• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Anfrage Prostata

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Anfrage Prostata

    Hallo Herr Dr.med Henkel,
    Ich bin 46 Jahre altund leide unter folgenden Symtohmen.
    ich kann in stehen kein Wasser lassen,nur unter sehr starken drücken.Nun beginnt die selbe sache auch im sitzen. Ich geh auf Toilette weil ich einenHarndrang verspühre,es fängt gans langsam an und dauert.Ein richtiger Druckstrahl ist auch nicht vorhanden und eine vollständige entlehrung der Blase ist nur möglich durch starkes drücken( mehmals). Was kann das sein und was sollte ich tun.
    vielen Dank im Voraus Thomas


  • RE: Anfrage Prostata


    Die Diagnose lässt sich aus der Ferne nur sehr schwer stellen. Sie müssten einen Urologen aufsuchen. Derwird IHre Prostata untersuchen und verschiedene Untersuchungen wie eine Harnstrahlmessung und eine Restharnkontrolle durchführen. Anhand dieser Untersuchungen kann dann die Diagnose und eine Therapieentscheidung getroffen werden.

    Kommentar