• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sensibiltätsstörungen / Missempfinden

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sensibiltätsstörungen / Missempfinden

    Hallo liebes Forum,

    ich habe mich hier angemeldet um von euch eine Meinung zu einem Problem zu hören, dass mich nun schon seit etwa 4 Monaten plagt. Kurz zu mir: ich bin männlich, 27 Jahre alt und berufstätig.

    Anscheinend leide ich unter einer Art von Sensibiltätsstörungen bzw. Missempfindungen v.a. auf dem Oberbauch und teilweise Brust.
    Diese äußern sich in folgender Form: Einen äußeren leichten Reiz wie das Tragen eines T-Shirts nehme ich sehr intensiv wahr. Ich hatte meinem HA das so beschrieben, dass wenn sich beispielsweise Falten der Kleidung bilden, sich das so anfühlt, als ob eine dicke Naht auf meine Haut drückt. Ich muss dazu sagen, dass ausschließlich äußere Reize sind, die diese Gefühl auslösen. Wenn ich mit meiner Hand diese Stellen berühre, dann ist das für mich nicht unangenehm.

    Ich kann keinen genauen Zeitpunkt dafür nennen, als ich diese Reize das erste Mal wahrgenommen habe.

    Leider hat mich diese ganze Sensibiltätsstörung auch in eine hypochondrische Richtung manövriert, weil ich einfach krampfhaft im Internet nach der Ursache gesucht habe und dabei natürlich auch über sämtliche Arten von Krebs und neurologischen Erkrankungen gestolpert bin, welche mich verunsichert haben.

    Folgende Untersuchungen wurden bei mir bereits durchgeführt, um eine organische Ursache auszuschließen:
    - Blutbild (2-fach)
    - EKG (2-fach)
    - Ultraschall der inneren Organe (2-fach)
    - MRT um BSV ausschließen zu können
    - Magenspiegelung ( hier wurde lediglich eine leichte Hiatusgleithernie festgestellt, aber kein Sodbrennen oder ähnliches)


    Gibt es jemand, der schon mal eine solche Erfahrung gemacht hat, oder der mir Tipps geben kann?



  • Re: Sensibiltätsstörungen / Missempfinden

    Ja, so Missempfindungen kenne ich ziemlich gut.
    Leider bin ich da aus medizinischer Sicht auch nicht zu einem Ergebnis gekommen.

    Bei dir könnte es vielleicht einfach Nerven sein die überreizt sind, da ja körperlich alles abgeklärt ist solltest du versuchen es möglichst zu ignorieren.
    Und vor allem nicht mehr googlen, denn es kann auch vorkommen dass sich die Ursache für die Symptome schon erledigt haben, aber durch das Googlen die Missempfindungen aufrecht erhalten bleiben.
    Ich denke es kann auch wie beim Schmerzgedächtnis sein, es gibt kein Problem mehr aber das Gehirn hat das Gefühl verinnerlicht.

    Arbeitest du im Sitzen?
    Möglicherweise würde dann ein sportlicher Ausgleich etwas bringen, auch Verspannungen wirken sich auf die Nerven aus.
    Also vielleicht auch mal in Richtung Orthopädie und Muskelentspannung, sowie Stärkung dieser, schauen.
    Massagen u.ä. probieren.

    Kommentar


    • Re: Sensibiltätsstörungen / Missempfinden

      Vielen Danke für deine Antwort.

      Ja ich arbeite viel im sitzen.

      glaube meine körperliche Verfassung ist wirklich nicht so toll momentan. Habe die letzten drei Jahre so gut wie keinen Sport getrieben.

      Durch das viele googlen und das versuchte deuten der Symptome habe ich mich natürlich zusätzlich innerlich noch weiter angespannt.

      Das mit diesem Schmerzgedächtnis ist ein richtiger Teufelskreis.

      Kommentar


      • Re: Sensibiltätsstörungen / Missempfinden

        Zumal bei google niemand sitzt der sich auskennt, geschweige denn dich kennt und deine Symptome.
        Da kommt immer Krebs raus, weil die meisten Leute nach Krebs schauen, die viel häufigeren Seiten wo kein Krebs raus kommt werden dir erst gar nicht vorgeschlagen, weil es sich nach nichts anderem als Klickanzahl und Schlagwörtern richtet.

        Du solltest deine Muskulatur aufbauen, im Fitnessstudio, denn wenn die nicht trainiert wird dann werden Sehnen und Nerven überbeansprucht und regelmäßig einen Waldlauf, du wirst dann merken ob es hilft und Schaden wird es sicher nicht, eigentlich hilft das immer in irgendeiner Weise.

        Kommentar



        • Re: Sensibiltätsstörungen / Missempfinden

          "..oder der mir Tipps geben kann?"

          Noch aussagekräftiger als die bisherige Diagnostik wäre eine rein körperliche Untersuchung durch einen Neurologen.

          Es gibt ein paar Möglichkeiten, die die beschriebenen Phänomene erklären könnten.
          Aber keine Angst, sie bewegen sich eher im pathophysiologischen Grenzbereich, sind also harmlos.

          Da Sie aber den Eindruck machen, Gewissheit haben zu wollen, wäre der neurologische Status vermutlich am besten geeignet, Sie zu beruhigen.

          Kommentar