• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Identifikation mit Aggressor

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Identifikation mit Aggressor

    Hey alle,

    einfach nur mal ne kurze Frage.... es gibt ja die Vorbildfunktion. Sagen wir jemand feiert Jackie Chan und versucht dann so zu sein wie er... wie verhält es sich, wenn Personen sehr dazu neigen sich mit Negativ-Beispielen (nennen wir sie einfach ma Feinde/Bösewichte) zu identifizieren ?

    LG


  • Re: Identifikation mit Aggressor

    Hi, da wäre die Frage auf welche Weise er sich damit identifiziert.
    Träumt er einfach nur davon, oder geht er los und versucht das live umzusetzen.

    Gibt ja genug die zuhause sitzen und den Hass ihrer Vorbilder im Netz verbreiten, andere die das nur im stillen Kämmerlein machen, so dass es niemand bekommt von denen die er kennt und der nächste schnappt sich Messer und versucht andere nieder zu machen.

    Was was meinst du damit: Wie verhält es sich wenn das einer versucht?
    Was tut er dann nach Außen hin, oder was macht es mit ihm selber.
    An welchen Bezug worauf, denkst du da?

    Kommentar


    • Re: Identifikation mit Aggressor

      Vielleicht auch die Fragen...welche pos. Vorbilder hatte dieser jemand im realen Leben, warum macht der sich "Böse" zum Vorbild?

      Und für wie viele Menschen sind "Reiche" ein Vorbild, denen sie versuchen nachzueifern? Doch wer "reich" ist...ist er das nicht nur, weil er sich auf Kosten anderer bereichert hat? Sind das gute Vorbilder?

      Kommentar


      • Re: Identifikation mit Aggressor

        naja man muss mal schauen. Wir können ja mal weit ausschwenken. Denken wir mal an die Jüngsten... sie sehen zum ersten mal Feuerwerk und sind hellauf begeistert dass es so schön knallt und bunt ist. Später sehen sie dann "irgendwo" (Film/Spiele/Werbung) , wie irgendwer rumballert und Autos in die Luft fliegen etc und sie verbinden das dann mit Feuerwerk, weil Laut und Knall ... war damals ja toll ....

        Wir können jetzt natürlich auch mal Beispiele nennen. Nehmen wir irgendwelche Serien wie Sons of Anarchy, Gomorrha o.ä. und Person X merkt, Character X hat ja viele Ähnlichkeiten mit sich selber und versucht dann dem Character etwas nachzuahmen. Und nach ner Zeit entwickeln sich aus dem Verhalten dann verankerte Characterzüge... und mit jeder weiteren "Identifikation" wird wieder etwas aus ein anderen Serie übernommen.

        Kommentar



        • Re: Identifikation mit Aggressor

          So gesehen, kann das ja mit allem passieren.
          Wenn jemand eine gewisse Veranlagung hat, sieht wie jemand zusammen geschlagen wird, wie ein anderer eine Maus quält, wie ein Vater seine Frau prügelt.
          Aber, der eine reagiert mit einem Schaden, der andere greift selber zur Gewalt und der nächste wird umso friedliebender.

          Im Grunde ist es doch so, je nachdem wie jemand aufwächst und sich dementsprechend seine Persönlichkeit entwickelt und je nachdem wie jemand den Umgang mit Medien und anderen Menschen erlernt, ist er mehr oder weniger empfänglich für schädliche Einflüsse und Gefühle.
          Vielleicht kommt dann noch eine gewisse Veranlagung dazu, wie eine gesunde oder eine kranke Psyche, was ja auch wieder viele Grauzonen beinhaltet.

          Ich glaube nicht, dass man zu einem Ergebnis kommt, auf der Grundlage dass man überlegt jemand dies gesehen und dann das und was dann passieren kann, da gibt es Millionen unterschiedliche Szenarien und Möglichkeiten, alle auf der Individualität und den Erfahrungen eines Einzelnen (demjenigen der das erlebt) basierend.
          Ich denke wenn überhaupt, dann könnte man nur Vermutungen anstellen wenn es ein konkretes Beispiel gäbe, am Besten auch das Leben und Fühlen betreffend.
          Wir sind nicht alle gleich und deshalb gibt es kein Szenario das auf alle passen würde, es gibt viele Möglichkeiten aber die alle aufzuzählen hilft ja auch nicht viel weiter.

          Kommentar


          • Re: Identifikation mit Aggressor

            Bin ich ganz bei Tired...es gibt alles mögliche...und jeder Mensch reagiert auf ein und dasselbe unterschiedlich?

            Sich alle möglichen Szenarien ausmalen...wozu?

            Und Menschen die resilient sind kommen aus jedem Szenario ohne groß Schaden zu nehmen heraus...da erübrigt sich glaub das "ausmalen"? ;-)

            Kommentar


            • Re: Identifikation mit Aggressor

              Mir ist gerade wieder das Beispiel eingefallen... ihr kennt ja diese Amazon Prime Werbung... son Junge guckt sich ne Serie an... Tag1 etc. etc. bis Tag 7 und wie er sich immer mehr dem Hauptcharacter anpasst.

              Ging eigentlich jetzt eher darauf, wie man damit umgehen soll, wenn Personen falschen Freunden/falschen Vorbildern nacheifern...

              Kommentar



              • Re: Identifikation mit Aggressor

                Wie man damit umgehen soll, ist auch eher eine individuelle Frage, da tickt ja auch jeder etwas anders, ist in einem anderen Alter, die Mittel dementsprechend unterschiedlich, genau wie die Möglichkeiten.
                Wenns kein eigenes Kind ist, würde ich sagen generell gelassen damit umgehen, einfach da sein, vielleicht mit Aktion für andere Beschäftigungen interessieren und wenns zu dolle wird, auf Abstand gehen, dann muss der andere selber den ersten Schritt machen, oder halt nicht.

                Die Frage ist ja auch ob es tatsächlich falsche Vorbilder sind, oder man es nur denkt und vor allem, was sich bei demjenigen tut durch die Vorbilder.
                Oder ist es eher eine Sucht, oder eine psychische Erkrankung.
                Es gibt so viele Möglichkeiten, im Bezug auf Ursache und auch auf Folgen, sowie dem was man tun könnte, das man allgemein eigentlich nichts zu einer recht kurzen und nicht viel sagenden Umschreibung raten kann.
                Zumindest ich kann mit den mageren Infos nicht viel anfangen, weil einfach zu allgemein und nichtssagend.
                Und wenn du irgendjemanden helfen willst, dann wird es dir nicht dabei helfen allgemeine Vermutungen zu grob umrissenen Situationen zu hören, da sie nicht auf jeden passen und auch an dem eigentlichen Problem (das wir ja nicht kennen) vorbei gehen werden.

                Kommentar


                • Re: Identifikation mit Aggressor

                  Tired kann ich nur zustimmen!

                  Deine Fragestellung Danny, ein wenig unspezifisch? Worauf willst du eigentlich raus, wo ist da was für ein Problem, siehst du eines (konkret...)?

                  Kommentar