• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ersatz für Promethazin

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ersatz für Promethazin

    Hallo,

    da ich bei Promethazin 25mg das Gefühl habe, das ich immer mehr brauche für die selbe Wirkung, wollte ich Fragen ob es Medikamente gibt, die ähnlich wirken, aber der Gewöhnungseffekt nicht so stark ist. Ich nehme es ab und an zum schlafen und runter kommen. Momentan nehme ich es aber öfters und ich muss nun mehr nehmen. Ich hab gedacht Dominal, aber ich glaube das ist doch etwas zu heftig. Ich muss ja morgens um sechs aufstehen. Und ich brauche eigentlich nicht viel. Hab das Promethazin meist geteilt, und das war super.

    Mit freundlichen Grüßen

    dasZebra


  • Re: Ersatz für Promethazin

    Hi,
    eigentlich hat das keinen wirklichen Gewöhnungseffekt, also nicht den Mechanismus dass man es immer weiter steigern muss, soweit ich weiß.

    Mir viele als Abstufung nur Baldrian ein, was aber auch erst nach ca. sechs Wochen seine volle Wirkung hat.
    In Sachen stärkere Wirkung gibt es natürlich immer was, aber wenn Promethazin schon so bei dir anschlägt, wäre das wohl keine Option.
    Da du sehr wenig nimmst, ist zu überlegen ob eine gelegentlich höhere Dosis wirklich so schlimm ist, solange sie im Rahmen bleibt.

    Vielleicht hast du mehr Stress und brauchst aufgrund dessen eine höhere Dosis?

    Kommentar


    • Re: Ersatz für Promethazin

      Es gibt davon auch Tropfen, eventuell praktischer in Sachen genauere Dosierung und manche sagen auch, dass diese besser helfen würden.

      Kommentar


      • Re: Ersatz für Promethazin

        Okay, danke.

        Vielleicht liegt es wirklich am Stress. Es hat sich gerade sehr viel geändert. Tropfen mag ich so gar nicht. Ich will halt auch nicht mehr wie eine nehmen, da ich sonst morgens nicht klar komme.

        LG DasZebra

        Kommentar



        • Re: Ersatz für Promethazin

          "da ich sonst morgens nicht klar komme."

          Haben Sie schon mal Mirtazapin genommen?

          Es hat auch einen Schlaf fördernden Effekt und wirkt oft schon in kleinen Dosen (15 mg).

          Kommentar


          • Re: Ersatz für Promethazin

            Nee, hab ich noch nicht. Ich suche halt was für den Bedarf, da ich auch öfters mal Nächte hab wo ich ohne schlafen kann, bzw. Wo ich entspannt bin. Und dann nehme ich halt nur ne halbe Promethazin, weil die auch noch gegen meine leichten Allergiesymptome helfen, die ich momentan abends immer merke. Hab wegen den Allergiesymptomen aber nächste Woche einen Termin beim Facharzt. Ich will halt nichts Dauerhaft nehmen. Sondern nur Bedarf haben, wenn ich mal so gar nicht klar komme.

            MfG dasZebra

            Kommentar