• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kostenübernahne (Brachytherapie Seed)

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kostenübernahne (Brachytherapie Seed)

    Hallo
    Kostenübernahne (Brachytherapie)wird immer noch
    von einigen Kassen abgelehnt.
    Aussage meiner Krankenkasse:
    Kostenürernahme nur bei Krankenhausaufenthalt.
    Hier werden die Kosten wurden übernommen.

    Lest mal:
    "Eckert & Ziegler: Künftig Kostenerstattung für die Seed-Implantation" http://www.ezag.de/seiten/a_pressemitt_d2003.html#s13

    Hoffe Meinen Leidensgefährten hiermit zu helfen.

    MfG DUF66


  • Re: Kostenübernahne (Brachytherapie Seed)


    DUF66,
    Du kannst uns mit dem sehr überalterten Beitrag leider nicht helfen, da sich der Gemeinsame Bundesausschuss der Gesetzlichen Krankenkassen nun schon seit 2002 immer noch der Anerkennung der Seedimplantation verweigert.
    Weitere Einzelheiten habe ich Dir in einer privaten Mitteilung geschrieben.
    MfG

    Kommentar


    • Re: Kostenübernahne (Brachytherapie Seed)


      Hallo Kenno

      Dieser Beschluß ist vom 13. Oktober 2003 !!!!
      Immer verbunden mit Klinikaufenthalt.
      Bei mir wurden die Kosten übernommen.
      Die Bundesministerin für Gesundheit und soziale Sicherung hat zum 13. Oktober 2003 eine neue Behandlungsmethode für frühe Stadien von Prostatakrebs, die sogenannte Seed- Brachytherapie, in die "Verordnung zum Fallpauschalensystem für Krankenhäuser für das Jahr 2004" und damit in den Abrechnungskatalog der Krankenkassen aufgenommen.

      Gruß DUF66

      Kommentar


      • Re: Kostenübernahne (Brachytherapie Seed)


        Kenno schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > DUF66,
        > Du kannst uns mit dem sehr überalterten Beitrag
        > leider nicht helfen, da sich der Gemeinsame
        > Bundesausschuss der Gesetzlichen Krankenkassen nun
        > schon seit 2002 immer noch der Anerkennung der ambulanten
        > Seedimplantation verweigert.
        > Weitere Einzelheiten habe ich Dir in einer
        > privaten Mitteilung geschrieben.
        > MfG

        Kommentar



        • Re: Kostenübernahne (Brachytherapie Seed)


          Hallo Kenno , DUF66,

          meine Kosten für die ambulante Brachytherapie bei Dr. Kahmann / Dr. Henkel(Juni 2007)wurden von der TKK vollständig übernommen.
          Es entstanden mir , ausser Hotelübernachtungen , keine weiteren Kosten.
          Es gibt auch einen Flyer von der TKK wo auf die Brachytherapie mit Seeds als alternative zur OP informiert wird.

          Gruß H.Dieter

          Kommentar


          • Re: Kostenübernahne (Brachytherapie Seed)


            H-Dieter,
            das ist eine erfreuliche Erkenntnis der TKK, ist aber eine Ausnahme und nicht zu verallgemeinern.
            Auch bei der AOK wird die Kostenübernahme für die ambulante Seedimplantation in jedem Bundesland anders gehandhabt, obwohl es eine positive Stellungnahme des AOK-Bundesverbandes gibt, der sich aufgrund eines Grundsatzgutachtens der Arbeitsgemeinschaft Medizinischer Dienst der Spitzenverbände der Krankenkassen (MDS) vorerst, d.h. bis zu einer Positionierung des Bundesausschusses der Ärzte und Krankenkassen, zu einem positiven Votum auch für die ambulante Seedimplantation ausgesprochen hatte.

            Kommentar


            • Re: Kostenübernahne (Brachytherapie Seed)


              Hallo Kenno

              Was ist denn dabei,wenn ich einen Klinikaufenthalt
              in kauf nehme.
              Und ich bekomme die Behandlung bezahlt.
              Werde auch noch 2-3 Tage gut versorgt.
              Die ambulante Seedimplantation,hier fühle ich mich
              ziemlich allein gelassen.

              MfG DUF66

              Kommentar



              • Re: Kostenübernahne (Brachytherapie Seed)


                Hallö DUF66,
                hier muss ich widersprechen, denn wenn Du so gern 2-3Tage kostenlos im Krankenhaus liegen willst, kannst Du überhaupt nicht über die ambulante Seedsimplantation urteilen. Diese Meinungsäußerung war der Anerkennung der ambulanten Therapie nicht gerade förderlich.
                MfG

                Kommentar