• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hätte ich als Kind eine Psychose? (Halluzinationen)

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hätte ich als Kind eine Psychose? (Halluzinationen)

    Guten Tag,

    nornalerweise glauben die meisten nicht was mir passiert ist, ich weiss aber, dass es so war auch wenn es lange her ist. Manches brennt sich eben ein.

    ​​​​​Was passiert ist.
    mit ca. 3 Jahre muss das gewesen sein, als ich aufwachte und im dunklen Zimmer auf mein Kissen sah und da sah ich eine riesengroße Spinne sitzen. Meine Eltern machten das Licht an, sie war weg und kam auch nicht wieder. Es war aber nur der Anfang.

    Mit etwa 6 Jahren bis ca. 12 Jahre muss es gewesen sein, dass ich täglich nachts Halluzinationen, so würde ich es nennen, hätte.

    Und zwar passierte immer folgendes.

    Ich lag im dunklen Zimmer, sah eine Masse schwarzer Punkte die sich um dunklen Bewegte. Ich machte die Augen zu und sah dort mich selbst im Bett liegen, es beobachtete mich. Wenn ich den Arm hob, sah ich dies mit geschlossenen Augen vor mir. Ich sah Szenen,
    oft wurde dabei meine Familie getötet. Ich machte die Augen auf und sah es vor mir im dunklen Zimmer geschehen. Ich war wach! Dafür lege ich meine Hand ins Feuer, immerhin ging es Jahre so. Wenn ich den ganzen Alptraum durchlebt hatte, fing die Szene von vorne an. Erst nachdem ich sie zum zweiten Mal durchlebt hatte, "durfte" ich schlafen. Ich musste zusehen, sonst fing es von vorne an. Die Szenen fingen auch immer gleich an. Eine Figur hat sich besonders eingebrannt dabei, der Sensenmann. Damals habe ich die Figur dem Spiel "Die Sims" entnommen und habe sie dort nicht als schlimm empfunden. Ein weiteres Beispiel ist z.B. eine habgehackte Hand die sich über den Boden neben meinem Bett entlangrobbte, auch das damals eine Sendung (x-factor-Das Unfassbare) entnommen. Es gipfelte in der Gestalt des Sensenmanns riesen groß, der neben meinem Bett auf und abging. Er sah so echt aus. Jede Nacht hatte ich tierisch Angst und war schweißgebadet. Habe mich unter meiner Decke versteckt, mich bewaffnet mit einem Stock. Meistens habe ich mit Licht geschlafen. Bis zu dem Tag wo ich mit dem Sensenmann meinen Frieden schloss.

    Meine Eltern dachten wohl immer es seien Alpträume. Ich war aber weder im Schlaf noch im Halbschlaf. Ich war wach.

    Ich habe ein wenig recherchiert und habe aber als Ursache für Halluzinationen nichts finden können was auf mich als Kind zutreffen könnte (Drogen, Medikamente, Krankheiten des Gehirns, Demenz, usw.) Kann das eine Art der Psychose gewesen sein. Ich war sonst aber ein normales Kind.

    Vielleicht hat jemand eine Vermutung. Ich habe schon von mehreren Kindern von diesen Punkten gehört, aber nicht von Halluzinationen.

    Liebe Grüsse

    Lydia



  • Re: Hätte ich als Kind eine Psychose? (Halluzinationen)

    Hi,
    aus medizinischer Sicht kann ich dir natürlich nicht viel dazu sagen.
    Ich kann mich aber erinnern dass ich als Kind auch mal solche "Halluzinationen" hatte, überall Käfer gesehen usw., immer Nachts und ich denke dass es etwas mit bestehenden Ängsten zu tun hatte.
    Ich glaube dass dies keine Psychose war, sondern der Kraft der Gedanken eines Kindes geschuldet war, dessen Fantasie viel mehr hervorbringen kann als die eines erwachsenen.

    Es gibt ja auch Kinder die einen unsichtbaren Freund haben, ein Monster im Schrank oder unter dem Bett und das alles tatsächlich sehen, ohne dass es einen Krankheitswert hätte.
    Vielleicht war es etwas in der Art, da reicht es auch schon einen Film zu sehen der nicht für Kinder gemacht ist, um die Gestalten im Kinderzimmer zum Leben zu erwecken, oder eben Angst vor etwas bestimmten, Sorgen die das Kind hat, was dann gerade in der Nacht wenn das Kind alleine ist für das Kind reale Konturen annimmt.

    Kommentar


    • Re: Hätte ich als Kind eine Psychose? (Halluzinationen)

      Hallo Lydia,

      als Kleinkind hatte ich öfters das Gefühl, dass sich meine Haut in großen Lappen abschält. In solchen Phasen nahm ich scheinbar auch alles im Zeitlupentempo wahr. Längere Zeit hatte ich Angst vor Monstern, die nachts nach mir greifen. Ich wickelte mich dann bis auf die Nasenlöcher in der Bettdecke ein. Ich habe das alles unter Kindheitsträumen abgehakt. Als Kind hat man nun mal viele Phantasien und kann nicht immer Traum und Wirklichkeit unterscheiden. Ich glaube, dass so etwas die meisten Kinder erleben.

      Lg Monsti

      Kommentar