• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Fortgeschrittener PK

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fortgeschrittener PK

    Hallo
    Es geht um meinen Papa(56).Im April 2008 wurde fortgeschrittener Pk diagnostiziert.Apsa war 100,GS 5+4=9.Mittlerweile bekam er für 2 Wochen Flutamid,dann 3 monatlich Profact.Jetzt ist der Psa gesunken auf 3,3.Knochenzinti Blase,alles oB.Er bekommt seit 3 wochen Bestrahlungen,mit 1,8.Die Lymphen werden 25 mal mitbestrahlt,da man nur leicht etwas erkennen konnte.Nun meine Frage,ist diese Behandlung in ordnung,und wie sehen seine Lebenschancen aus?Der Psa wird erst wieder im Februar gemessen,der Uro meinte,mit der Bestrahlung könnte er gestiegen sein,was meinen Sie dazu Dr.Kahmann.

    Vielen Dank für Ihre Antwort.

  • Re: Fortgeschrittener PK


    Der eingeschlagene Weg erscheint mir richtig. Es liegt ein high-risk Tumorvor, die Bestrahlung ist eine gute Thetrapieoption. Die Prognose ist schwer vorhersagbar, man sollte zunächst den ersten PSA nach Abschluss der Bestrahlung ansehen und dann regelmäßig alle 3 Monate kontrollieren. aus dem Verlauf kann man dann Aussagen machen.

    Kommentar