• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

ist es möglich, dass meine Tochter das erbt?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ist es möglich, dass meine Tochter das erbt?

    Und wenn meine Mutter ein psychisches Problem hat, ist es möglich, dass meine Tochter das erbt? Sie ist 4 Monate alt. Kann ich etwas tun, um sie zu beschützen?


  • Re: ist es möglich, dass meine Tochter das erbt?

    Es gibt bei vielem eine genetische Komponente, die muss aber nichts bedeuten.
    Selbstbewusstsein, Gelassenheit, einen guten Umgang mit Problemen, das macht auch gegen psychische Erkrankungen stark.
    Und, selber nicht so viele Sorgen machen, denn Kinder spüren das.
    Am Besten vergisst du einfach den Gedanken und gehst unbeschwert mit deiner Tochter um.

    Kommentar


    • Re: ist es möglich, dass meine Tochter das erbt?

      Danke für Ihre netten Worte. Ich hoffe, ich habe das Gen nicht getragen, und ich hoffe auch, dass mein Verdacht auf meine Mutter falsch ist. Vielleicht war es ein Einzelfall ...

      Kommentar


      • Re: ist es möglich, dass meine Tochter das erbt?

        Die Gefahr einer genetischen Variante, schwächt sich von Generation zu Generation ab.

        Ich habe das Gefühl, du würdest gerne heute schon, das tun was Dinge vermeidet die in Zukunft vielleicht mal passieren können, es aber nicht müssen?
        Damit tust du dir keinen Gefallen.

        Du weißt ja auch gar nicht was deine Mutter hat, von daher ist es müßig sich solche Gedanken zu machen.
        Auch bei Wahnideen muss es nicht die Psyche sein, Physis wäre aber nicht unbedingt besser, ganz besonders wenn kein Arzt konsultiert wird.

        Kommentar



        • Re: ist es möglich, dass meine Tochter das erbt?

          Sie haben Recht, aber sie würde keinen Arzt konsultieren. Sie hält sich für die krankste Person der Welt, aber die Idee, mit einem Psychiater zu sprechen, macht ihr Angst.

          Kommentar


          • Re: ist es möglich, dass meine Tochter das erbt?

            Der Hausarzt würde es für den Anfang auch tun, wäre wahrscheinlich auch sinnvoller erst mal den zu konsultieren und dann ggf. weitergeleitet zu werden.

            Kommentar


            • Re: ist es möglich, dass meine Tochter das erbt?

              Das möchte ich auch versuchen. Um ihr zu sagen, dass er sie nach ihrer Migräne und Shlaflosigkeit fragen wird.

              Kommentar



              • Re: ist es möglich, dass meine Tochter das erbt?

                "Das möchte ich auch versuchen. Um ihr zu sagen, dass er sie nach ihrer Migräne und Shlaflosigkeit fragen wird"

                Das ist der richtige Weg, denn der Zugang zum Körperlichen ist vertraut und ohne die Vorbehalte gegen das Psychische wie bei vielen Menschen.

                Kommentar


                • Re: ist es möglich, dass meine Tochter das erbt?

                  Ja, es ist möglich, dass Sie die Situation überwachen müssen, aber nicht davon besessen sind.

                  Kommentar