• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

60 Zigaretten am Tag und einfach aufgehört

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 60 Zigaretten am Tag und einfach aufgehört

    Ich habe seit über 40 Jahren geraucht und die letzten 10 Jahre so um die 60 Zigaretten am Tag. Ich habe die Nichtraucher immer beneidet und wenn ich ehrlich bin haben mir die Zigaretten auch nicht wirklich geschmeckt, aber wie alle Raucher habe ich 1000 Gründe gefunden um weiter zu Rauchen. Ab November 2008 ging mir auf einmal der Geruch von kaltem Rauch in der Wohnung auf die Nerven und ich fing an mir einzureden das ich nicht mehr rauchen will und das es mir viel besser geht wenn ich mehr rauche. Nur wann höre ich auf? Dann bekam ich im Januar eine schwere Bronchitis mit 40 Grad Fieber. Allein der Gedanke an eine Zigarette löste schon einen Hustenanfall bei mir aus. Das war meine Chance mit dem Rauchen aufzuhören und ich habe sie genutzt. Es war garnicht schwer denn ich redete mir jeden Tag ohne Ende ein wie schön es ohne rauchen ist, ich kann Essen gehen ohne Stress ( hier darf man ja nicht rauchen) meine Wohnung stinkt nicht mehr und ich fühle mich viel besser und was ganz wichtig ist, ich verzichte nicht auf die Zigaretten, denn das tut ein Nichtraucher ja auch nicht. Es gibt 1000 Gründe mit dem Rauchen aufzuhören aber nicht einen Grund zu rauchen! Durch das Rauchen ändert sich nichts. Ich habe auch keine Fressattacken, im Gegenteil, ich habe 2 1/2 kg abgenommen. Gesund.....schön....reich......durch nicht rauchen. Ich habe im Monat für 415,00 € geraucht, verdammt viel Geld um sich langsam aber sicher umzubringen. Seit etwas über 5 Wochen rauche ich nicht mehr und fühle mich einfach toll, denke sehr selten nur noch ans rauchen und bedauer so sehr die Raucher. Ich weis, dass ich nie mehr eine Zigarette anfassen werde!
    Das schafft jeder!!!!
    Liebe Grüße Kira48


  • Re: 60 Zigaretten am Tag und einfach aufgehört


    Ich hab heute aufgehört. Wir reden dann nochmal in 5 Wochen darüber! ;-)

    "und was ganz wichtig ist, ich verzichte nicht auf die Zigaretten, denn das tut ein Nichtraucher ja auch nicht. "

    Den Satz von dir werde ich mir merken, der ist einfach klasse!!

    Kommentar


    • Re: 60 Zigaretten am Tag und einfach aufgehört


      ja, melde dich in 5 Wochen, da habe ich schon 10 Wochen geschafft....lächel...ich wünsche dir ganz viel Erfolg und denke daran, nur Exraucher verzichten auf Zigaretten.

      Kommentar


      • Re: 60 Zigaretten am Tag und einfach aufgehört


        ...irrer Bericht..habe Gänsehaut...Gratuliere!!!!!!!!!!!

        Kommentar



        • Re: 60 Zigaretten am Tag und einfach aufgehört


          ...stimmt..kannte ich auch noch nicht...

          Kommentar


          • Re: 60 Zigaretten am Tag und einfach aufgehört


            ich bin fasziniert!!!

            Hab deinen Beitrag erst jetzt gelesen. Klasse.

            Auch ich hatte eine schwere Grippe und deshalb ist mir das Nichtrauchen auch nicht schwer gefallen. MAnn, wer so einen Druck auf der Lunge hat, der kann unmöglich noch weiter Teer und Nikotin hineinstopfen!!! Ein bisschen von diesem Lungendruck ist auch noch da. Macht mir ein bisschen Angst. Aber ich sag mir immer: das sind die kleinen Teer-Monster, die nicht rauswollen....


            Müssen sie aber... :-)

            Ich bin auch begeistert von diesem Nichtraucher-Satz! Kannst du dein Patent drauf anmelden!!!

            hihi,

            mach weiter so! und drück mir auch die Daumen!!

            LG Bibi

            Kommentar


            • Re: 60 Zigaretten am Tag und einfach aufgehört


              Ich finde es echt super, wenn man schafft, mit dem Rauchen aufzuhören. Ich selbst habe in der Schwangerschaft aufgehört zu rauchen. Doch dann bin ich das erste mal seit über einem Jahr mit Freunden was trinken gegangen (Nichtraucherschutz gab es noch nicht) und wir haben ein paar Bierchen getrunken und schon hab ich eine Zigarette in der Hand gehabt. Das ganze ist jetzt wieder fast 3 Jahre her - aber ich rauche wieder. Hoffe aber, dass ich es jetzt entgültig schaffe aufzuhören. Dein Beitrag ist echt super!!! Und der Satz wegen dem Verzichten gibt einem schon etwas Kraft - finde ich!
              ()))

              Kommentar



              • Re: 60 Zigaretten am Tag und einfach aufgehört


                danke,
                aber ich denke du wirst das auch schaffen! ich habe auch ein paar mal versucht aufzuhören, habe mal 2 Jahre, dann 6 Monate nicht geraucht und immer wieder angefangen....weil ich ein Exraucher war, dachte ich verzichte auf die Zigarette und mir Ersatzbefriedigung im Essen und Süßem geholt habe. Heute ist das anders und deshalb werde ich auch nie wieder eine Zigarette anfassen......es hat mich doch sehr erschreckt wie blütenweiss meine Türen und Kacheln nach der Säuberungsaktion wurden.
                ......Habe mir dann vorgestellt wie mein Körper von innen aussehen mag.........!!!???
                LG Kira48

                Kommentar


                • Re: 60 Zigaretten am Tag und einfach aufgehört


                  Hi Amrehn,
                  freud mich wenn es dir etwas hilft. Ich kenne das auch, was ist ein Bier, Glas Wein oder der Kaffee ohne Zigarette...)...heute kann ich das alles ohne Glimmstengel genießen...es ist eine Einstellungssache. Manchmal staune ich über mich selber das ich in den Situationen in denen ich Kette geraucht habe wie z.B.telefonieren, PC, Stress usw. nicht ein mal mehr an Zigaretten denke.
                  Wenn du wirklich aufhören willst dann schafftst du das auch .....ich glaube an dich, drücke dir ganz feste die Daumen.
                  Wenn du willst, dann berichte mir von deinem Erfolg!!!
                  LG Kira48

                  Kommentar


                  • Re: 60 Zigaretten am Tag und einfach aufgehört


                    Danke...Herr Dr. Keuthage
                    hoffe ich kann anderen damit helfen, es war halt auch bestimmt mein 5ter Versuch mit dem Rauchen aufzuhören....diesmal bin ich mir sicher das ich nie mehr eine Zigarette anfassen werde!
                    War heute in einer sehr starken Stresssituation und ich habe nicht einen Moment an eine Zigarette gedacht, dass fiel mir erst viel später auf und ich bin mächtig stolz auf mich.
                    Ich denke das es sehr viel mit der Einstellung zu tun hat, jeder Mensch ist anders und muss seinen eigenen Weg zum Nichtraucher selber finden.
                    LG Kira48

                    Kommentar



                    • Re: 60 Zigaretten am Tag und einfach aufgehört


                      11. Tag ohne Zigarette ....

                      Irgendwie fühle ich mich besser, ich höre mich auch nicht mehr atmen ... ;-)
                      Wenn jetzt nur noch die Anfälle weg bleiben würden, wo man am liebsten an die Tanke fahren würde um Zigaretten zu kaufen ....

                      Aber nein, ich rauche keine mehr, sonst muss ich die ganzen 11 Tage ja nochmal durchmachen ... :-)

                      Kommentar


                      • Re: 60 Zigaretten am Tag und einfach aufgehört


                        ))))))

                        finde ich gaaaanz toll das du so standhaft bist. Ja, wenn du nur eine Zigarette rauchen würdest dann hätte der Nikotinteufel gewonnen und es würde schwerer der nächsten Zigarette zu widerstehen.

                        Ich habe heute auf den Tag 8 Wochen rum und mir geht es immer noch von Tag zu Tag besser........lach...kann fast schon so gut riechen wie ein Hund )

                        Zeig dem Nikotinteufel das er keine Chance mehr hat !!!!!!

                        LG Kira

                        Kommentar


                        • Re: 60 Zigaretten am Tag und einfach aufgehört


                          [quote Kira48]
                          Ich habe seit über 40 Jahren geraucht und die letzten 10 Jahre so um die 60 Zigaretten am Tag. Ich habe die Nichtraucher immer beneidet und wenn ich ehrlich bin haben mir die Zigaretten auch nicht wirklich geschmeckt, aber wie alle Raucher habe ich 1000 Gründe gefunden um weiter zu Rauchen.
                          Ab November 2008 ging mir auf einmal der Geruch von kaltem Rauch in der Wohnung auf die Nerven und ich fing an mir einzureden das ich nicht mehr rauchen will und das es mir viel besser geht wenn ich mehr rauche.
                          Nur wann höre ich auf? Dann bekam ich im Januar eine schwere Bronchitis mit 40 Grad Fieber. Allein der Gedanke an eine Zigarette löste schon einen Hustenanfall bei mir aus. Das war meine Chance mit dem Rauchen aufzuhören und ich habe sie genutzt. Es war garnicht schwer denn ich redete mir jeden Tag ohne Ende ein wie schön es ohne rauchen ist, ich kann Essen gehen ohne Stress ( hier darf man ja nicht rauchen) meine Wohnung stinkt nicht mehr und ich fühle mich viel besser und was ganz wichtig ist, ich verzichte nicht auf die Zigaretten, denn das tut ein Nichtraucher ja auch nicht.

                          Es gibt 1000 Gründe mit dem Rauchen aufzuhören aber nicht einen Grund zu rauchen!

                          Durch das Rauchen ändert sich nichts. Ich habe auch keine Fressattacken, im Gegenteil, ich habe 2 1/2 kg abgenommen. Gesund.....schön....reich......durch nicht rauchen.

                          Ich habe im Monat für 415,00 € geraucht, verdammt viel Geld um sich langsam aber sicher umzubringen.
                          Seit etwas über 5 Wochen rauche ich nicht mehr und fühle mich einfach toll, denke sehr selten nur noch ans rauchen und bedauer so sehr die Raucher. Ich weis, dass ich nie mehr eine Zigarette anfassen werde!
                          Das schafft jeder!!!!
                          Liebe Grüße Kira48[/quote]

                          Kommentar


                          • Re: 60 Zigaretten am Tag und einfach aufgehört


                            Hallo Lieber Doc Keuthage,

                            ich habe mal eine Frage, wie kommt es, das ich, seit ich das ersts Mal im Forum geschrieben habe 85 Einträge habe und wusselinchen, die später dieses Forum gefunden hat.... 302 Einträge?

                            Ich habe mal gezählt und sie hat 83 Einträge! (8))

                            Soll ich mich so verzählt haben.? (::I)

                            Wie werden die Beiträge überhaupt gezählt????

                            Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!!

                            Wünsche ein schönes Wochenende
                            Kira

                            Kommentar


                            • Re: 60 Zigaretten am Tag und einfach aufgehört


                              guten morgen kira,

                              ich bin zwar nicht dr. keuthage, aber ich glaube ich könnte das geheimnis meiner beiträge lüften.

                              ich schreibe hier bei onmeda noch in anderen foren, unter anderem auch in der plauderecke. dort gibt es 2 treads mit witzen. da war ich auch relativ aktiv dabei.

                              hast du dir echt die mühe gemacht und alle beiträge gezählt? wie bist du denn auf diese idee gekommen? ich hab noch nie darauf geachtet wie viel ich geschrieben habe. werd jetzt aber gleich mal schauen.

                              ich wünsch dir einen wunderschönen sonntag.

                              liebe grüße

                              wusselinchen

                              (melde mich nächste woche per mail wieder bei dir)

                              Kommentar


                              • Re: 60 Zigaretten am Tag und einfach aufgehört


                                hi wusselinchen,

                                ich wusste nicht, dass, wenn man noch in anderen foren schreibt, das hier in diesem forum mitgezählt wird!!!!(:\\)

                                ich habe auch schon in anderen foren geschrieben allerdings nicht sehr oft, diese beiträge wurden nicht hier mitgezählt.....(|8))

                                ist aber auch nicht sooo wichtig, ich wolte nur wissen, wie gezählt wird...habe mich etwas gewundert.($))

                                somit weis ich jetzt becheid, ich danke dir für die aufklärung und wünsche dir ein sehr schönes we mit viel sonne

                                kira

                                Kommentar


                                • Re: 60 Zigaretten am Tag und einfach aufgehört


                                  Toll! Ich rauche auch seit 2 Jahren nicht mehr. Leider schafft mein Mann es nicht, aufzuhören und ich weiß nicht, wie ich ihm helfen soll. Er will es nämlich.

                                  Kommentar


                                  • Re: 60 Zigaretten am Tag und einfach aufgehört


                                    Hi Sofia,

                                    ich glaube, dass es Männer wohl schwerer fällt mit dem Rauchen aufzuhören, mein Mann brauchte, obwohl er "nur" 20 - 30 Zigaretten am Tag geraucht hat , drei Anläufe um es zu schaffen.

                                    Wie schon in meinem Beitrag geschrieben, es ist eine Kopfsache, ich habe meinem Unterbewusstsein ohne Ende gesagt, das Rauchen ekelhaft ist und mir die Zigarette richtig madig geredet. Daduch habe ich schon mal weniger geraucht und, mir kam die Bronchitis zu Hilfe es dann ganz sein zu lassen....

                                    Wenn dein Mann wirklich aufhören will, dann soll er sich einen Tag aussuchen, der dann sein "Erster Nichtrauchertag" wird, bis dahin sich einreden das Rauchen nichts bringt, all seinen Freunden, Bekannten, Arbeitskollegen bescheid sagen, ab dem XXXXX rauche ich nicht mehr.

                                    Es gibt 1000 Gründe NICHT zu rauchen aber nicht einen Einzigen um zu rauchen!!!!

                                    Vielleicht das Buch von Allen Carre lesen, ich kenne zwei von ihm, einmal " endlich Nichtraucher" und " Für immer Nichtraucher"....ich habe am Anfang auch zwischen durch, wenn der Nikotinteufel wollte das ich rauche, darin gelesen....mir hat es geholfen!!!

                                    Es wäre auch nicht schlecht, wenn dein Mann hier im Forum sich so durch die einzelnen Beiträge lesen würde....denke mal, dass ihn das motivieren wird!!!

                                    Viele liebe Grüße Kira

                                    Kommentar


                                    • Re: 60 Zigaretten am Tag und einfach aufgehört


                                      Dachte, schreib mal wieder kurz hier rein.

                                      Am 28.02.09 aufgehört, also ein gutes halbes Jahr jetzt, davor 30 Ziggis täglich, am WE mehr. Muss sagen, wurde jeden Tag besser, was ich anfangs nie geglaubt hätte.
                                      Ok, ein paar Grämmchen hab ich sicher zugenommen, aber dafür rauch ich ja jetzt nicht mehr! ;-)

                                      Und was mich am meisten erstaunt. Wenn ich jetzt Raucher beim Rauchen zuschaue, ich finds wirklich lächerlich, bescheuert, dämlich, ..... und sowas von mir, den man bis vor nem halben Jahr nur mit Kippe kannte! ;-)

                                      Ok, zwischendurch fuchst es mich schon noch, einfach mal eine anbrennen. Aber mach`s wie Kira mal geschrieben hat, immer nur sich selber sagen, nein, gibts nicht mehr, ist gestrichen, aus Schluss ..... bisher funktionierts noch .... ;-)

                                      Kommentar


                                      • Re: 60 Zigaretten am Tag und einfach aufgehört


                                        Hi Murph,

                                        toll, das du dich nochmal meldest,

                                        ja, es ist schon komisch, wenn man den Rauchern zusieht wie sie sich den Rauch reinziehen........stell mir dann den Geschmack im Mund vor........brrrrrr.....nein ekelhaft....will ich nicht mehr!!!!!!!!!!!!!!!!.(:X)

                                        Ich hab manchmal auch das Bedürfnis mir eine anzustecken.......aber wie gesagt, wenn ich mir dann den Geschmack vostelle......dann vergeht mir ganz schnell die Lust.....so soll es auch sein!!!!!

                                        Wir bleiben ja für den Rest des Lebens "Raucher", es wieder zu tun kann auch noch nach 10 Jahren passieren.()

                                        Habe auch etwas an Gewicht zugelegt und habe mir gestern einen süßen Wepen ausgesucht....einen Rüden ...Jack Russel Mix.....geboren am 31.08.09....freu mich schon sehr auf den kleine Racker.

                                        Da wir absolut im Grünen wohnen und ich allein garkeine Lust habe spazieren zu gehen muss nun ein Hund her.......dann gehen die kleinen Pfündchen wieder ganz schnell weg.

                                        Wie du schon sagst, lieber etwas mehr auf den Rippen, dafür aber Nichtraucher!!!

                                        Halt die Ohren steif, melde dich mal wieder

                                        LG Kira

                                        Kommentar


                                        • Re: 60 Zigaretten am Tag und einfach aufgehört


                                          hi, da bin ich noch mal,

                                          hab mich gefreut, das soviele diesen beitrag gelesen haben. ich hab ihn am 28.02.09 geschrieben und jetzt haben wir den 19.12.09 und ich habe nicht eine zigarette mehr angefaßt......

                                          obwohl diese jahr alles andere als schön für mich war und es 1000 gründe gegeben hätte zu rauchen......nein, ich hab es nicht getan .......ich habe bald ein jahr rum und bin richtig stolz auf mich,

                                          werde mich weiter hier melden und berichten.

                                          ich wünsche allen nichtrauchern und die, die es noch werden wollen ein schönes, ruhiges und besinnliches weihnachtsfest und einen guten start ins neue jahr.

                                          viele werden den jahreswechsel dazu nutzen mit dem rauchen aufzuhören, denen drücke ich ganz feste die daumen.

                                          lg kira

                                          Kommentar


                                          • Re: 60 Zigaretten am Tag und einfach aufgehört


                                            Hi Kira,

                                            ich war so lange nicht mehr in diesem Forum dass ich glatt meinen Benutzernamen vergessen hatte.

                                            Ich bin super stolz auf dich und auch auf mich, denn ich hab auch bald 1-Jähriges!!

                                            Auch bei mir ging es Ende des Jahres ziemlich dunter und drüber. Meine Ma, die wegen eines Herzinfarktes aufhören sollte und das auch über Jahre getan hat, hat angefangen, wieder heimlich zu rauchen und... einen Schlaganfall erlitten.

                                            Die Folgen sind Gott sei Dank "im Rahmen" , aber was bedeutet das schon: nix ist mehr wie es war.

                                            Silvester hab ich zugegebener Maßen das erste Mal wieder geraucht: eine Zigarre und später auch noch Rillos.

                                            Ich glaube aber nicht, dass sich das vor dem nächsten Silvester wiederholen wird/muß.

                                            so long, wünsche alles Gute und weiterhin: rauchfreie Zeit,

                                            lg Bibi

                                            Kommentar


                                            • Re: 60 Zigaretten am Tag und einfach aufgehört


                                              Hi Bibi,

                                              schön von dir wieder mal was zu lesen! Das mit deiner Ma tut mir sehr leid.
                                              Mein Vater hatte Angina pectoris und sollte auch sofort mit dem Rauchen aufhören...er bekam 4 Beypässe....... aber er konnte auch nicht aufhören, rauchte heimlich und nach kurzer Zeit waren die beypässe wieder zu.........er starb 4 Jahre später.

                                              Aber nun zu dir, gratuliere dir erstmal für deine Standhaftigkeit aber was hast du denn Silvester gemacht.........dir haben doch die Zigarre und Rillos nicht "geschmeckt" oder??????

                                              Ich bin auch da standhaft geblieben und habe nicht geraucht...es gab da für mich keinen Grund zu rauchen!!

                                              Ich kenn Leute, die zu solchen Anlässen zur Zigarette greifen und dann das restliche Jahr nicht mehr rauchen.

                                              Die Hauptsache ist, das du jetzt nicht wieder mit dem Rauchen anfängst, das es wirklich nur eine Ausnahme war, es wäre sehr schade da du ja schon so lange nicht mehr geraucht hast.

                                              Bleib standhaft und alles liebe für Dich.

                                              liebe Grüße Kira

                                              Kommentar


                                              • Re: 60 Zigaretten am Tag und einfach aufgehört


                                                Danke Kira!

                                                Ja, ich hoffe, es war wirklich nur ein "Ausrutscher". Ich muß ehrlich zugeben, dass ich schon ein paar Tage vorher öfters mal ans Rauchen gedacht habe, was ja eigentlich lange her war.

                                                Geschmeckt? naja, das kann ich dir nicht so recht beantworten, war ziemlich viel alkohol mit im spiel. Muß zugeben, dass ich jetzt ein wenig bammel vor der Faschingszeit habe. Hoffe, ich werde mich dann rechtzeitig an diese Angst erinnern, die ich vor der Diagnose meiner Lungen-Röntgenbilder hatte...

                                                Das mit deinem Pa ist ja schrecklich. Was machen diese sch.... Glimmstengel nur aus uns (den anderen)??

                                                LG und bleib sauber,

                                                Bibi

                                                Kommentar


                                                • Re: 60 Zigaretten am Tag und einfach aufgehört


                                                  Hi Bibi,

                                                  ich muss doch ein wenig schmunzel, wenn ich lese, das da viel Alkohol im spiel war und man deshalb wieder geraucht hat..........
                                                  ja der böse Alkohol.......

                                                  Bibi, wenn du jetzt weist, das du in gefahr kommst zu rauchen wenn du "viel" Alkohol trinkst, dann.......würde ich Karneval nicht so viel Alkohol trinken, man kann doch auch ohne sehr lustig sein....

                                                  nun ja, ich bin ein echtes kölsches Mädchen und und kann ohne einen Tropfen Alkohol sehr viel Spass haben.....das einzige was ich brauche ist dann die richtige Musik die mich dann sofort in Feierstimmung versetzt........ich habe den Karneval im Blut........())

                                                  Eine gute Idee, an die Angst vor der Diagnose zu denken....Bibi, man kann auch ohne Zigaretten Spass haben..........es gibt keinen Grund zu rauchen...denke daran...ich drücke dir die Daumen, das du standhaft bleibst......

                                                  Ich habe am 22.01 ein Jahr *Nichtraucher* rum......wie doch die Zeit vergeht.......zerst habe ich die Tage, dann Wochen und dann Monate gezählt und jetzt zähle ich die Jahre.......geil

                                                  Ich wünsche dir alles Gute, halte die Ohren steif

                                                  viele liebe Grüße
                                                  Kira

                                                  Kommentar