• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Magersucht und Sonde?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Magersucht und Sonde?

    Hallo,

    ich leide seit 11 Jahren an Magersucht (mal bessere und schlechtere Zeiten, mehrere Klinikaufenthalte) und derzeit ist mein Gewicht wieder im Normalgewicht. Ich habe jedoch einen Rückfall und ich habe etwas Angst was passiert, wenn ich ehrlich bin. Wenn ich zur Psychiaterin gehe und ihr mitteile, dass ich seit einer Woche nichts gegessen habe, kann Sie mir dann irgendwie „drohen“ mit einer Krankenhauseinweisung/Sonde oder wird sie mich einfach wieder ganz normal nachhause schicken?

    Lg


  • Re: Magersucht und Sonde?

    Das kommt auf deinen Gesamtzustand an und wie das von Seite der Ärztin einzuschätzen ist.

    Ich denke nicht dass Ärzte dann drohen, sie besprechen nur das was notwendig sein oder werden kann.

    Kommentar


    • Re: Magersucht und Sonde?

      Hallo Marilie,

      es tut mir leid das Sie wieder einen Rückfall hatten.

      Sie sollten sich auf jeden Fall dringend und schnell Hilfe holen.

      Haben Sie eventuell einen Therapeuten bei dem Sie in Behandlung waren?

      Oder ist die Psychaterin Ihre Ansprechpartnerin?

      Eine Zwangseinweisung ist eigentlich das letzte mögliche Mittel, falls der Patient keine Therapieeinsicht hat oder sich in einem lebensbedrohlichen Zustand befindet.

      Wenn Sie bereits bei der Psychaterin in Behandlung sind und sie Ihre Vorgeschichte kennt, wird sich hier sicherlich ein Weg finden lassen mit dem Sie selbst auch einverstanden sind.

      Es ist jetzt vordergründig erst einmal wichtig, dass Sie sich Hilfe suchen und das Problem angehen und das sehr schnell.

      Ich wünsche Ihnen alles Gute.

      Viele Grüße

      Victoria

      Kommentar