• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brachy-Therapie: Erfolgschancen und weitere Behandlungen?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brachy-Therapie: Erfolgschancen und weitere Behandlungen?

    Guten Abend,

    mein Vater hat Prostatakrebs (PSA-Wert 7, drei Krebszellen bei der Biopsie entdeckt, alle auf die Prostata begrenzt). Eine Brachy-Therapie ist lt. dreier Ärzte möglich. Können Sie mir sagen, wie hoch die Erfolgschancen für die Brachy-Therapie sind? Und für den Fall, dass der Krebs "nicht besiegt" ist, ist eine Prostataentnahme anschließend möglich?

    Freue mich auf Ihre schnelle Rückmeldung.
    Beste Grüße,

  • Re: Brachy-Therapie: Erfolgschancen und weitere Behandlungen?

    Zur genauen Beurteilung, ob eine Brayhtherapie möglich ist, bräuchte ich noch den sog. Gleason Score der Biospie und die Größe der Prostata.
    Wenn die Kollegen gesagt haben, dass die Brachytherapi emöglich ist, denke ich, dass diese Werte in dem zulässigen Bereich liegen. Wenn dies so ist, dann sind die Heilungschancen für Ihren Vater vergleichbar gut wie bei der Radikaloperation oder der externen Bestrahlung.
    Eine prostataentfernung ist prinzipiell nach einer Brachytherapie noch möglich. Dies sollte jedoch nur in einem dafür spezialisierten Zentrum erfolgen, da der Eingriff technisch schwierig und mit möglichen Risiken behaftet ist.

    Kommentar