• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Anastomosenaht undicht nach Prostata OP

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Anastomosenaht undicht nach Prostata OP

    Wie lange braucht eine Anastomosenaht am Harnleiter (nach einer Prostataentfernung) zu zusammenwachsen ?
    Mein Schwiegervater (75J) wurde vor kurzem nach diagnostiziertem Prostatakrebs mit der „da vinci“ Methode operiert. Der standardmäßig nach 1 Woche durchgeführte Dichtigkeitstest der Anastomosenaht war negativ, so dass der Blasenkatheder weiter verblieb. Nach 2 Wochen Wiederholung mit ebenfalls negativen Ergebnis. Nun soll der Katheder weitere 2 Wochen verbleiben.
    Mein Sorge ist, dass die Naht so nicht mehr dicht wird, bzw. weitere Komplikationen auftreten können (Vernarbung, bleibende Inkontinenz oder Harnverschluss). Hat hier jemand Erfahrung und was sind mögliche Folgen bzw. Optionen ?

  • Re: Anastomosenaht undicht nach Prostata OP


    Die Naht wird letztendlich irgendwann dicht werden, wenn das Leck nicht zu groß ist. Dann müsste man dies aber spätestens bei der 2. Untersuchung gesehen haben. Fall es gar nicht dicht wird, wird man nochmals operieren müssen. Mir ist in meiner Klientel aber kein Fall bekannt, bei dem es einer erneuten Op bedurfte.

    Kommentar


    • Re: Anastomosenaht undicht nach Prostata OP

      Hallo Paulus, ich bin neugierig, wie ist es ausgegangen mit der Anastomosennaht? Wie lange hat es gedauert, um zu heilen? was geschah dann danach? danke/ Max

      Kommentar