• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

TOOKAD-Laserbehandlung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • TOOKAD-Laserbehandlung

    Sehr geehrter Herr Kahmann,

    bei mir wurde vor 2,5 Jahren Prostatakrebs festgestellt. Bin erst 50 Jahre alt und habe mich für die aktive Überwachung entschieden.

    Meine aktuellen Werte:
    PSA: 5
    Eine Stanze von 13 ist zu 4% befallen
    Krebs ist nur auf einer Seite
    Gleason Score 6 (3+3)

    Würden Sie mir eine TOOKAD-Laserbehandlung empfehlen?

    Wenn ja, wann wäre es am sinnvollsten?

    Wie sieht es mit den Risiken bei- und nach der OP aus?

    Können dadurch Nachteile entstehen, wenn später vielleicht nochmal Krebs festgestellt wird?

    Vielen Dank für ihre Antworten im Voraus!
    Ich hoffe, es sind nicht zu viele Fragen

  • Re: TOOKAD-Laserbehandlung

    Ihre Werte lassen prinzipiell eine TOOKAD Behandlung zu. Es kommt noch darauf an, wo die befallene Stanzbiopsie war. Der Zeitpunkt der Behandlung ist vom Krankheitsverlauf abhängig. Falls Sie weiterhin stabil sind, können sie weiter Active Surveillance verfolgen.

    Bezüglich der Durchführung sollten Sie sich in einem Zentrum, das TOOKAD durchführt beraten lassen. Dort werden Sie auch über etwaige Risiken, die Sie eingehen aufgeklärt.

    Kommentar


    • Re: TOOKAD-Laserbehandlung

      Danke für die Antwort.
      Ich habe erfahren, dass selbst in meinem Fall eine Streuung möglich wäre. Das macht mir Angst.
      Deshalb wäre das evtl. eine Option für mich.

      Kommentar