• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sertralin wieder einschleichen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sertralin wieder einschleichen

    Hallo,

    ich habe etwas über ein Jahr Sertralin (Dosis 200mg) auf Grund einer psych. Erkrankung genommen. Vor ca. einem halben Jahr habe ich das Medikament ausgeschlichen. Die Nebenwirkungen waren nicht so schlimm wie erwartet. Nun möchte ich das Medikament aber wieder einnehmen und habe dazu zwei Fragen:
    - wirkt das wieder genauso gut?
    - ist der Körper jetzt an dieses Medikament gewöhnt und es treten kaum bis keine Nebenwirkungen wie Durchfall etc auf?

    Für Ihre/Eure Antworten bin ich sehr dankbar!!

    VG
    CT


  • Re: Sertralin wieder einschleichen

    Hi,
    natürlich kann man das alles niemals 100% sagen, aber es gibt keinen Grund dir Sorgen zu machen.
    Du scheinst das Mittel gut zu vertragen, da ist dann auch von auszugehen dass es beim nächsten Mal auch so bleibt.
    Vielleicht wirkt sogar ein bisschen schneller, wer weiß.
    Das mit den NW ist immer individuell, egal ob du es schon mal genommen hast oder nicht, der Wirkstoff ist ja auch nicht mehr in deinem Körper vorhanden also ist er mittlerweile entwöhnt.

    Ich würde auch keine besonderen Schlüsse daraus ziehen weil du es schon mal genommen hast, ich denke es ist in den allermeisten Fällen ähnlich wie bei der ersten Einnahme und ich wüsste nicht warum es jetzt besser oder schlechter wirken sollte als damals.

    Mach dir nicht so viele Gedanken, schleicht es langsam ein und wenn es dir früher schon mal geholfen hat dann wird es jetzt wahrscheinlich wieder so sein.

    Kommentar


    • Re: Sertralin wieder einschleichen

      Hallo Tired,
      vielen lieben dank für deine schnelle Antwort. Das beruhigt mich sehr!! :-)

      Kommentar


      • Re: Sertralin wieder einschleichen

        "- wirkt das wieder genauso gut?
        - ist der Körper jetzt an dieses Medikament gewöhnt und es treten kaum bis keine Nebenwirkungen wie Durchfall etc auf?"


        Beides ist sehr wahrscheinlich.

        Kommentar



        • Re: Sertralin wieder einschleichen

          Moin ct9067, na wie ist die Lage bzw. wie hat es mit dem Einschleichen geklappt?
          Bei mir das Gleiche, wenn auch zeitlich etwas länger. 200 mg Sertralin Einnahme ab Ende Juli 2016 bis April 2018 und danach, ja ich weiss viel zu schnell, innerhalb von 4 Wochen auf 0 reduziert. Ging auch bis Mitte Juli ganz gut ohne, aber dann, nach bestandener Meisterprüfung, war nix mehr normal. Gereitzt bis zum geht nicht mehr und das Wohlseingefühl war dahin, ich musste Handeln. Seit einer Woche wieder auf 100mg "hochgefahren" und nu ist wieder prima, nein nicht prima, sagen wir mal so, wesentlich besser. Nun stellt sich mir die Frage, wieder auf 200mg "hochfahren" um auf prima zu kommen? Dann geht's aber wieder los mit extrem zunehmen, wobei, dass passiert jetzt auch schon bei 100mg. Wo stehst du gerade, wieder bei 200mg?

          Kommentar