• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

LDR Brachytherapie

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • LDR Brachytherapie

    Guten Morgen Herr Dr. Kahmann,

    ich habe nach erfolgter Brachytherapie zwei Fragen:

    1. Sind Blutergüsse bis in den Hodensack normal?

    2. Kann ich Alna unbedenklich weiter einnehmen, oder besteht hier eine
    Kontraindikation?

    Gruß George B


  • RE: LDR Brachytherapie


    Hallo Herr Dr. Kahmann,

    haben Sie meine Fragen übersehen?

    Gruß George B

    Kommentar


    • RE: LDR Brachytherapie


      Hatte ich leider in der Tat übersehen. Tut mir leid. Ein Bluterguss nach Brcahytherapie ist nicht ungewöhnlich und üblicherweise völlig harmlos. Er wird sich in den nächsten Tagen zurückbilden. Sie müssen keine Massnahmen diesbezüglich ergreifen. Die Einnahme eines Alpha-Blockers wie z.B. Alna wird nach der Brachytherapie von den meisten Zentren sogar explizit empfohlen, da es die Beschwerden mit dem Wasser lassen nach der Brachy deutlich lindert. Insofern sollten Sie die Alna weiter nehmen.

      Kommentar