• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Medikamente Quetiapin

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Medikamente Quetiapin

    Guten Abend,

    wie ist das mit der Gewichtsabnahme von Quetiapin, wenn man 3 Jahre 300 mg eingenommen hat. Ich hatte vor der Einnahme immer 50 bis max. 57 kg und habe jetzt ca. 65 und das immer noch obwohl ich schon 2 Jahre die Medikamente nicht mehr nehme. Ich mache viel Sport wie jeden Tag Fahrrad fahren ca. 1 Stunde. Zwischendurch walking, Fitness ein mal die Woche, Seil springen auch ein mal die Woche aber ich nehme einfach nicht ab. An der Fitness kann es nicht liegen...vielleicht an der Ernährung trinke gerne Cola. Oder kann das immer noch von der Jahrelangen Einnahme von Quetiapin kommen?! Hätte gerne wieder mindestens 57kg aber es tut sich einfach nichts!!!!

    Freue mich über eine Nachricht.





  • Re: Medikamente Quetiapin

    Kann verschiedene Ursachen haben, Einmal kann es nach längerer Einnahme so eines Medikamentes relativ lange dauern, bis sich alles wieder wie zuvor eingependelt hat, auch das Gewicht.
    Es kann auch daran liegen dass du eventuell mehr Muskelmasse als vorher hast, die ja schwerer ist als Fett und damit auch an Kilos zugelegt wird.
    Und natürlich die Ernährung, von Sport nimmt man normalerweise nicht ab, man wird einfach nur fitter und geformter, holt sich aber in der Regel die verlorenen Kalorien zurück.
    Es geht also nur über eine ausgewogene Ernährung, Cola ist pures Zuckerwasser und nicht nur in Cola stecken viele ungesunde Kalorien, da ist es natürlich kaum möglich abzunehmen wenn man auf der anderen Seite quasi puren Zucker nachschiebt.
    In jungen Jahren, mit ausreichend Bewegung, ist das oft noch zu kompensieren im Bezug auf das Gewicht, aber je älter man wird desto mehr bleibt hängen und schädlich sind Cola&Co. sowieso.

    Kommentar


    • Re: Medikamente Quetiapin

      Vielen dank erstmal. Was genau meinst du mit relativ lange? Ich hatte sie 3 Jahre eingenommen....!! Könnte vielleicht die Theorie richtig sein, das sich mein Gewicht wieder in den Ursprungszustand kommt nach 3 Jahren. Also sozusagen 3 Jahre eingenommen und genauso lange braucht der Körper dann. Oder was verstehst du unter relativ lange?

      Kommentar


      • Re: Medikamente Quetiapin

        Relativ lange ist für mich ab einem halben bis einem Jahr.
        Die Theorie könnte hinhauen, aber es kommt eher auf deinen Körper an, wie schnell er wieder sich wieder umstellt und wie gut er dabei unterstützt wird.
        Eine Faustregel gibt es da nicht, nur solltest du versuchen dass du nicht darunter leidest weil es länger dauert, gut Ding braucht Weile.

        Kommentar



        • Re: Medikamente Quetiapin

          Okay du hast mir etwas Hoffnung gemacht, dass ich mein altes Gewicht wieder zurückbekomme mit noch ein bisschen Geduld Danke, ich gebe die Hoffnung weiterhin nicht auf. Noch 1 Jahr dann nehme ich sie ja schon 3 Jahre nicht

          Kommentar


          • Re: Medikamente Quetiapin

            Wichtig ist dass du dich ausgewogen ernährst, keine Diäten oder so etwas, eher eine dauerhafte Ernährungsumstellung und Bewegung, der Darm wurde durch das Medi auch träge und muss wieder auf Trapp kommen, da hilft Sport und Ballaststoffe.

            Kommentar


            • Re: Medikamente Quetiapin

              Danke, ich habe schon etwas mit der Ernährungsumstellung angefangen. Manchmal werde ich noch schwach bei Cola oder Pommes aber ich werde diese weniger zu mir nehmen

              Kommentar



              • Re: Medikamente Quetiapin

                Beim Abnehmen muss man generell weniger Kalorien zu sich nehmen als man verbraucht, oder Fett in Muskulatur umwandeln, wodurch man sogar zunehmen kann aber eben gesund.
                Deshalb den Stoffwechsel ankurbeln, der war während der Medikamenteneinnahme runter gefahren, viel bewegen, Sport, Treppen steigen und vor allem, nicht so viele Gedanken darüber machen, denn Stress macht auch wieder Lust auf Süßes.
                Sündigen darfst du, solange es in Maaßen ist, gar nicht sündigen hat den Nachteil dass dadurch Heißhunger gefördert wird.

                Kommentar


                • Re: Medikamente Quetiapin

                  und mal angenommen ich habe durch die Medikamenteneinnahme Muskulatur aufgebaut. Könnte man die wieder abbauen? Weiss nicht ob ich vielleicht auch mehr Muskeln aufgebaut habe.

                  Kommentar


                  • Re: Medikamente Quetiapin

                    Durch Quetiapin mehr Muskeln, das halte ich für extrem unwahrscheinlich, es sei denn du hast auch mehr Sport gemacht und dann läge es ja nicht am Quetiapin.

                    Klar kann man Muskulatur abbauen, aber eigentlich ist die sehr gesund und kurbelt auch den Stoffwechsel an, du verbrauchst dadurch auch Nachts mehr Kalorien.
                    Dass sie mehr wiegen als Fett macht doch nichts, Gewicht bedeutet nicht gleich zu viel, auch wenn es mehr ist als sonst, da solltest du unterscheiden und dich freuen wenn du Muskulatur hast.
                    Abbauen funktioniert da über weniger Bewegung, nur, wenn die Ernährung gleich bleibt wirst du sie vielleicht in Fett umwandeln, wenn du zu schnell Muskelmasse verlierst wird die Haut schlaff halt wie beim zu schnellen abnehmen.
                    Eigentlich verstehe ich das Problem nicht, das du mit Muskulatur hast, hört sich ungesund an was du anstrebst.

                    Kommentar



                    • Re: Medikamente Quetiapin

                      Ich hab das dann falsch verstanden. Also, ich möchte gesund abnehmen. Vor meiner Medikamenten Einnahme konnte ich essen was ich wollte und nahm nicht viel zu. Jetzt nehme ich weder richtig zu noch richtig ab. Mein Gewicht bleibt so etwa gleich und das stört mich. Ich fahre fast täglich 1 Stunde Fahrrad, ein mal die Woche springe ich noch als Zusatz Seil und ein mal die Woche mache ich noch 20 Minuten Fitness. Auch einen Hund habe ich mit dem ich noch spazieren gehe. Daher denke ich von zu wenig Bewegung kann das nicht kommen. Das wird dann an der Ernährung liegen und daran arbeite ich jetzt

                      Kommentar


                      • Re: Medikamente Quetiapin

                        Einmal kann der Darm träge geworden sein, wo Bewegung schon mal helfen sollte.
                        Ernährung ist eigentlich immer die Stellschraube, die Kalorienaufnahme und wie die vom Körper verwertet werden, bestimmt darüber ob wir zu schlank, zu dick, oder normalgewichtig sind.
                        Da solltest du aber darauf achten die Ernährung dauerhaft umzustellen, Diäten sind kontraproduktiv, eventuell kann auch Teilfasten was bewirken 16:8, also 16 Stunden nichts essen, dann acht Stunden in denen man essen darf.
                        Eine Abnahme sollte auch nicht zu schnell geschehen, nicht zu hungern, sich ausgewogen ernähren und auch mal sündigen sollte drin sein um Heißhunger zu vermeiden.

                        Kommentar