronchien und alveolen eng.

        ich drück dir mal ganz feste die daumen dass du das champix nehmen darfst. aber wie schon geschrieben, besprich das am besten mit deinem arzt, denn der kennt deine erkrankungen am besten. da ist es im internet schwierig zu raten.

        du kannst ja zu deiner unterstützung hier auch weiter schreiben. denke mal dass du auch noch antworten von anderen bekommst.

        ich wünsch dir einen schönen sonntag, werde heute abend wieder hier rein schauen.

        gruß

        wusselinchen

        Kommentar



        • Re: Brauche dringend hilfe


          hi patricia,

          mir tut das auch sehr leid, dass es dir so schlecht geht! Nur - und jetzt verstehe ich irgendwas nicht - kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass es in deinem zustand nicht "klick" im kopf macht. Denn das ist es, was dir so schwierigkeiten macht. Dein körper sagt dir schon soooo lange, dass er das elende gift nicht mehr erträgt....(:d)(:d)(:d)...aber seine meldungen kommen nicht wirklich bei dir an...

          Hilfsmittel gibt es ja viele, wie wusselinchen schon schrieb, keines ersetzt jedoch den willen aufzuhören...!...der steht an erster stelle...es kann leichter gehen mit champix, falls du das nehmen darfst aber *nur du bist gefragt, dein willen*...!...

          Ja lies dich mal etwas durch hier, ich habe vor 3 monaten aufgehört nach 44 jahren, ohne hilfsmittel, deshalb kann ich dir da auch keine erfahrungen weitergeben.

          Was ich aber 100 % sicher weiss ist, dass in deinem kopf ein totales NEIN zu nikotin entstehen muss. Und das braucht vorbereitung, planung, viel viel auseinandersetzung mit dem eigenen suchtverhalten, den gewohnheiten etc. etc.

          Nimm dir die Zeit, hier rum zu lesen und schreib uns deine gedanken....()))...(:X)...()))...(:X)..., wenn du magst...

          Ich wünsche dir *DEN KLICK*

          Lg Sagra

          Kommentar


          • Re: Brauche dringend hilfe


            hallo patricia,

            ich kann mich da nur sagra anschließen.......ich habe auch ohne hilfsmittel aufgehört.........und kann dir diesbezüglich auch keine ratschläge geben...(::I)

            es **muss** in deinem kopf klick machen.....ohne geht es garnicht...da helfen auch keine "hilfsmittel"......da ist nur der eiserne wille gefragt und die einsicht, dass rauchen ekelhaft ist.......

            wenn du das beherzigst was sagra geschrieben hat, dass du dich mental auf den entzug vorbereiten musst dann bist du auf dem richtigen weg und wirst nichtraucher und wir können dich im "club" begrüßen.....()))..()))

            ich drücke dir beide daumen.......lies dich durch das forum....es gibt sehr viele tipps.........vielleicht macht es ja dann klick?????

            dein körper wird es dir sehr danken!!!!!!!!!

            liebe grüße kira

            Kommentar


            • Re: Brauche dringend hilfe


              Hallo Sagra und Kira
              Ja ihr habt vollkommen recht das es im Kopf Klick machen muß das hat es ja aber immer wenn diese Doofen Entzugserscheinungen kommen dreh ich fast durch .
              Das problem ist auch das ich die ganz zeit immer zu hause bin gehe seid 2000 nicht mehr arbeiten war Altenbpflegerin und bin seid 2000 auf Rente wegen Kopftumor , asthma jetzt COPD , uns vielen mehr die langeweile zu hause ist schrecklich man kann sich zwar eine weile ablenken aber was soll man machen die ganz zeit zu hause ? Habt ihr da einen Tip ?? Nach 2-3 stunden werde ich soooo nervös das ich dann zur Zigarette greif und dann ärgere ich mich total über mich ,muß dazu noch sagen habe viel ärger lebe in Scheidung und mein mann macht total viel Stress .Weiß bald nicht mehr weiter bin sehr dankbar über eure antworten .
              Vielen dank sagt Patricia (::I)

              Kommentar



              • Re: Brauche dringend hilfe


                hallo patricia

                du lebst wahrlich in einer schwierigen situation zur zeit...(()...hast du dir aber auch schon überlegt, dass rauchen diese situation nicht verändert? und die langeweile ist damit auch nicht vertrieben, da müsstest du ja dann ketten rauchen....(://)...

                Ich kenne deine interessen nicht aber da gibt es sicher welche...vielleicht musst du sie auch erst wieder aktivieren? bist du handwerklich begabt, strickst oder stickst du gerne? spielst du gerne? malst du gerne? mein gott, es gibt doch unendlich viele dinge, wie du deine fingerchen beschäftigen könntest...()...du hast doch bis jetzt auch nicht pausenlos gepafft den ganzen tag, oder??

                hast du hier mal deine zeit verbracht und die anfänge der heutigen nichtraucherinnen gelesen, da gibt es auch viele tipps, ausserdem bist du damit beschäftigt, es ist nämlich ganz schön viel...()...aber auch spannend und oft auch lustig...()))...

                ich hab das so gemacht am anfang, ich war sehr viel hier drin...da ging viel zeit in den tag... ausserdem hatte ich mir eine grosse liste gemacht mit sachen, die ich erledigen wollte, wenn's mich zwickt. da gab es vieles, was ich immer rausgeschoben hatte, weil mir die lust dazu fehlte...(8|)...es war super, wie sich so meine wohnung bald in einem schöneren (und saubereren!) kleid zeigte und ich hatte vor allem nicht geraucht...(:X)...ausserdem spiele ich sehr gern (nicht um geld) und hab dann angefangen, hin und wieder ein spielchen zu machen, wenn der nikotinteufel mal wieder hinter mir her war. Geh in die natur, mach schöne spaziergänge, zieh die wunderbaren frühlingsdüfte ein... Ach, es gibt so viele dinge, mit denen man sich ablenken kann....aber es muss eben wirklich KLICK machen....da hab ich leider bei dir meine leisen zweifel...wenn du nach 3 stunden schon umkippst, ist dein kopf noch nicht genügend "programmiert" auf's nicht rauchen....(()...

                da du die situationen kennst, bei denen du wieder anfängst zu rauchen, sollte dir doch dein kopf sagen, dass du dich statt dessen beschäftigen MUSST oder noch besser WILLST!!!

                Du kannst es schaffen, patricia aber es braucht gaaaaaaaaaanz viel aktivität von deiner seite, den tiefen wunsch und den eisernen willen, nie wieder dieses gift in sich reinzuziehen...

                ....und das wünsche ich dir weiterhin...

                sagra

                Kommentar


                • Re: Brauche dringend hilfe


                  Hallo Sagra
                  Vielen dank für deine netten wort ja wenn ich von euch post bekomme dann geht es mir jedesmal besser und es hilft mir .Ich werde morgen früh starten den ich möchte noch ein bisschen für meinen sohn da sein er ist 17 und braucht mich will mich nicht weiter selbst zerstören danke euch allen .
                  Patricia ()

                  Kommentar


                  • Re: Brauche dringend hilfe


                    hallo particia,


                    ich kann dir nur sagen, lies dich durch das forum!!!!!!!.........

                    **es gibt 1000 gründe nicht zu rauchen aber nicht EINEN um zu rauchen**

                    ich habe 60 und mehr am tag geraucht an die 45 jahre......habe im januar 2009 von heute auf morgen aufgehört.....habe so 10 tage nicht geraucht und dann kam mein sohn mit der diagnose leukämie........

                    ich habe nicht geraucht.........ich hätte sofort geraucht wäre dadurch die leukämie verschwunden..,.......patricia.....**nichts** ändert sich, weder zum guten noch zum bösen wenn du rauchst......es bleibt alles beim alten.....

                    hast du dich mal gefragt was nichtraucher machen wenn sie stress oder langeweile haben??????

                    sie wissen mit ihrer situation umzugehen........aber sie rauchen nicht!!!!!!!

                    lies einfach mal und kämpfe mal gegen den nikotinteufel und überlasse ihm nicht kampflos das feld........warum läßt du es zu, dass dieser teufel dein leben bestimmt?????

                    ich wünsche dir ganz viel kraft...

                    liebe grüße
                    kira

                    Kommentar



                    • Re: Brauche dringend hilfe


                      [quote Patricia50]Hallo an alle
                      Ich brauche dringend mal euren rat , bin schwer lungenkrank aber habe das problem das ich von dieser doofen Zigarette nicht los komme , habe zuhause schon sauerstoff habe ein schweres Lungenemphysem , COPD, Herzschrittmacher u.s.w darf ich Champix nehmen ich schaffe es allein nicht und muß aber von dem zeug weg kommen ,kann mir da irgentjemand helfen .
                      Patricia[/quote]

                      PS: Seid heute mittag ca.13.30 habe ich keine mehr geraucht und bin sehr stolz dadrauf will es heute schon wagen das aufhören warum erst morgen kann meiner Lunge nur gutes tun , hoffe so sehr das ich es schaffe zwischen durch ist es hart aber dann geht es komischer weise wieder war viel Spatzieren wenn es eng wurde hat jemand von euch noch Tips was ich machen kan wenn es wieder eng wird ?

                      Kommentar


                      • Re: Brauche dringend hilfe


                        hi patricia,

                        das ist ja toll, das du seit heute mittag nicht mehr geraucht hast......bei dir liest sich das so als ob...ja heute höre ich mal mit dem rauchen auf und morgen rauche ich wieder....

                        sorry.....du solltest dich schon mental aufs nichtrauchen einstellen..........der 3. tag wird schlimm und wenn du dann nicht mental darauf vorbereitet bist dann rauchst du wieder.....und hast dem nikotinteufel nichts entgegenzusetzen.......denn es ist kampf angesagt...........

                        schade...................du willst hier tipps von uns.....haben wir dir schon einige gegeben.........solltest sie mal ausprobieren......................mädel lies dich hier im **forum** durch, da bekommst du tipps ohne ende und verdammt gute.........und ohne deinen festen willen geht garnichts........

                        du musst deine rauchgewohnheiten in den griff bekommen........bitte lies dich hier durch.......wir können doch nicht ständig uns wiederholen........du findest hier im forum auf alles eine antwort.......

                        ich drücke dir die daumen und wünsche dir viel kraft.......und denke daran was ich dir geschrieben habe......**es gibt 1000 gründe nicht zu rauchen aber nicht Einen um zu rauchen**......

                        der **wille** kann berge versetzen.....du schaffst alles was du **willst!!!**

                        alles gute kira

                        Kommentar


                        • Re: Brauche dringend hilfe


                          hallo patricia,

                          kann mich kira nur anschliessen, tipps hast du genug bekommen und findest du noch viel mehr, wenn du dir die "mühe" nimmst, hier zu lesen....es lohnt sich wirklich...und zeit und langeweile hast du auch....

                          viel glück weiterhin...

                          sagra

                          Kommentar


                          • Re: Brauche dringend hilfe


                            hallo patricia,

                            du bist aber mal von der schnellen truppe ())) ())) ())).

                            was die kopfsache angeht stimme ich mit sagra und kira voll überein. auch was das lesen hier betrifft.

                            dennoch möchte ich dir tipps geben wenn mir welche einfallen. es gibt ja schon so viele. um das individuell machen zu können sind natürlich die gewohnheiten jedes einzelnen wichtig.

                            beobachte dich gut in welchen situationen du am liebsten zur zigarette greifen möchtest. und frage dich ernsthaft ob das wirklich sein muss. halte dir immer die zeit vor augen in der du nicht geraucht hast. und frage dich ob du alles gleich wieder in den sand setzen möchtest.

                            überlege deinen tagesablauf. wann has du immer die erste geraucht? und was war damit verbunden). genau solche situationen solltest du die nächste zeit vermeiden. hast du immer kaffee getrunken dann trinke jetzt tee.

                            plane deine tage genau, sagra hat es ja schon geschrieben. beschäftige dich, du hast doch sicher auch vorlieben. wenn der suchtdruck kommt geh raus. pack dein sauerstoffgerät (hast doch sicher ein transportables) und geh spazieren.

                            kennst du das buch von allen carr? das kann sehr unterstützen. leider kann man sich zeitlich nicht so festlegen wann alles überstanden ist. hast sicher schon gelesen dass es so was von unterschiede gibt. wir können nur immer von unserer eigenen erfahrung schreiben.

                            jeder der es schafft mit dem rauchen auf zu hören verdient hochachtung. denn es ist kein einfacher weg.

                            in deiner situation (du hast ja so viele baustellen) ist es sicher noch viel schwerer als es für mich damals war. aber denke daran, es wird dir gut tun dich nicht mehr mit den ganzen giften zu belasten. und bald wunderst du dich wie du den gestank ausgehalten hast.

                            es ist schön dass du für deinen sohn noch lange da sein willst. aber dennoch: in erster linie geht es jetzt um dich.

                            so viel mal für heute, ablenkung kann auch sein hier zu schreiben. deine gefühle hier raus zu lassen. wenn der suchtdruck kommt nicht zur zigarette greifen sondern in die tasten zu hauen () () () () ().

                            ich bewundere dich sehr was du jetzt auf dich nimmst und drück dir ganz feste die daumen dass du es schaffst.

                            gruß

                            wusselinchen

                            p:s. du hast hoffentlich alle zigaretten vernichtet und die rauchutensilien aus der wohnung verbannt.

                            Kommentar


                            • Re: Brauche dringend hilfe


                              [quote Sagra075]mir tut das auch sehr leid, dass es dir so schlecht geht! Nur - und jetzt verstehe ich irgendwas nicht - kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass es in deinem zustand nicht "klick" im kopf macht. Denn das ist es, was dir so schwierigkeiten macht. Dein körper sagt dir schon soooo lange, dass er das elende gift nicht mehr erträgt....(:d)(:d)(:d)...aber seine meldungen kommen nicht wirklich bei dir an...[/quote]

                              hi sagra,

                              das ist ja das verrückte am rauchen, überhaupt an der sucht. jeder weiß dass es schädlich ist, geld kostet und vieles mehr.

                              jeder kennt es doch auch von sich. ich habe bei erkältungen oder gar einer grippe immer geraucht. egal ob es geschmeckt hat oder nicht. hab mir immer eingeredet wenn die zigarette nicht mehr schmeckt dann ist alles zu spät.
                              bei der sucht ist die gesundheit überhaupt kein thema. denn sonst dürften viele nicht mehr rauchen. selbst ärzte rauchen, und die sollten es ja am besten wissen.

                              und wenn man es dann geschafft hat aus dem kreislauf der sucht zu kommen fragt man sich: warum hab ich denn überhaupt mal geraucht.

                              liebe grüße

                              wusselinchen

                              Kommentar


                              • Re: Brauche dringend hilfe


                                hi wusselinchen

                                ich glaube, dass eine grippe, eine bronchitis u.ä. nicht so ganz zu vergleichen sind mit der krankheit von patricia und ich würde mich sehr wundern, wenn du es so weit hättest kommen lassen...mehr ist da nicht dazu zu sagen...aber vielen dank für die belehrung...

                                Lg
                                sagra

                                PS: dein satz: bei der sucht ist die gesundheit überhaupt kein thema. denn sonst dürften viele nicht mehr rauchen. selbst ärzte rauchen, und die sollten es ja am besten wissen.

                                ist nicht gerade motivierend für die, die aufhören wollen, denn die gesundheit ist sehr wohl ein thema! viele hören auf, weil sie angst vor schlimmen krankheiten haben (wie ich übrigens auch...), eigentlich die meisten...nicht erst dann, wenn sie schon schwer krank sind...

                                Kommentar


                                • Re: Brauche dringend hilfe


                                  Hallo Patricia,

                                  das ist das beste was du für dich und deinen Körper machen kannst... Aufhören....
                                  Aber das weißt du ja selbst.

                                  Ich sage es jedem und immer wieder: Es ist unangenehmes Gefühl, wenn die entzugserscheinungen kommen, vor allem am Anfang. Aber: ES TUT NICHT WEH!!! Es sind keine Schmerzen, "nur" Verlangen.
                                  Und "nur" die ersten paar tage, danach wird es immer etwas weniger....
                                  Mensch, vor allem DU, mit Deiner Krankheitsgeschichte, weißt doch besser als ich, wie schlimme Schmerzen sind - denke ich.

                                  Lass Dir nichts von einem kleinem, weißen Stäbchen vorschreiben, vernichte es!

                                  Viel Kraft und Erfolg! Halte durch!
                                  LG, Beate

                                  Kommentar


                                  • Re: Brauche dringend hilfe


                                    hi sagra,

                                    mitnichten habe ich eine erkältung oder grippe auf die gleiche stufe gestellt wie patricias erkrankung. auch werde ich mich hüten hier jemanden belehren zu wollen. ich habe einfach meine meinung geschrieben, auch auf grund meiner eigenen erfahrung mit der sucht.

                                    aus medizinischer sicht werden natürlich die gesundheitlichen aspekte genannt. und das mit recht, da gibt es keinen grund zur diskussion.

                                    du hast aufgehört mit rauchen weil du angst hattest vor gesundheitlichen schäden. ich hab aufgehört weil ich die faxen dicke hatte dass die zigaretten immer teurer wurden, der staat kräftig abkassiert und dennoch die raucher schon beinahe diskriminiert hat.

                                    nur: meiner meinung nach denken die süchtigen erst mal nicht an die gesundheit. denn sonst würden viele keinen substanzmissbrauch betreiben. da bezieh ich mich mit ein.

                                    gruß

                                    wusselinchen

                                    Kommentar


                                    • Re: Brauche dringend hilfe


                                      @wusselinchen

                                      hi, ich finde es ja ganz toll wie du patricia mit deinen beiträgen helfen willst aber es ist doch so, dass **alles** was du ihr schreibst schon längst geschrieben worden ist!!!!!!........

                                      **sie muss nur lesen**....sie hat langeweile und außerdem.......sorry, wenn ich so eine diagnose vom doc bekommen hätte.....glaube mir, meine zigaretten wären in hohem bogen in den müll gewandert......ich hätte nie mehr eine angefasst.....ich habe mich immer geärgert warum die ärtze mir nach dem lungenröntgen sagten........

                                      zitat:.....ihre lunge ist vollkommen in ordnung.......sie können weiter rauchen.....zitat ende.

                                      ich habe da mal einen doc gefragt warum er mir nicht mal sagt das ich schatten auf der lunge habe damit ich vor angst mit dem rauchen aufhöre.....der meinte dann, dass er das nicht dürfte........er solllte mir doch nur ein bißchen angst machen....

                                      ich weiß nicht, wie krank patricia noch werden will.......um mit dem rauchen aufzuhören........aber das ist ihre sache........wenn sie wirklich damit schluss machen will dann soll sie sich im **forum alles durchlesen**.......da steht alles an tipps und ratschlägen........

                                      es kann doch nicht sein, das wir immer wieder das selbe schreiben sollen ......müssen..... oder wie auch immmer.......

                                      natürlich unterstützen wir die, die mit dem rauchen aufhören wollen moralisch und sprechen ihnen mut zu.......aber ich muss doch nicht hundert mal die selben tipps und anregungen schreiben!!!!!!

                                      wusselinchen, an dir ist wirklich ein doc verloren gegangen.......hst du keine lust hier moderator zu werden????

                                      einen schönen tag und liebe grüße

                                      kira

                                      Kommentar


                                      • Re: Brauche dringend hilfe


                                        Ein Hallo an alle
                                        nehme seid heute Champix und bin sehr zuversichtlich das ich es auch schaffe den ich will nicht mehr rauchen ob ihr es glaubt oder nicht es ist so , ich weis das ich mich hier durchlesen kann was ich auch getan habe .Ja es ist immer leicht uz sagen wenn mein Lungenarzt mir so etwas sagen würde dann würde ich aufhören ist aber manchmal leichter gesagt als getan ihr habe ja recht aber es war für mich nicht möglich auch wenn der lungenartz es gesagt hat ich weis das es mehr als doof war aber es war eben so .Ich bewundere jeden der es schaft ohne Med. von heute auf morgen aufzuhören aber ich kann es nicht deshalb nehme ich jetzt Champix und zusammen mit meinem willen werde ich es schaffen bin mir sicher .Tschüß Patricia

                                        Kommentar


                                        • Re: Brauche dringend hilfe


                                          willkommen im club patricia!

                                          schau nicht zurück, das bringt nichts...

                                          super, dass du champix nehmen kannst...zusammen mit deinem festen willen wird das auch klappen...()))(:X)()))(:X)...

                                          lies weiter bei uns, das wird dir über die kleinen krisen helfen...()...()))...

                                          Ich wünsche dir viel kraft, einen eisernen willen und durchhaltevermögen!

                                          alles gute
                                          sagra

                                          Kommentar


                                          • Re: Brauche dringend hilfe


                                            Patricia.....ich wünsche dir alle kraft der welt und wir werden auch alle für dich da sein um dich bei deinem kampf gegen den nikotiteufel zu unterstützen......wenn du willst........

                                            schön, das du die beiträge alle? gelesen hast und ich hoffe sie motivieren dich durchzustehen!!!

                                            glaube mir...ich **hätte** meine zigaretten weggeworfen....ich habe nicht wirklich gerne geraucht.....und trotzdem habe ich es getan....(::I)...dumm...

                                            aber das ist vergangenheit.......gottseidank.....()))()))()))

                                            ich drücke dir die daumen und würde mich freuen von dir zu lesen wie es dir so ergeht....in der schlacht mit dem nikotinteufel.......hau ihn platt......du wirst manche schlacht gewinnen müssen bevor dich der nikotinteufel verlässt.....aber nichts kann einen starken **willen** bezwingen........

                                            alles gute....du schaffst alles was du willst!!!!!!

                                            lg kira

                                            Kommentar


                                            • Re: Brauche dringend hilfe


                                              @kira,

                                              ich glaube wenn ich hier neu wäre und hilfe bräuchte wär ich gleich wieder weg. ich geh davon aus dass jeder erst mal hier ein wenig liest bevor er sich dann outet.

                                              klar kann man hinweisen dass hier schon viele tipps geschrieben wurde. mach ich ja auch. aber dennoch, jeder mensch ist anderst und braucht vielleicht auch andere hilfe. in meinen augen ist es keine hilfe hier mit erhobenem zeigefinger zu schreiben. patricia hat schon genug "baustellen", da braucht sie sicher keine vorhaltungen.

                                              und warum hättest du eine "hammerdiagnose" von den docs gewünscht? es war doch deine entscheidung zu rauchen!!!!! oder eben auch nicht.

                                              so unterschiedlich wie die "helfer" ist auch der umgang mit jedem einzelnen hilfesuchenden. und das ist ja auch super. du schreibst wie du es für richtig hälst, keiner zwingt dich immer wieder deine tipps zu wiederholen. und ich schreibe eben so wie es für richtig und hilfreich halte.

                                              nein, an mir ist keine ärztin verloren gegangen. fühl mich in meinem beruf und meiner arbeit sehr wohl.

                                              kira, du weißt ja dass ich nicht soooooooo viel zeit habe um hier das forum zu moderieren, du kannst dich ja dafür bewerben.

                                              eigentlich versteh ich gar nicht was hier gerade ab geht. sorry patricia.

                                              schönen tag noch und grüße

                                              wusselinchen

                                              Kommentar


                                              • Re: Brauche dringend hilfe


                                                hi patricia,

                                                schön dass du so fest entschlossen bist und jetzt auch das champix nehmen kannst.

                                                du hast ein ziel vor augen, es ist wichtig dieses ziel zu erreichen. da ist es egal ob mit oder ohne hilfsmittel.

                                                ich finde deinen weg gut den du gehst. und drück dir ganz feste die daumen dass du es schaffst.

                                                freu dich darauf dass du schon bald bestimmte dinge wieder besser geniessen kannst, deine mund- und nasenschleimhäute sich wieder erholen und du besser riechen und schmecken kannst.

                                                lass wieder von dir hören. wenn du nicht mehr öffentlich schreiben willst dann als pn.

                                                liebe grüße

                                                wusselinchen

                                                Kommentar


                                                • Re: Brauche dringend hilfe


                                                  Hallo Wusselinchen
                                                  Danke für deine netten zeilen die bauen einen doch auf den ich bekomme leider auch andere nachrichten aber o.k kann ja jeder seine meinung schreiben .Sage mal was meinst du mit
                                                  das ich dann als pn schreiben kann .
                                                  liebe grüße von Patricia

                                                  Kommentar