• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

PSA-Wert Steigerung nach OP

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PSA-Wert Steigerung nach OP

    Sehr geehrter Herr Dr. Kahmann,

    ich bin in Sorge, weil die PSA Werte langsam steigen.

    15.01.2007 0,05
    15.02.2007 0,05
    20.03.2007 0,04 in Bad Soden anderes Labor
    15.04.2007 0,06
    15.07.2007 0,03
    15.10.2007 0.05
    15.01.2008 0,06
    15.02.2008 0,06 in Bad Soden
    08.04.2008 0,09

    Im Mai muss ich zur Knochensintigraphie, weil bei der ersten
    Graphie im November an der 10 Rippe li. ein erhöhter ossärer
    Umbau zu sehen war. Können die gesteigerten PSA Werte vermuten
    lassen, dass ich mit einem Rezitiv rechnen muss?

    Für eine Antwort danke ich schon im voraus und grüße herzlich

    Schalke


  • Re: PSA-Wert Steigerung nach OP


    Die Werte lassen einRezidiv vermuten, falls der Knochenbefund unauffällig bez. des Tumors ist, sollte man ab einem Wert von 0,2 an eine weitere Therapie denken.

    Kommentar


    • Re: PSA-Wert Steigerung nach OP


      Hallo Herr Dr. Kahmann,

      danke für Ihre Stellungnahme. Ich werde Sie nach weiteren Untersuchungen wieder informieren.
      Es ist einfach schön, dass Sie sich immer wieder für dieses Forum zur Verfügung stellen.

      Einen schönen Sonntag wünscht Ihnen und Ihrer Familie
      Schalke ( Heinz )

      Kommentar


      • Re: PSA-Wert Steigerung nach OP


        Hallo Herr Dr.Kahmann,
        habe ich das mit dem PSA Wert richtig verstanden. Mein Arzt teilte mir mit, das ich einen Wert von o,85 hätte und der wäre niedrig.Ich habe eine BPH, nicht mal eine zu große Prostata sondern sie wäre porös und daher meine Probleme. Ich bin 66 Jahre alt und habe bisher außer Kürbiskerne keine Medikamente genommen. Nachts muß ich einmal raus, aber am Tag häufiges Wasserlassen.Bei Wärme ( Bettflasche weniger wasserlassen und es wirkt entspannter) Für eine Antwort wäre ich dankbar.
        Gruß
        iwan42

        Kommentar



        • Re: PSA-Wert Steigerung nach OP


          Hallo iwan 42,

          wenn ich Dich richtig verstanden habe, bist Du nicht operiert.
          Somit ist Dein PSA Wert wirklich sehr niedrig.

          Sollte Herr Dr. Kahmann nochmal Stellung beziehen, dann musst Du ihn direkt mit einem neuen Thema anschreiben, was ich aber nicht für nötig halte.

          Viele Grüße Schalke

          Kommentar


          • Re: PSA-Wert Steigerung nach OP


            Hallo Schalke,
            danke dür Deinen Hinweis.Ich bin nicht operiert. Ich war nur irritiert als ich die Werte las und wußte nicht das es einen Unterschied nach der Operation gibt.
            Ich habe seit 6 Jahren einen Wert von 0,85 und bin am überlegen ob ich überhaupt Medikamente nehmen soll, da der Arzt mit Flotrin verschrieben hat. Ich bin unsicher an was ich mich orientieren soll. Ich muß am Tag viel wasserlassen, aber nachts nur einmal wenn überhaupt. Der Arzt meinte meine Prostata sei nicht mal so groß, aber porös durchs Alter und dann nicht mehr so dehnbar. Gibt es Hitzetherapien, da bei Wärme ich mich am wohlsten fühle im Urogenitalbereich.
            Grss iwan42

            Kommentar


            • Re: PSA-Wert Steigerung nach OP


              Hallo Herr Dr. Kahmann, hallo Mitstreiter,

              bei mir wurde der PSA Wert jetzt wieder gemessen.

              Dieser ist von 0,09 auf 0,08 gefallen. Ist das für mich ein hoffnungsvolles Zeichen ?

              Die nächste Messung hat mein Urologe auf Anfang August festgesetzt.

              Ich danke schon jetzt für kommende Erfahrungsberichte und Stellungnahmen.

              Für ALLE ein frohes Pfingstfest

              Es grüßt Schalke

              Kommentar



              • Re: PSA-Wert Steigerung nach OP


                Der Wert ist gleich geblieben! Man sollte sich hüten bei den hochempfindlichen Essays bei Veränderungen von 0,01 Konsequenzen zu ziehen. Diese Veränderungen liegen im Bereich der Messungenauigkeiten. Gut ist, dass der PSA nicht weiter gestiegen ist und man kann getrost den nächsten Wert abwarten.

                Kommentar


                • Re: PSA-Wert Steigerung nach OP


                  Hallo, meine Op ist jetzt 19mon. her. Gehe regelmäßig zur Nachsorge. Nun verstehe ich die Aussage von Dr. Kahmann nicht.
                  Warum ist ein Wert von 0,05 - 0,09 ein rezidiv? Ich habe ständig 0,07 PSA. Mein Urologe spricht in keinster Weise von einem rezidiv. Verstehe die Welt jetzt nicht mehr.Wäre sehr dankbar über ein Aussage vo Ihnen

                  Kommentar


                  • Re: PSA-Wert Steigerung nach OP


                    Hallo Mistral,

                    streng genommen sollte nach einer OP, in der die ganze Prostata entfernt wurde, der PSA-Wert auf 0,0 sinken, d.h. die meisten Tests messen < 0,01.

                    Wenn jedoch bei der Prostata-OP gutartiges Gewebe zurückgelassen wurde, meist im Bereich des Schließmuskels oder im Bereich der Erektionsnerven, dann produziert diese zurückgelassene Prostatagewebe weiterhin PSA.

                    Wenn der PSA-Wert konstant auf einer Größenordnung von beispielsweise 0,05 bleibt, dann besteht meist kein Anlasss zur Sorge.

                    Verändert er sich aber von 0,01 auf 0,05, dann kann dies ein Grund zur Sorge und zur weiteren sorgfälgigen Beobachtung sein.

                    Gruß

                    Hansjörg Burgher
                    Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Rhein-Neckar e.V.

                    Kommentar



                    • Re: PSA-Wert Steigerung nach OP


                      Danke für die Antwort. Ich verstehe es trotzdem nicht. Bei mir ist er die ganze auf 0,07 geblieben. Muss ich mir sorgen machen? Mein Urologe meint es wäre 0,07 = 0.
                      Mensch, was soll man nur glauben.

                      Kommentar


                      • Re: PSA-Wert Steigerung nach OP


                        Die Veraenderung des PSA ist wichtig. Bleibt er stetig bei 0.07, so ist das ok. Theoretisch sollte er auf 0 gehen, es bleibt aber sehr oft kleine Anteile der Prostata im Koerper (gutartig) und die erklaeren, dass der Wert nicht auf 0 geht.

                        Kommentar


                        • Re: PSA-Wert Steigerung nach OP


                          Vielen Dank. Nun bin ich beruhigt. Will nur hoffen, dass er bei 0,07 bleibt oder sogar ganz auf 0 geht.
                          Liebe Grüße
                          Wolfgang

                          Kommentar


                          • Re: PSA-Wert Steigerung nach OP


                            Hallo Herr Dr. Kahmann,

                            ich habe wieder den PSA-Wert bestimmen lassen. Dieser Wert ist noch 0,09.

                            Auf Ihre Diagnose lege ich sehr, sehr großen Wert.

                            Kann ich beruhigt in die Zukunft schauen?

                            Herzliche Grüße verbunden mit der Feststellung

                            "SCHÖN, DASS ES SIE GIBT"

                            Schalke

                            Kommentar


                            • Re: PSA-Wert Steigerung nach OP


                              Es ist gut, dass der Wert stabil ist. Solange er bei deisem Wert bleibt, können Sie zuversichtlich sein. Regelmäßige Kontrolle it weiter angezeigt.

                              Kommentar


                              • Re: PSA-Wert Steigerung nach OP


                                Sehr geehrter Herr Dr. Kahmann,

                                Ich komme soeben vom Urologen, der mir den neuen PSA Wert ( nach 8 Wochen ) von 0,10
                                mitteilte.
                                Wir haben vereinbart, dass ich Anfang Januar 2009 wieder messen lasse.

                                Sollte der Wert dann auf 0,20 gestiegen sein, werden Bestrahlungen in Erwägung gezogen.

                                Ich bitte um Ihre Meinung.

                                Danke im voraus und Grüße aus Bielefeld Schalke

                                Kommentar


                                • Re: PSA-Wert Steigerung nach OP


                                  Ich denke, das vereinbarte Vorgehen ist gut. Ich hätte es Ihnen auch so empfohlen.

                                  Kommentar