• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Tabletteneinnahme nach Brachytherapie

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tabletteneinnahme nach Brachytherapie

    Sehr geehrter Herr Dr. Kahmann,

    Ende Februar wurde bei meinem Vater die Brachytherapie durchgeführt. Im Moment nimmt er 200 mg Celebrex Hartkapseln tgl. ein. Er möchte nun wissen, wie lange er diese noch einnehmen muss und was diese bewirken?

    Vielen Dank,
    Sabine


  • RE: Tabletteneinnahme nach Brachytherapie


    Die Dauer der Einnahme von Medikamenten nach jeglichem Eingriff wird durch die Dauer der zugrundeliegenden Ursache der Medikamenteneinnahme bestimmt. Insofern kann ich Ihnen keine Auskünfte zu dem verschriebenen Medikament geben, da ich weder die zugrundeliegenden Symptome kenne noch das Medikament verschrieben habe. Sie sollten diesbezüglich bitten den Kollegen fragen, der das Medikament verschrieben hat. Celebrexx ist ein sog. Coxx-2 Hemmer, der antientzündlich und schmerzlindernd wirkt.

    Kommentar