• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Die Sucht auflösen mit Yogatherapie

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Sucht auflösen mit Yogatherapie

    Manchmal schafft man es öfter für ein paar Tage oder Wochen, von der Zigarette weg zu kommen. Aber kaum kommt irgendeine passende Situation, fängt man wieder an. Dann hatte sich der Körper zwar umgestellt hat. Im Geist war aber noch die Erinnerung da, dass Rauchen den Kick gibt, den man genau jetzt braucht.

    Darum helfen Therapien so gut, bei denen das Bedürfnis nach dem Kick geistig aufgelöst und durch andere Gefühle ersetzt wird. In der Entwöhnungskur der Yoga-Therapie lernt man z.B., den gewohnten Kick, Glücksgefühle und Entspannung ohne Zigarette selbst zu erzeugen. Gleichzeitig wird der Körper durch gezielte Übungen entgiftet. Man geht den tieferen Gründen für die Sucht nach, so dass man sie anschließend auflösen kann.
    Hier gibt es weitere Infos: www.yogatherapie-kur.de


  • Re: Die Sucht auflösen mit Yogatherapie


    toll, das es sowas gibt, denke das es auch menschen gibt, denen das hilft......

    ich habe es ohne alles geschafft......nur mit willenskraft...ohne geht garnichts........

    den willen braucht man auch, wenn man yoga macht!!!!

    lg kira

    Kommentar


    • Re: Die Sucht auflösen mit Yogatherapie


      hi yogiswam,

      ich kann kira nur voll zustimmen.

      ich habe auch ohne jegliche hilfsmittel aufgehört mit rauchen. ich habe es mit meinem willen geschafft und bin inzwischen beinahe 6 jahre rauchfrei.

      ich glaube es ist irreführend wenn man davon ausgeht: ich mach yoga, und schon klappt es mit dem rauchstopp.

      zur unterstützung kann ich mir das für einige gut vorstellen.

      gruß

      wusselinchen

      Kommentar


      • Re: Die Sucht auflösen mit Yogatherapie


        Ja, das stimmt wohl. Egal welche Kur man probiert, ich glaube, am Ende hängt alles vom eigenen Willen ab. Ganz schön stark, das ihr es beide so geschafft habt. Mein Vater hat erst von einem Tag auf den anderen aufgehört, als sie ihm gesagt haben, dass er sonst noch ein Jahr zu leben hat....

        Na, ich habe jedenfalls die Erfahrung gemacht, dass man durch Yoga seinen Willen stärken kann. Dann ist vielleicht das der Trick bei der Yogatherapie...??

        Kommentar



        • Re: Die Sucht auflösen mit Yogatherapie


          Hi yogiswam,

          da kann ich dir leider nichts zu sagen, da ich garkeine Erfahrung mit Yoga habe....habe gelesen und gehört, das es ganz toll für die Entspannung sein soll........vielleicht lerne ich das auch mal.

          Ohne den festen Willen geht garnichts.

          Drücke dir die Daumen

          lg Kira

          Kommentar


          • Re: Die Sucht auflösen mit Yogatherapie


            ..kenn ich mich nicht mit aus, aber wenn es hilft: super!!!

            Kommentar