• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

OP tagebuch 9

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • OP tagebuch 9

    weiter in meiner selbstdarstellung :
    nachdem ich mit katheder und plastiksack am bein nach hause geschickt wurde
    kann man die vorgesehen 3 wochen in seinem leben vergessen
    man praktisch nix tun
    sitzen + liegen geht aber beim gehen gibs immer das ungute gefühl an der penisspitze - meist hat man dort eine entzündung in der harnröhre
    außerdem spannt meist die schlauchverbindung zum auffangbehälter da der ja am oberschenkel bei jedem schritt nach unten rutscht
    eine erfahrung ist auch dieses plastiksackl bei schönwetter wie es zu ostern war
    immer lange jogginghose und warmes gefühl am bein
    bis auf die eine oder andere undichtheit - die steckverbindung zwischen katheder und sack kann sich lösen durch schlechtes schließen oder so gabs keine probleme
    man gewöhnt sich fast daran bzw man kann beobachten welche mengen urin der mensch ausscheidet + was so alles darin schwimmt
    so gings nach 3 wochen wieder in die urologie
    die kathederentfernung wird leider zur routine
    jetzt kommt der große augenblick - wird das urinieren möglich sein ???
    und es ging - welche erleichterung hatte immerhin 5 (fünf) wochen katheder wegen meiner harnblockade auch harnverhalt genannt
    so konnt ich bereits bis zu 250 ml harn lassen
    übernachtung im krankenhaus
    morgenvisite : arzt war mehr als ich erleichtert + schickte mich nach hause
    jetzt begann ein neues thema INKONTINENZ
    kann jetzt den grad meiner undichtheit nicht beurteilen würde aber meinen mein schließmuskel ist in den 5 wochen katheder tragen ziemlich faul geworden
    ich rinne gefühlsmäßig aus
    beim sitzen und liegen gehts noch aber gehen ist eine katastropfe
    hab vom ersten tag an begonnen mit schließmuskeltraining so ist es 3 wochen nach kathederentfernung erträglich geworden
    das tragen von einlagen ist für mich kein problem hab jetzt auch immer welche als ersatz mit
    in der nacht brauch ich nur eine + die ist relativ trocken
    jetzt gehts halt ums konsequente training - hab einen übungsplan aus dem internet
    eine reha werd ich vorläufig nicht machen hab keinerlei beschwerden
    anfang mitte juni steht dann der erste PSA test nach der OP an
    hoffe ich hab möglichst viele nulln hinterm komma
    bin derzeit 10 tage in der türkei mit 60 stück einlagen im koffer und hoffe es bleiben ein paar unbenützt
    nächsten bericht gibs mit dem PSA ergebnis